lifePR
Pressemitteilung BoxID: 379822 (Messe Friedrichshafen GmbH)
  • Messe Friedrichshafen GmbH
  • Neue Messe 1
  • 88046 Friedrichshafen
  • https://www.messe-friedrichshafen.de
  • Ansprechpartner
  • Wolfgang Köhle
  • +49 (7541) 708-309

Wenn Biker auf den Hund kommen

Motorradwelt Bodensee zeigt vom 25. bis 27. Januar 2013 in der Sonderschau "Hund und Motorrad" Lösungen und Produkte für zwei- und vierbeinige Motorradfans

(lifePR) (Friedrichshafen, ) Wenn Ute Vogt in ihre Motorradklamotten steigt, ist Mischlingshündin Luzie kaum zu bremsen. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und ihr Vierbeiner sind begeisterte Biker - dank eines speziellen Seitenwagens. Welche weiteren Möglichkeiten es für Mensch und Tier gibt, sich den Fahrtwind um die Nase wehen zu lassen, zeigt die Motorradwelt Bodensee vom 25. bis 27. Januar 2013 in der Sonderschau "Hund und Motorrad". Auf Süddeutschlands größter Motorradmesse wecken mehr als 240 Aussteller und ein rasantes Rahmenprogramm bei allen Bikebegeisterten die Lust auf die neue Saison.

Das Motorrad gehört für Ute Vogt seit ihrem 16. Lebensjahr zu einem ihrer liebsten Fortbewegungsmittel. Dass sich ihre sechsjährige Hündin einmal ebenso dafür begeistern kann, war für die Juristin aus Pforzheim allerdings nicht vorstellbar.

Eine organisierte Ausfahrt mit Behinderten, die in speziellen Seitenwagen saßen, brachte die 48-jährige Politikerin auf die Idee. Anstatt ihre zweite BMW zu verkaufen, rüstete sie die Maschine für gemeinsame Fahrten mit Hündin Luzie mit einem sogenannten Schwenker aus. Der liegt im Gegensatz zu einem starren Beiwagen auch in Kurven waagrecht auf der Straße, nur das Motorrad neigt sich.

Für Luzies Eingewöhnung hat sich Ute Vogt Zeit genommen. Das Fahrzeug wurde in den Hof gestellt, die Hündin durfte schnuppern und Probe sitzen. "Das Gleiche haben wir bei laufendem Motor gemacht und sind ein paar Meter gefahren. Nach und nach haben wir kürzere Touren unternommen", beschreibt sie. Mittlerweile sind die beiden auf Tagesausflügen rund 250 Kilometer miteinander unterwegs. Die letzte Ausfahrt mit tierischer Begleitung führte die 48-Jährige von Pforzheim nach Thüringen, aufgeteilt in zwei Tagestouren. "Viele Leute winken und versuchen, uns aus dem Auto heraus zu knipsen. Wenn ich für jedes Foto, das von uns gemacht wurde, einen Euro bekommen hätte, könnte ich die nächste Motorradreise damit finanzieren", scherzt die Bikerin. Sie habe noch nie gehört, dass die Leute den Hund bedauert hätten. Dazu gibt es auch keinen Grund: Luzie sitzt ebenso wie eine Person in dem Seitenwagen und wird gemäß der Straßenverkehrsordnung transportiert. "Sie ist angeschnallt und mit Schutzbrille ausgestattet und scheint von einer solchen Fahrt auf keinen Fall etwas verpassen zu wollen", erzählt Ute Vogt, die mit Hund und Motorrad an allen drei Tagen auf der Motorradwelt Bodensee in Halle B1 zu treffen ist.

Ein paar Meter weiter zeigt in der Sonderschau "Hund und Motorrad" Sabine Wiegele vom Fachmarkt für Hundesportartikel Bodensee wie die tierische Begleitung auf andere Weise transportiert werden kann. "Wir stellen ein Quad mit Hundeanhänger vor und zeigen eine Harley Davidson mit einer speziellen Box", erläutert die Hundefachfrau und begeisterte Motorradfahrerin. Zudem berät sie in Sachen Zubehör, wie Mäntel oder Schutzbrillen. So haben nicht nur Hunde den Durchblick für eine gemeinsame Fahrt.

Weitere Informationen zur Motorradmesse auf www.motorradwelt-bodensee.de und www.facebook.com/motorradweltbodensee .