Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 74989

Optimismus in der Musikbranche

Ausstellung, Live-Musik und Workshops: Auftakt zur zweiten MY MUSIC - Instrumenten-Hersteller setzen verstärkt auf Qualität - Spitzenposition für Baden-Württembergische Musikschulen

Friedrichshafen, (lifePR) - Dass Musik den Menschen nach wie vor große Freude bereitet, spiegelt sich auch in der Zufriedenheit der Instrumenten-Hersteller wider. Branchengrößen wie Yamaha oder Hohner freuen sich über steigende Wachstumsraten und setzen verstärkt auf Qualität.

"Beim Verkauf von Musikinstrumenten spüren wir die globale Krise im Finanzmarkt nicht", berichtet Gunnar Becker, Manager Band- & Orchestral Instruments bei Yamaha zum Auftakt der Musikmesse MY MUSIC in Friedrichshafen. "Die Menschen sparen beim Kauf von Autos und Immobilien, aber nicht beim musikalischen Hobby ihrer Kinder." Mit einem weltweiten Umsatz von vier Milliarden Euro zählt Yamaha zu den 'Global Playern' der Musikinstrumenten-Hersteller. Nahezu alle Arten von Instrumenten werden heute bei Yamaha produziert. Im Europageschäft schreibt das Unternehmen Umsätze von über 700 Millionen Euro. Gunnar Becker: "Die jährlichen Steigerungsraten lagen in der Vergangenheit zwischen drei und sieben Prozent. Das erwarten wir auch für die kommenden Jahre." Der globale Absatz der gesamten Branche liegt bei 1,57 Mio. Einheiten, die Produktion bei 1,54 Millionen. Trotz eines harten Wettbewerbs setzt Yamaha auf die anhaltende Qualität der Musikinstrumente. "Hier gehen wir keine Kompromisse ein." Außerdem engagiert sich das Unternehmen stark im Umweltschutz. "Dafür investieren wir jährlich drei Millionen Euro. Außerdem verbuchten wir von 2003 bis 2007 eine CO2-Reduktion im Transport bei Kurz- und Langstrecken von 50 Prozent."

Mit 416 Mitarbeitern behauptet sich die Hohner Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Trossingen auf dem internationalen Musikmarkt und ist ebenfalls auf der MY MUSIC vertreten. Haupt-Fertigungsprodukte sind Mundharmonikas, Akkordeons, Blockföten und Melodicas. Weltweit registriert der Konzern mehr als 150 Vertriebspartner. Der Umsatz lag im Jahr 2007 bei 62,7 Millionen Euro und basiert auf einer Exportquote von 85 Prozent. Die wirtschaftlichen Perspektiven sieht Klaus Stetter, Geschäftsführer der Firma Hohner, trotz starken Konkurrenzdrucks in Qualität, Erfahrung und Vielfalt. "Das sind die Faktoren, die uns groß gemacht haben und den guten Wert der Marke begründen. Mit diesem Konzept wächst Hohner kontinuierlich und profitabel."

Dass sich aktives Musizieren in Baden-Württemberg einer großen Beliebtheit erfreut, bestätigt Heinrich Korthöber vom Landesverband der Musikschulen beim MY MUSIC-Branchengespräch. "Ein Viertel aller Preisträger des Wettbewerbs 'Jugend musiziert' und auch ein Viertel aller ersten Preisträger des Bundeswettbewerbs 2008 stammen aus dem Südwesten." Mehr als 190.000 Schüler aller Altersklassen werden an 224 öffentlichen Musikschulen in Baden-Württemberg von über 7.000 hoch qualifizierten Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet. Darüber hinaus pflegen die Musikschulen derzeit fast 3.000 Kooperationen mit Schulen und Vereinen und fördern so die Freude am Musizieren.

Der Bundesverband der deutschen Musikinstrumentenhersteller (BDMH) schreibt den deutschen Herstellern für das Jahr 2007 eine Umsatzsteigerung von zwei Prozent auf 420 Millionen Euro zu. Wachstumsraten waren erneut die Exporte. Diese stiegen um sechs Prozent an, während die Inlandsumsätze eher rückläufig waren. 70 Prozent der Gesamtumsätze gingen ins Ausland, wobei sich die Umsätze mit Ländern außerhalb der EU (+7%) etwas besser entwickelten als die, mit den Ländern der EU (+5%). Wichtigster Exportmarkt ist nach wie vor die USA mit einer Rate von 16 Prozent.

Bis Sonntag, 16. November 2008, stehen die Messehallen in Friedrichshafen ganz im Zeichen der Musik. 234 ausstellende Unternehmen präsentieren in der zweiten Auflage der MY MUSIC die breite Palette der Musikwelt. "Außerdem verleihen über 2.000 Musiker in mehr als 100 Konzerten der Messe einen wahren Festival-Charakter", erklärt Projektleiter Berthold Porath zum MY MUSIC-Auftakt am Freitag. Weitere Infos im Internet unter www.mymusic expo.de und www.musikinstrumente.org.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

World Vision fordert dringend Zugang zu Konfliktgebieten im Kongo

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die Kinderhilfsorganisat­ion World Vision fordert die internationale Gemeinschaft und die Regierung der Demokratischen Republik Kongo auf, umgehend...

Merry Fishmas – Wünsche für die Meere 2018

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Die acht SEA LIFE Standorte in Deutschland sammeln zu Weihnachten gute Wünsche für die Bewohner der Weltmeere. Alle großen und kleinen Besucher...

Stiftung Hänsel+Gretel setzt in 20 Jahren über 500 Projekte für Kinder um

, Familie & Kind, Stiftung Hänsel+Gretel / Notinsel

Die Stiftung Hänsel+Gretel setzt sich seit 20 Jahren von Karlsruhe aus bundesweit für mehr Kinderschutz und Kinderbewusstsein ein. Weit über...

Disclaimer