Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60440

Wassersport rockt: INTERBOOT sucht bewegte Erlebnisse auf Video

Mitmachen und Gewinnen: INTERBOOT prämiert digital festgehaltene Erlebnisse im und auf dem Wasser

Friedrichshafen, (lifePR) - Heiße Motorbootfahrten, Wasserski-Stunts, ein Sprung von den Klippen, aber auch eine turbulente Tretbootfahrt mit der Familie oder ein romantischer Sonnenuntergang auf dem Segelboot: Ganz nach dem diesjährigem Motto der INTERBOOT (20. bis 28. September 2008) "Das pure Vergnügen" sucht das Messeteam ab sofort persönliche Wassersport-Highlights in bewegten Bildern. Die besten Videos werden auf der Webseite der Wassersportausstellung veröffentlicht und mit Preisen prämiert.

"Im Wassersport kann man viel Erleben und Spaß haben - nicht nur beim Ausüben sondern auch beim Zuschauen. Deswegen suchen wir lustige, spannende, aktionsgeladene oder auch romantische Erlebnisse auf und im Wasser", erklärt Dirk Kreidenweiß, Projektleiter der INTERBOOT. Mitmachen lohnt sich und ist ganz einfach: Video drehen, in einen Account bei YouTube, Clipfish, MyVideo oder einem ähnlichen Dienst einstellen und sich mit dem Link zum Video auf der Interboot-Homepage (www.interboot.de/ib/besucher) bewerben. Das INTERBOOT-Team prämiert die besten Videos mit Preisen wie beispielsweise Wasserspaß-Paketen bestehend aus Strandmatte, Badetuch und Sonnenlippenstift oder einem INTERBOOT-Wochenende inklusive Übernachtung und Messeeintritt.

Auf der INTERBOOT stellen rund 550 Aussteller aus 26 Ländern die Premieren und Neuheiten für 2009 vor. Außerdem haben Besucher die Möglichkeit, Wassersport interaktiv zu erleben: Vom ersten Tauchgang bis zum Probesegeln. Geöffnet ist die Wassersportausstellung von Samstag, 20. bis Sonntag, 28. September 2008, täglich von 10 bis 18 Uhr; der Messehafen täglich bis 19 Uhr. Weitere Informationen unter www.interboot.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Böse Missverständnisse unter Freunden

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Ein Komödienhighlight aus Frankreich kommt jetzt auch in Heilbronn auf die Bühne: „Venedig im Schnee“ von Gilles Dyrek. Das 2003 in Paris uraufgeführte...

Wie funktioniert Erinnerungskultur im digitalen Zeitalter?

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 29. November 2017, wird um 17 Uhr die Ausstellung ::relation:: im neuen „Digital Urban Impact Lab“ in Bremen Gröpelingen, Liegnitzstraße...

Unteruhldinger Pfahlbauten am Wochenende nochmals geöffnet

, Kunst & Kultur, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee

Am 25. und 26. November öffnen die Pfahlbauten Unteruhldingen dieses Jahr letztmals am Wochenende ihre Pforten. Neben den rekonstruierten Pfahlbauhäusern...

Disclaimer