Freitag, 20. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 252527

Verleihung des NL-Innovationspreises auf der MeLa 2011

Mühlengeez, (lifePR) - Die Fachzeitschrift NL Neue Landwirtschaft - Magazin für Agrarmanager - hat auf der MeLa 2011 in Mühlengeez ihren neunten Innovationspreis verliehen.

Preisträger ist die ADAP Rinderzucht GmbH Ahrenshagen.

Der Landwirtschaftsbetrieb wurde als Aussteller auf der MeLa für hohe Lebenstagesleistungen in einer großen Milchviehherde ausgezeichnet.

Für den NL-Innovationspreis wurde ein zentrales Anliegen der Milchproduktion ausgewählt: die Lebenseffizienz der Kühe.

Ausgewählt wurde von den auf der MeLa 2011 ausstellenden Milchviehbetrieben, derjenige mit die höchsten effektiven Lebensleistung der Kühe ("Lebenstagesleistung", kg Milch/Lebenstag) in einem größeren Bestand. Das Kriterium Lebenstagesleistung wurde gewählt, weil in ihm verschiedene Leistungen kombiniert zum Ausdruck kommen. Es bringt die zur Zeit wichtigsten Fragen für die Milchproduktion auf einen Punkt:
- Leistung des Einzeltieres und der Herde,
- Lebenserwartung/Nutzungsdauer,
- Tiergesundheit und -wohlbefinden sowie
- Fruchtbarkeit und Reproduktion.

Eine hohe Lebenstagesleistung ist Ausdruck einer innovativen, zukunftsorientierten und ökonomischen Milchproduktion.

Die Lebenstagesleistung hat auch den Vorteil, dass sie von einer unabhängigen Institution, dem Landeskontrollverband, exakt ermittelt wird. Diese Kennziffer betrug in der ADAP Rinderzucht GmbH Ahrenshagen in einem Bestand mit 550 Kühen im Jahr 2010 stolze 18,5 kg Milch je Lebenstag! Das ist eine Spitzenleistung.

Auch sonst hat der ausgezeichnete Betrieb hervorragende Leistungen aufzuweisen:
11.369 kg Milch/Kuh und Jahr und einen Fett-Eiweiß-Koeffizienten von 851 kg/Kuh und Jahr.

Mit der Auszeichnung und der dazugehörigen Vorstellung der Milchproduktion des ausgezeichneten Betriebes in der Fachzeitschrift NL Neue Landwirtschaft soll die Aufmerksamkeit noch stärker auf diese vom Landeskontrollverband ermittelte Kennziffer gelenkt werden.

Das Preisgeld wurde vom MAZ Messe- und Ausstellungszentrum Mühlengeez GmbH und vom der VVB Versicherungs-Vermittlungsgesellschaft des Bauernverbandes Mecklenburg-Vorpommern gestiftet.

Liste der NL-Innovationspreisträger auf der MeLa

1999 Mähdrescher CF 80, Case
2000 Programm SSTools, Agricon Jahna
2001 Melkplatzsteuerung ESG 3000, ITEC Elsterwerda
2002 Contans WG (biolog. Fungizid), Prophyta Malchow/Poel
2003 StreuBär (Einstreumaschine, Schneider Landtechnik Weesby
2004 Computergestützte Siloreinigungsanlage, Silo Service Pragst Schwanebeck
2005 Beetstreueinrichtung Kartoffeldüngung, Maschinen- und Antriebstechnik Güstrow
2007 Hybrid-Kollektor, NAD-Energietechnik Güstrow

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bindung, Bildung und Zukunftssicherung - Was Wirtschaft und Gesellschaft zusammenhält

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Der Zusammenhalt der Gesellschaft spielt bei den Jamaika-Gesprächen offenbar thematisch eine Rolle, jedenfalls reden einige Teilnehmer davon...

Lilienthal-Preis 2017 geht an Start-Up aus Wildau / Auszeichnung für herausragende Innovationen in der Luft und Raumfahrt

, Medien & Kommunikation, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau war am 18. Oktober 2017 Gastgeber für den 13. Tag der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg. Im Rahmen...

Information und Emotion

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen setzt ihre vor eineinhalb Jahren begonnene Produktion von Kurzfilmen fort, in denen Handwerkerpersönlich­keiten...

Disclaimer