Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 483485

Tuning World Bodensee: Automobiles Maifest mit Fahrspaß für Individualisten

Vom 1. bis 4. Mai 2014 trifft sich die internationale Tuning-Industrie und Tuning-Szene am Bodensee / starke Beteiligung beim European Tuning Showdown / Neues Highlight im Rahmen der Leitmesse: Sidney's Car Sale

Friedrichshafen, (lifePR) - Seit zwölf Jahren versammelt sich die europäische Fangemeinde beim Internationalen Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene. Zur Neuauflage der Tuning World Bodensee zeigen die Branchenführer im Nachrüstmarkt von Donnerstag, 1. Mai bis Sonntag, 4. Mai 2014 eine starke Präsenz und rücken ihre Neuheiten ins Rampenlicht. 210 Aussteller, 154 Clubs und hunderte Privatkünstler nehmen zum Messe-Event eine auf 95 000 Quadratmeter gewachsene Ausstellungsfläche ein. Das Rahmenprogramm mit dem Erfolgsmix aus Autos, weiblichen Reizen und Entertainment verleiht der Messe einen starken Event-Charakter.

"Zum zwölften Mal gibt es in Friedrichshafen die automobile Leidenschaft zehntausender Tuning-Enthusiasten zu erleben. Die Saisoneröffnung am Bodensee ist ein zelebrierter Pflichttermin", erklärt Messe-Geschäftsführer Klaus Wellmann und freut sich über den Messeauftritt einer Branche, die sich immer wieder neu und kreativ in Szene setzt. Neben den Innovationsführern der internationalen Tuningbranche schätzt auch die Automobilindustrie die Messeplattform, schließlich können Autokäufer zunehmend bereits ab Werk ihre Neuwagen veredeln. So erleben die Besucher der zwölften Tuning World Bodensee unter anderem die Deutschlandpremiere des Fiat-Veredlers Abarth 500 C.

Die Stars der Tuning World Bodensee sind die getunten Fahrzeuge selbst - mehr als 1 000 veredelte Boliden füllen 2014 das Gelände. Beim European Tuning Showdown (ETS) in Halle A7 treten 64 bis ins Detail veredelte Extremumbauten aus ganz Europa gegeneinander an und kämpfen um die Krone des Show & Shine. "Hier dürfen nur die bekanntesten und aufregendsten Fahrzeuge teilnehmen. Wer für die Show-Battles nominiert ist, zählt in seinen Heimatländern bereits zur absoluten Tuningelite", erklärt Projektleiter Dirk Kreidenweiß. Dass auch eine Frau die Fahrzeugveredelung in Perfektion beherrschen kann, zeigt Ricarda Bongartz aus Heinsberg. Mit ihrem komplett umgebauten Golf IV ist sie eine von drei Tunerinnen, die es in das männerdominierte ETS-Teilnehmerfeld geschafft haben.

Erstmals geht beim internationalen Messe-Event auch eine Verkaufsaktion für gebrauchte Tuning-Fahrzeuge an den Start. Bei der neuen Veranstaltung "Sidney's Car Sale" prüft PS-Profi und TV-Star Sidney Hoffmann getunte Gefährte auf Herz und Nieren. Das Konzept ist einfach: Wie in seiner Fernseh-Show nimmt der Auto- Spezialist die Schlitten der Messebesucher unter die Lupe und handelt mit dem Besitzer einen angemessenen Preis aus. Das Publikum kann das Auto für diesen Betrag direkt auf der Messe erwerben.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise Das Internationale Messe-Event für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene findet am ersten langen Mai-Wochenende, von Donnerstag, 1. Mai bis Sonntag, 4. Mai 2014 statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 13, ermäßigt und im Vorverkauf 11 Euro. Weitere Informationen unter:
www.tuningworldbodensee.de und www.facebook.com/tuningworldbodensee.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Kommissar Brummi" : Sicherheitspartnerschaft des neuen NRW Innenminister Reul (CDU) mit Polizei, Taxigewerbe und den Rastanlagen an der Autobahn

, Mobile & Verkehr, Vereinigung Deutscher Autohöfe e.V

Schon wieder eine Show-Nummer? So kritisiert der Bund der Kriminalbeamten (BDK) die „Sicherheitspartners­chaft“ des neuen NRW Innenministers...

Neue Wege für Pendler: Arbeitgeber setzen auf nachhaltige Mobilität

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Kreative und vorbildhafte Ideen für bessere Arbeitswege und umweltschonende Mobilität - danach sucht "mobil gewinnt", eine gemeinsame Initiative...

Neue Modelle 2018: Trend zum SUV hält an

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Die Autohersteller setzen weiter auf SUV: Im nächsten Jahr kommen 60 neue SUV-Modelle oder Facelifts auf den Markt. Das sind rund 40 Prozent...

Disclaimer