Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 106596

Oldtimer sind auch in Zukunft eine sichere und gute Wertanlage

Oldtimer-Branche in Zahlen - Zweite KLASSIKWELT BODENSEE vom 21. bis 24. Mai 2009 präsentiert eine wirtschaftsstarke Branche: 4 Milliarden Euro Umsatz - 380 Aussteller - Steigerung um 26 Prozent

Friedrichshafen, (lifePR) - Jeder zweite Oldtimer-Fahrer holt seinen Liebling nur bei schönem Wetter aus der Garage: 54 Prozent der Besitzer erklärten in einer aktuellen autoclassic-Umfrage, das betagte Fahrzeug werde höchstens 5.000 Kilometer pro Jahr, also nur bei Sonnenschein oder bei besonderen Anlässen, bewegt. Der Markt für Oldtimer verzeichnet konstante Zuwächse: Mehr als 300.000 echte Oldies (Alter 30 plus) stehen schon in den Garagen, mehr als eine Million Youngtimer (Alter 20 plus) sind unterwegs. Laut Aussagen des Verbandes der Automobil-Industrie (VDA) ist in den nächsten Jahren mit einem deutlichen Anstieg zu rechnen.

"Wir können im Jahr 2025 mit 1,5 Millionen Fahrzeugen rechnen, die älter als 30 Jahre sind", stellte Stefan Röhrig, VDA-Referat historische Fahrzeuge, in einem Pressegespräch im Rahmen der KLASSIKWELT BODENSEE fest. Im Jahr 2008 seien die Preise für Oldtimer stabil geblieben. "Bei den großen, internationalen Auktionen wurden 73 Prozent der angebotenen Oldtimer verkauft", berichtete Stefan Röhrig. Vor allem seltene, hochpreisige Automobile sind eine gute Investition. In den letzten fünf Jahren seien die Preise zum Teil deutlich gestiegen. Einige Beispiele: Mercedes-Benz 300 SL: plus 85 Prozent, Ferrari Daytona: plus 116 Prozent. Das derzeit aktuell schwierige wirtschaftliche Umfeld wirkt sich sehr unterschiedlich auf den Oldtimermarkt aus. "Der Handel mit hochwertigen Fahrzeugen ist auch im laufenden Jahr 2009 unverändert", stellte Stefan Röhrig fest. "Brot und Butter-Fahrzeuge", die eher günstigen Oldtimer, verkaufen sich eher schlechter. Mittelfristig könne sich die Situation auf dem Teilemarkt verschlechtern, weil gerade die Zulieferindustrie besonders unter der momentanen Wirtschaftskrise leide.

KLASSIKWELT BODENSEE: 26 Prozent Wachstum

Historische Fahrzeuge steigen trotzdem im Wert und bekommen deshalb auch einen attraktiven Auftritt: Die zweite KLASSIKWELT BODENSEE findet von Donnerstag, 21. bis Sonntag, 24. Mai 2009 auf dem Messegelände in Friedrichshafen statt. Die Oldtimermesse kann von starken Wachstumsraten berichten: Mit 380 Ausstellern verzeichnen die Messemacher am Bodensee ein deutlich gestiegenes Interesse in der Szene: Um 26 Prozent ist die Zahl der Unternehmen gewachsen, die den Oldtimer-Liebhabern gleich mehrfachen Anlass zum Staunen und Schauen an Land, am Wasser und in der Luft bieten.

Starke Oldtimer-Branche

Die Oldtimer-Szene präsentiert sich auch als starke Wirtschaftskraft: Rund 4,6 Milliarden Euro jährlich erwirtschaften in Deutschland die rund 25.000 Beschäftigten in 2.300 Firmen des Gewerbes in der Oldtimer-Branche. Europaweit wird der Markt auf rund 16 Milliarden Euro geschätzt. Rund 275 Millionen Euro werden in Deutschland mit Privatverkäufen von Oldtimern umgesetzt. Die SIHA Ausstellungen und Promotion GmbH gibt an, dass für Fahrzeuge ab einem Alter von 25 Jahren jährlich im Durchschnitt knapp 1.200 Euro für Wartung, Reparaturen und Restaurierung ausgegeben werden. Der Wert der meisten Wagen liege unter 15.000 Euro. Zwischen 20.000 und 100.000 Euro müssen dagegen für gut erhaltene Modelle kalkuliert werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erneuerte Gleise und Haltestellen bestehen erste Bewährungsprobe

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Die erste große Gleiserneuerung seit Einführung der Fußgängerzone ist in der Kaiser-Joseph-Straße mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember abgeschlossen...

Ferlemann: Gute Nachrichten für Schleswig-Holstein

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann wird am Samstag, 9. Dezember 2017, einen weiteren Abschnitt der A 21 zwischen Kiel und der...

Schmidt: Meilenstein im Bahnverkehr

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Startschuss für die neue ICE-Hochgeschwindigkeits­strecke zwischen Berlin und München. Das Herzstück, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit (VDE)...

Disclaimer