Freitag, 18. August 2017


  • Pressemitteilung BoxID 592662

Ausgezeichnetes Mitteldeutschland

Leipzig, (lifePR) - Mit dem Projekt „Ausgezeichnet“ hat die Europäische Metropolregion Mitteldeutschland passend zum Beginn der Urlaubs- und Reisesaison eine digitale Plattform geschaffen, die die einmalige Dichte kulturhistorisch bedeutsamer Orte, die von der europäischen und Weltgemeinschaft als exemplarisch und herausragend anerkannt wurden, veranschaulicht und lädt zu deren Besuch ein. Das Anliegen dieses Projektes ist es, ein ausdrückliches „Willkommen" auszusprechen, um in der Gemeinsamkeit einer enorm reichen kulturellen Tradition die ganze Region in ihrer Attraktivität vorzustellen.

Von der ältesten, je gefundenen Darstellung des nächtlichen Himmels vor über 3.500 Jahren bis zu den Gedenkorten des Endes der deutschen und europäi-schen Teilung vor kaum einer Generation vereint Mitteldeutschland in einer weltweit einmaligen Dichte kulturhistorisch bedeutsamer Orte. Sei es die Romantik der Burgen und mittelalterlichen Stadtensembles, später die des aufgeklärten Dialogs mit der Natur in den bezaubernden Landschaftsparks, sei es das Land der Dichter und Denker, untrennbar verbunden mit der Weimarer Klassik, oder der Wald als deutsche Märchenkulisse aber auch als erstes Anwendungsfeld der Nachhaltigkeit, seien es die Wirkungsstätten Luthers als einem der einflussreichsten Deutschen überhaupt, oder die großen Entwürfe einer Demokratisierung in Gestaltung und Gesellschaft. Insgesamt 23 Orte, ausgezeichnet mit dem Titel des UNESCO Welterbe oder dem Europäischen Kulturerbe Siegel werden auf der Internetseite der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland unter www.mitteldeutschland.com/de/page/ausgezeichnet-0 vorgestellt.

Die Arbeitsgruppe Kultur und Tourismus der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland möchte mit der komprimierten Darstellung dieser bedeutsamen Kulturregion inmitten Europas zum Besuch einladen: Zum einen die Einwohner der drei mitteldeutschen Länder, die ganz wesentlich zum Erhalt und Ausbau der vielen Sehenswürdigkeiten beitragen und insbesondere auch Botschafter einer aufgeschlossenen Region sein können. Zum anderen gelten die touristischen Anregungen natürlich für die Gäste von außerhalb, national oder international, sich den vorgeschlagenen Touren anzuschließen, zu kombinieren, nach Interessensgebieten auszuwählen und Mitteldeutschland kennenzulernen als eine Region, die seit jeher Menschen angezogen, inspiriert und zu außerordentlichen Leistungen motiviert hat.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Genosse Lenin, ein Zauberschüler aus Mutabor, Träume und Alpträume sowie einmal - Ohrfeigen - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Heute schön geträumt? Denn irgendwie haben alle fünf Deals der Woche, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de eine Woche lang (Freitag, 18.08.17...

Griechenland: Feuer bedrohte adventistisches Feriencamp

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In der Nacht auf den 14. August bedrohte ein großer Waldbrand den adventistischen Jugendzeltplatz „Camp Kálamos“. Das berichtete die Kommunikationsabteil­ung...

InnoTruck kommt nach Zingst

, Medien & Kommunikation, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Gemeinsam mit dem Experimentarium Zingst informiert die BMBF-Initiative InnoTruck am 28. und 29. August mit einer interaktiven Ausstellung über...

Disclaimer