Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 145984

Neue Aufgaben - Neue Impulse

Wechsel in der Führungsmannschaft der Messe Friedrichshafen

Friedrichshafen, (lifePR) - Der hausinterne Personalwechsel in der Projektleiterebene der Messe Friedrichshafen wird fließend sein und neue Impulse setzen: Die notwendige personelle Rochade im Messeteam wurde in Gang gesetzt durch den Wechsel des Projektleiters der Klassikwelt Bodensee. Berthold Porath wird, wie bereits berichtet, zum 1. April 2010 neuer Direktor des Dornier Museums in Friedrichshafen. Nach der Übernahme der Messen Klassikwelt Bodensee und "the electric avenue" durch Roland Bosch gibt es in der Folge weitere personelle Veränderungen in der Projektleitung: "Neue Aufgaben bedeuten neue Herausforderungen und fördern die Motivation", ist Messechef Klaus Wellmann überzeugt, der bei diesem hausinternen Wechsel in der Führungsebene ganz gezielt auf die Kompetenz und Erfahrung seiner Mannschaft setzt.

Roland Bosch (50), bisher Leiter der Abteilungen Gastveranstaltungen und Business Development, ist künftig für die Oldtimermesse Klassikwelt Bodensee, für die Expo für nachhaltige Mobilität "the electric avenue" (tea), die Internationale Luftfahrtmesse AERO und für die Pferd Bodensee verantwortlich. Seit 1988 arbeitet Roland Bosch bei der Messe Friedrichshafen. Hier hat er für die erfolgreichen Veranstaltungen Klassikwelt Bodensee, AERO und tea die Konzepte entwickelt. Hoch motiviert nimmt er jetzt auf eigenen Wunsch die Herausforderung an, die genannten Messen in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.

Thomas Grunewald (36), bisheriger Projektleiter der Internationalen Luftfahrtmesse AERO, der Pferd Bodensee und der Ham Radio, ist künftig als Leiter für die Abteilungen Gastveranstaltungen und Messeneugeschäft (Business Development) verantwortlich. Annika Raff (34) bleibt Projektleiterin der Abteilung Business Development und wird Thomas Grunewald tatkräftig unterstützen. Er ist seit September 2001 im Unternehmen und bringt als langjähriger Messe-Projektleiter wichtige Erfahrungen in sein neues Aufgabengebiet mit, zu dem die Entwicklung neuer Messethemen und die Akquisition sowie die Organisation der Gastveranstaltungen gehört.

Petra Rathgeber (44), Projektleiterin der Messen Motorradwelt Bodensee, Fruchtwelt Bodensee und agrarwelt, übernimmt künftig auch die Projektleitung für die Internationale Amateurfunk-Ausstellung Ham Radio, die seit 35 Jahren auf dem Messegelände stattfindet und damit zu den ältesten internationalen Veranstaltungen in Friedrichshafen gehört. Petra Rathgeber ist seit 1994 bei der Messe Friedrichshafen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine "Zen-Schatztruhe" für Zen-Anfänger und Fortgeschrittene: „Gelebtes Zen – Aufbruch in die Freiheit“

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Zen bezeichnet die Sammlung des Geistes und die Versunkenheit, in der alle dualistischen Unterscheidungen wie Ich und Du, Subjekt und Objekt,...

ARCD: Neuer Präsident auf der 25. Hauptversammlung des Clubs gewählt

, Medien & Kommunikation, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Gerhard Aldebert neuer Präsident des ARCD Verleihung der Ehrenpräsidentschaft für den scheidenden ARCD-Präsidenten Wolfgang Dollinger Großer...

USA: 1,4 Millionen Dollar für Forschung zur Tabakregulierung in Ostasien

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Das US-amerikanische National Institutes of Health (NIH), die wichtigste Behörde für biomedizinische Forschung in den USA, hat eine Forschergruppe...

Disclaimer