Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 596045

Wertvolle Raritäten und seltene Exemplare

Verkaufs- und Erlebnismesse für klassische Mobilität: Rund 800 Teilnehmer aus 14 Ländern bieten ein hochwertiges Produktangebot - Neu: 100 Jahre BMW - Vive la France - ZF-Motodrom - Neues Hallenkonzept

Friedrichshafen, (lifePR) - Mit den Sonderthemen „100 Jahre BMW" und „Vive la France" präsentiert die Verkaufs- und Erlebnismesse Klassikwelt Bodensee, die vom 3. bis 5. Juni 2016 auf dem Messegelände in Friedrichshafen stattfindet, zwei neue spannende Themen. „Die Freunde der klassischen Mobilität kommen in jedem Fall auf ihre Kosten", sind Messechef Klaus Wellmann und Projektleiter Roland Bosch überzeugt. Im Rahmen der Pressekonferenz am Montag stellte die Messeleitung das gesamte Programm der Klassikwelt Bodensee vor. „Wir bieten unseren Besuchern eine Plattform, auf der sich wahre Oldtimer-Freunde treffen", betont Projektleiter Roland Bosch. Am Bodensee könne man exklusive Sammlerfahrzeuge bewundern, aber auch bezahlbare und reizende Oldtimer entdecken. Rund 800 Aussteller, Clubs und Teilnehmer sind auf dem Messegelände in zehn Hallen auf 85 000 qm Fläche präsent. Zum neunten Mal sorgt die Oldtimerszene für interessante, länderübergreifende Begegnungen.

„Wir sind stolz darauf, ‚100 Jahre BMW‘ hier auf der Messe präsentieren zu dürfen. Wir zeigen Fahrzeuge von den Anfängen, Youngtimer mit Patina, die schon eine Geschichte haben und werfen mit der Sonderschau auch einen Blick in die Zukunft", erklärte Geschäftsführer Karl-Heinz Auer, Auer-Gruppe Stockach. Zur Pressekonferenz hatte er eine wertvolle Rarität mitgebracht. Der BMW 507 ist eine ausgesprochene Design Ikone aus den 50er Jahren und wird in der Szene als seltenes Exemplar hoch gehandelt, da nur 250 Fahrzeuge gebaut wurden. Derzeitiger Marktwert des Oldtimers: ungefähr zwei Mio. Euro.

Die Sonderschau ‚Vive la France‘ richtet sich an frankophile Menschen und ihre Verbundenheit zu französischen Automobilen wie Renault, Citroen und Peugeot. Said Bellout, in Paris geboren, lebt seit 40 Jahren in Friedrichshafen und Ravensburg und schlug sozusagen die Brücke nach Frankreich. „Ich bin damals als Soldat nicht freiwillig nach Friedrichshafen gekommen, die Südsee wäre mir viel lieber gewesen, aber ich bin freiwillig und gerne hier geblieben." Sein Vater hat 30 Jahre in den Renault-Werken in Boulogne-Billancourt gearbeitet. Ich bin sozusagen mit Renault aufgewachsen und bin ein waschechtes 'Renault-Kind'." Er fuhr mehr als sechs unterschiedliche Renaultmodelle, schwärmt aber auch vom Citroen DS und der legendären 'Ente' 2CV. Den DS bezeichnet er als Eye-Catcher mit 'Wohnzimmergefühl' im Innenraum, der in den 50er und 60er Jahren ein absolutes Statussymbol war. Der 2CV wurde ursprünglich als Nutzfahrzeug für den ländlichen Raum konzipiert, ob Landwirt oder Landarzt, die 'Ente' sei viel im Einsatz gewesen.

Für Oldtimer-Liebhaber und Ersatzteil- und Zubehörsuchende bietet die Klassikwelt Bodensee ein umfassendes Angebot. Renommierte Fahrzeughändler offerieren rollende Raritäten in allen Preislagen: Vom Automobil über Motorräder, Boote oder historische Flugzeuge bis hin zu Uhren, Bekleidung und Zubehör. Angebote für Oldtimer-Rallyes, Reisen, Hotels und seltene Accessoires runden das riesige Angebot ab.

Oldtimer im Originalzustand sind nach wie vor gefragt und besonders wertvoll. Umso wichtiger ist heute das Thema fachgerechte Restaurierung. Fachbetriebe geben Tipps zur Bearbeitung von Blech und Leder, zum Motor oder der Elektrik und auch die "Lebende Werkstatt" der Fahrzeugakademie Schweinfurt ist wieder mit Live-Vorführungen dabei. Der Teilemarkt in Halle B1 ist das Herzstück der Oldtimermesse. Bei über 120 Ausstellern werden die wahren Schätze angeboten, hier suchen die Experten nach den dringend benötigten Ersatzteilen für ihren betagten Liebling. Weitere Tipps erhalten die Besucher bei den Clubwelten. Hier treffen sich neben über 100 Clubs der klassischen Marken wie Audi und Mercedes, BMW, Alfa oder Opel, auch der Lancia Delta Integrale Club Montafon.

Im Foyer West stehen seltene Renn-Boliden aus der ehemaligen DDR, die an die Anfänge des Rennsports in den 50er Jahren erinnern. Die Halle B4 wird zum Mekka für Fans chromblitzender US-Cars. Bei den Vintage-Demo-Racings auf dem ZF-Motodrom können Oldtimer-Liebhaber das pure Rennsport-Feeling glorreicher Zeiten hautnah erleben. Als besonderes Highlight gibt es am Freitag- und Samstagabend eine Klassikwelt Parade mit Fahrzeugen der Belle Epoque und das Vintage Racing auf der großen Messemeile.

Die Klassikwelt Bodensee 2016 findet von Freitag, 3. bis Sonntag, 5. Juni 2016 täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 16 Euro, ermäßigter Eintritt 14 Euro. Weitere Informationen unter: www.klassikwelt-bodensee.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dobrindt: Neuer Service-Standard auf Autobahnen

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Modernste Versorgung auf dem Digitalen Testfeld Autobahn (DTA): Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, hat...

Ford Mustang with Cor.Speed Deville Wheels

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

With their sixth generation Mustang, Ford finally turned their legendary Pony Car into a global player. Blessed with an outstanding price / performance...

Ford Mustang mit Cor.Speed Deville

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

Mit der sechsten Generation des Mustang hat Ford einen globalen Topseller auf die Räder gestellt: Das antriebsstarke Coupé mit dem überragenden...

Disclaimer