Mittwoch, 21. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 340031

Durchhaltevermögen bei der Juryarbeit

Silbermedaillengewinnerin Sabine Spitz ist beim Eurobike Award 2012 Mitglied in der Jury - Auf der Eurobike werden vom 29. August bis zum 1. September die Neuheiten der Fahrradbranche gezeigt

Friedrichshafen / Hannover, (lifePR) - Eben noch von Olympia mit der Silbermedaille heimgekehrt, war die Mountainbikerin Sabine Spitz am Mittwoch schon wieder am Start: Als Mitglied der Jury zum Eurobike Award 2012 in Hannover musste die erfolgreiche Olympiateilnehmerin zwar nicht in die Pedale treten, aber die Arbeit "war trotzdem ganz schön hart", gab sie gerne zu. Sie hatte nach ihrer Rückkehr in ihrem Heimatort zunächst ordentlich gefeiert. Sabine Spitz kommt aus Murg-Niederhof (Hochrhein), dort wurde sie am Wochenende mit einem großen Bahnhof empfangen.

Gemeinsam mit internationalen Fahrradexperten musste Sabine Spitz am Mittwoch in Hannover insgesamt 439 eingesandte Produkte aus 28 Ländern bewerten, darunter übrigens auch aus ihrem Spezialgebiet "Mountainbikes". Ein Einsatz, der ihr großen Spaß bereitet hat, deswegen habe Sie auch gerne zugesagt.

Zum achten Mal werden Innovationen der Fahrradindustrie mit dem begehrten Eurobike Award ausgezeichnet. Der von der Internationalen Fahrradmesse ausgelobte und von if Design organisierte Wettbewerb stößt in der Fahrradbranche seit acht Jahren auf große Resonanz und verzeichnet steigende Teilnehmerzahlen. Die Preisträger werden im Rahmen der Fahrradmesse auf dem Messegelände in Friedrichshafen (29. August bis 1. September 2012) vorgestellt und auf einer Plattform im Messe-Foyer West präsentiert.

Die Mountainbikerin Sabine Spitz, die jetzt Silber in London geholt hat, in Peking vor vier Jahren die Goldmedaille gewann und vier Jahre zuvor in Athen die Bronzemedaille geholt hatte, freute sich sehr, dass sie als Jurymitglied bei der Auswahl der Produktinnovationen dabei sein konnte. Trotz "des ganzen Olympiastresses", der sie natürlich sichtlich forderte. Bei ihrem Auftritt in Hannover wirkte die Ausnahmeathletin ausgesprochen entspannt und war konzentriert bei der Arbeit. Die Fahrradexpertin stellte ein hohes technisches Fachwissen unter Beweis und bewies auch bei der Juryarbeit Durchhaltevermögen. Ein Besuch auf der Eurobike hat sie natürlich fest eingeplant. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.eurobike-show.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Servicepreis 2018

, Medien & Kommunikation, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Unternehmen weisen hierzulande branchenübergreifend eine gute Kundenorientierung auf. Das belegt eine umfassende Jahresauswertung von 56 Studien,...

Neueröffnung der Filiale Camp-King

, Medien & Kommunikation, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse investiert weiterhin in ihr Filialnetz und schafft moderne Orte, die mehr bieten als die Abwicklung von Bankgeschäften....

60.000 Euro für Verdolmetschung von Gottesdienst

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Wöchentlich wird der Fernsehgottesdienst „Die Stunde des Höchsten“ von einem Team professioneller Dolmetscherinnen und Dolmetscher in Deutsche...

Disclaimer