Dienstag, 30. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60783

INTERBOOT macht Lust auf das pure Wassersportvergnügen

Neuheitenparade in neun Messehallen und am Hafen – Partnerland Kuba / Noch mehr Testmöglichkeiten und Sportevents

(lifePR) (Friedrichshafen, ) Die INTERBOOT 2008 präsentiert mit Kuba ein interessantes Partnerland und startet mit einem neuen Werbeauftritt und einem neuen Slogan: "Das pure Vergnügen". Diese Botschaft gilt vor allem für die Besucher, die Wassersport auf der INTERBOOT aktiv erleben können - vom ersten Tauchgang bis zum Probesegeln. "Ein solches Angebot gibt es auf keiner anderen Wassersport-Ausstellung. Der Wohlfühlfaktor ist bei uns überaus hoch", ist INTERBOOT-Projektleiter Dirk Kreidenweiß überzeugt. Unzählige Events auf dem Messegelände, im INTERBOOT-Hafen und am Bodensee warten auf die Besucher.

Mit der neuen "INTERBOOT-Sports-Group" schafft das Messeteam gemeinsam mit Clubs, Verbänden und weiteren Partnern ein enges Netzwerk, das die Vielseitigkeit des Wassersports zeigt. Auch die INTERBOOT-Card ist neu und bietet für Wassersportfans zahlreiche Vergünstigungen - unter anderem bei Bootsvermietungen, Charterfirmen, Schiffsbetrieben und vielen anderen Partnern rund um den Wassersport.

Die 47. Internationale Wassersport-Ausstellung findet vom 20. bis 28. September 2008 statt. Rund 550 Aussteller aus 26 Ländern stellen die Premieren und Neuheiten für 2009 vor. "In der noch laufenden Wassersportsaison setzt die INTERBOOT als erste große deutsche Bootsmesse Signale für die kommende Saison", betont Messegeschäftsführer Klaus Wellmann.

Wer die Faszination des Wassersports hautnah erleben möchte, kann am INTERBOOT-Hafen, im Gondelhafen am Bodensee, auf dem Messegelände am Messe-See und in den Hallen in die Welt unter und auf dem Wasser eintauchen. Einen starken Auftritt haben wieder die Motorboote bei der Liquid Quarter Mile täglich (außer Mittwoch) zwischen 17 und 19 Uhr vor der Friedrichshafener Uferpromenade. Beim Ladies Match Cup (25. bis 28. September) setzen internationale Spitzensportlerinnen die Segel.

Wenn der Hochwasserpegel steigt, denken viele Betroffene an einen wirksamen Schutz: Die INTERBOOT präsentiert 2008 ein aktuelles Thema: Das "Netzwerk Hochwasser- & Katastrophenschutz" ist erstmals auf der Internationalen Wassersport-Ausstellung zu sehen.

Eintauchen - auftauchen: In Halle A4 sind die Taucher in ihrem Element, hier geht es um die Welt unter Wasser. Händler, Tauchschulen und Tauchdestinationen, Vereine und Verbände bieten Tauch-Ausrüstung und -Zubehör, Beratung und Information. Im Mittelpunkt des Tauch-Centers stehen die beiden Tauchbecken mit täglichen Aktionen und Demonstrationen.

Die INTERBOOT ist von Samstag, 20. bis Sonntag, 28. September 2008 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet; der Messehafen täglich bis 19 Uhr. Infos unter www.interboot.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kein 112-Notruf zurzeit in Feldatal und Mücke (Zeit: 12.08 Uhr Montag)

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuß des Vogelsbergkreises

Ausfall der Notrufleitungen (112) in den Gemeinden Feldatal und Mücke. Weitere Meldung folgt sobald behoben. Bei Notrufen über die Polizei 110...

wdv-Gruppe pusht Augmented Reality und kooperiert mit turi2 edition #4 Innovation

, Medien & Kommunikation, wdv Gesellschaft für Medien & Kommunikation mbH & Co. OHG

Die wdv-Gruppe unterstützt die neueste Ausgabe turi2 edition mit Augmented Reality (AR). Die Nummer #4 des Bookazines beschäftigt sich mit dem...

Mit dem alten Handy Gutes tun

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Beim „Fest der weltweiten Kirche und Mission“ am Pfingstmontag (5. Juni 2017) sammelt der Trägerkreis der landesweiten „Handy-Aktion in Baden-Württemberg“...

Disclaimer