Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61814

Funktion tanzt auf der Bühne

EUROBIKE Fashion Show: Der weltweit wichtigste Laufsteg für Fahrradmode

Friedrichshafen, (lifePR) - Hightech, Material-Mix und Liebe zum Detail - das sind die Bezugspunkte der Modenschau anlässlich der 17. EUROBIKE (4. bis 7. September 2008) in Friedrichshafen. Als Dauerbrenner der Leitmesse zeigt das Schaulaufen drei Mal täglich in Halle A4 die Bike-Bekleidung der Zukunft. Dabei fällt auf, dass sich die Radbereiche Road, Terrain, Tour und Freizeit für die neue Saison optisch immer stärker differenzieren.

"Auffallen" ist laut Hersteller Scott das erklärte Ziel der Modenschau. In einer Mixtur aus Funktion und Stil soll dies in diesem Jahr besonders mit dem Einteiler "One-Piece Freeride Suite" gelingen. "Die EUROBIKE Modenschau hat sich über die Jahre zu einem hochprofessionellen Performance-Tanz entwickelt, bei dem die neuen Kollektionen dem Besucher im Gedächtnis haften bleiben", erklärt Projektleiter Stefan Reisinger. "Mit einer außergewöhnlichen Choreografie wird die Bikemode spielerisch und athletisch in Szene gesetzt".

Auffallen wollen natürlich alle Teilnehmer. Die Firma Ziener setzt dabei auf kräftige Farbbilder in grün, blau und rot. Dazu besticht die Kollektion durch aufsehenerregende Logo-Prints. Dagegen spielt Löffler mit einer Hot Bond geschweißten Radhose beim Thema Race die klassische Schwarz-Weiß-Karte.

Grenzenloser Spaß und Nervenkitzel verspricht hingegen iXS Sports Division. Sie zaubern erneut das Downhill- und Freeride-Sortiment auf die Bühne, allerdings weniger martialisch als in der Vergangenheit. Marketingleiter Marco Hofer möchte, dass die Produkte luftiger und leichter erscheinen. Immerhin seien "die neuen iXS-Modelle dreimal leichter als bisher".

Vaude präsentiert gleich zwei Bilder. In der Race-Linie zeigen die Tettnanger eine Bib Pants, die dank heimischer Produktion komplett "Made in Germany" sei. "Die All Mountain-Serie im zweiten Bild glänzt durch Detailarbeit und klassische Funktion", so Designerin Renate Ebi.

Die Skandinavier von Craft wollen mit ihrer Top-Linie "Elite" dem Markt ordentlich einheizen, so Verkaufsleiter André Bachmann. "Die Linie ist schnell, leicht, pure Ergonomie. Deshalb wird die Show auch eine sehr sportliche Tanznummer." Straße und Gelände sind weiterhin die Schwerpunkte der Bekleidungskollektionen. Zunehmend wichtiger werden dabei auch die Bereiche Alltag und Reisen. Gleichzeitig wird die sportliche Radbekleidung "noch radspezifischer" so Bachmann.

Das Teilnehmerfeld ist in diesem Jahr mit Briko, Ciro Sport, Craft, Gore Bike Wear, iXS Sports Division, Löffler, Pearl izumi, Scott, Shimano Cycling Wear, Vaude sowie Ziener international und renommiert besetzt. Drei Mal täglich (11.30, 14.30 und 16.30 Uhr) findet die Modenschau in Halle A4 statt.

Die EUROBIKE ist von 4. bis 6. September 2008, täglich von 10 bis 19 Uhr nur für den Fachhandel und die Medien geöffnet. Am Sonntag ist Publikumstag von 10 bis 18 Uhr.

Weitere Informationen unter www.eurobike-show.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Interaktives Erlebnisrevier für die ganze Familie

, Freizeit & Hobby, Messe Augsburg ASMV GmbH

Die Messe JAGEN UND FISCHEN in Augsburg bietet vom 18. bis 21. Januar 2018 ein unglaublich abwechslungsreiches Programm für Jäger, Fischer, Schützen,...

Weihnachtliches Handwerk: Die „Krippen-Brüder“ aus der Oberpfalz

, Freizeit & Hobby, NewsWork AG

Ostbayerns einzige professionelle Krippenbauer haben derzeit Hochsaison – produziert wird schon im Hochsommer. Sie gehören seit jeher zur traditionellen...

Das "Jahr der Kultur" in der Stadt zum See

, Freizeit & Hobby, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Konstanz, die größte Stadt und pulsierendes Zentrum der Vierländerregion Bodensee, kombiniert Tradition und Moderne, Lebensqualität und Exzellenz,...

Disclaimer