Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 488827

Oldtimermesse: "Geschäft und Emotion verschmelzen auf eine wunderbare Art"

Schlussbericht Klassikwelt Bodensee / "e-mobility-world": Siebte Klassikwelt Bodensee und sechste "e-mobility-world" gingen am Sonntag zu Ende / Insgesamt 38.100 Besucher an drei Messetagen

Friedrichshafen, (lifePR) - Oldtimer sorgen immer für gute Laune - bei den Besitzern sowieso, aber auch das Publikum freut sich, wenn "Kindheitserinnerungen" auf vier Räder anrollen. Die siebte Klassikwelt Bodensee bot erneut ein historisches Schauspiel der besonderen Art. Exklusive und richtig preisgünstige Oldtimer füllten zehn Messehallen und sorgten mit mehr als 800 Ausstellern, Clubs und Teilnehmern für ein riesiges Angebot an historischer Mobilität. Wer nicht nur für Oldtimer schwärmt, sondern gerne auch einen eigenen in der Garage stehen hat, der hatte die freie Auswahl. Händler-Offerten oder Privatverkauf: Die Gelegenheit war tatsächlich günstig und die Geschäfte liefen, nach Angaben vieler Anbieter, richtig gut. Insgesamt 38.100 Besucher (2013: 37 300) ließen sich faszinieren von der riesigen Ansammlung geschichtsträchtiger Fahrzeuge. "Hier wird der Slogan 'Wasser, Land, Luft' bis ins kleinste Detail gelebt", kommentierte ein Besucher die Oldtimermesse am Bodensee, auf der Geschäft und Emotion "auf eine wunderbare Art verschmelzen."

Das schnucklige Hanomag Komissbrot, der flotte BMW Dixi, die stattliche Maybachund Mercedes-Benz-Flotte, Käfer, Kadett und Kreidler. Klingende Namen hatten am Bodensee wieder ihren großen Auftritt. Hallen und Freigelände quollen förmlich über vor Oldtimer, auch der Luftraum über dem Messegelände war einmal täglich voll in Beschlag der fliegenden Raritäten.

"Das verflixte siebte Jahr hat dem Erfolg der Klassikwelt Bodensee keinen Abbruch getan. Das Thema Oldtimer findet immer mehr Begeisterung", bekräftigt Messechef Klaus Wellmann und ist überzeugt, dass die automobile Begeisterung für die Historie spürbar ist. Das Konzept einer fachlichen, aber auch dynamisch aufgestellten Oldtimermesse zu Wasser, zu Lande und in der Luft sei auch in diesem Jahr wiederum voll aufgegangen.

"Unser klar gegliedertes Konzept, einer Fachmesse für Oldtimerspezialisten auf der einen Seite und einem spannenden und vielseitigen Eventprogramm kommt auf der Aussteller- wie Besucherseite sehr gut an. Wir bedienen damit sowohl Kunden, die in aller Ruhe beim Fachhändler ein Fahrzeug kaufen möchten, als auch Besucher, die einfach nur Spaß am tollen Thema haben", ist Messe-Projektleiter Roland Bosch ganz sicher, dass er mit seinem Thema auf der richtigen Spur ist. Seine Kunden, die Aussteller und die vielen Clubs wie auch die große Fangemeinde, die aus der Schweiz, Österreich und Frankreich gekommen ist, haben ihm dies in unzähligen Gesprächen bestätigt. Interessant war für die Messe auch die Tatsache, dass viele Besucher mit dem eigenen Oldtimer zur Klassikwelt Bodensee gefahren sind. Dies sei, so Roland Bosch, ein großer Beweis dafür, dass viele Fachleute und Experten auf dem Gelände unterwegs waren.

Ausstellerstimmen

Claudio Bergfeld, Centermanager Motorworld Region Stuttgart: "Die Klassikwelt Bodensee hat eine sehr gute Entwicklung genommen, viele Aktivitäten sind im Programm und auch die Themenbereiche wie Vorkriegshalle, US-Cars oder Speed, Sounds and Brands kommen beim Besucher gut an. Ich finde es auch gut, dass die eigentlichen Fahraktivitäten später beginnen und somit die Besucher länger in den Hallen sind. Unsere Unteraussteller hier am Stand haben gut verkauft und wir sind alle sehr zufrieden."

Christoph Karle, Kurator Automobile mit seinem MAC Museum & Art & Cars Singen: "Wir verstehen unseren Auftritt hier innerhalb der Sonderausstellung Junghans Zeitreisen als Forum und Begegnungsstätte für alle beteiligten Institutionen und Museen. Hier kommt das Netzwerk zu Stande, vor allem für die Vorkriegs-Szene und darüber hinaus für die Länder Frankreich, Österreich und Deutschland."

Heinrich von Bünau, Geschäftsführer dreikommazwei: "Wir sind das erste Mal hier auf der Klassikwelt Bodensee, das ist eine sehr schöne Messe. Was den Umsatz angeht, so können wir erst im Nachhinein sagen, was sich tut. Im Vordergrund steht für uns die Präsentation und wir beobachten die Reaktion der Besucher auf unsere Fahrzeuge."

Urs Vogel, Inhaber Classic & Exclusive Cars (Schweiz): "Viele Kunden aus der Schweiz kommen explizit nach Friedrichshafen, um uns hier zutreffen. In den letzten Jahren waren wir mit den Umsätzen, die wir auf der Messe erzielt haben, zufrieden."

"e-mobility-world"

"Gut ist in diesem Jahr, dass die Bandbreite der präsentierten Fahrzeuge noch nie so hoch war, alle relevanten Modelle sind vertreten. Das Konzept 'Präsentation und Fahrspaß' bei uns am Stand kommt beim Besucher gut an. Wünschenswert für die nächsten Jahre wäre, wenn mehr e-Fahrzeugtypen, vor allem auch Zweiräder und besonders Lade- und Energietechnik vor Ort wären", stellte Arthur Dornburg, Geschäftsführer und Gesellschafter m+p consulting GmbH zum Abschluss fest. Die "e-mobility-world" zeigte eine interessante Auswahl verschiedener Fahrzeuge mit "Strom im Tank" und bot auch Testfahrten an: Die E-Autos von Tesla, Smart, Mitsubishi, Renault sowie weitere rund 30 Aussteller präsentierten die aktuelle elektrische Mobilität.

Nächster Termin 2015

Die nächste Klassikwelt Bodensee findet im Mai/Juni 2015 wieder in Friedrichshafen statt. Weitere Infos unter: www.klassikwelt-bodensee.de, www.e-mobility-world.de und auch auf Facebook.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Barracuda Ultralight Project 2.0 for BMW M3 and M4

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

With 431 hp from its TwinPower Turbo straight six motor and rear-wheel drive, the BMW M4 is one of the most popular middle class sports coupes,...

Barracuda Ultralight Project 2.0 für BMW M3 und M4

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

Der BMW M4 ist aktuell einer der beliebtesten Sportwagen in der Mittelklasse. Mit einer Leistung von mindestens 431 PS und Heckantrieb findet...

General Tire mit neuen Winterprodukten für Pkw, SUV und Vans

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

General Tire hat das Angebot von Winterreifen für Pkw, SUV und Vans für den mitteleuropäischen Markt weiter optimiert. Die neuen Winterprofis...

Disclaimer