Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 107597

Die Fahrradbranche ist auch in der Rezession sattelfest

Fahrradhandel: Deutliche Zuwächse beim Absatz - Rekordbeteiligung auf der Internationalen Fahrradmesse EUROBIKE in Friedrichshafen

Friedrichshafen, (lifePR) - In den vergangenen zwei Jahren spürte der Fahrradhandel in Deutschland einen deutlichen Aufwind. Angefacht durch die Klimaschutz-Diskussion, hohe Benzinpreise und den Trend zu gesunder Fortbewegung erlebte das Fahrrad eine bisher noch nicht da gewesene Aufmerksamkeit in den Medien und in der Politik. Und der Fahrradboom geht weiter: Trotz Wirtschaftskrise konnte der Absatz im Fachhandel in diesem Jahr bislang noch mal deutlich zulegen. Ein weiterer wichtiger Indikator für die Vitalität der Fahrradbranche ist die Fachmesse EUROBIKE. Seit ihrer Premiere vor 18 Jahren hat sich der Branchen-Treffpunkt am Bodensee zur Leitmesse der Fahrradwelt entwickelt.

Von Krise auch hier keine Spur. Im Gegenteil: In diesem Jahr wird der Veranstalter, die Messe Friedrichshafen, mit der EUROBIKE wohl erstmals die Schallmauer von 1.000 Ausstellern durchbrechen. Nach der Fertigstellung von zwei neuen Messehallen wird die Ausstellungsfläche bei der diesjährigen Auflage der EUROBIKE zudem erstmals bei rund 100.000 qm liegen.

Zwar ist das Jahr 2009 im Fahrradhandel im Vergleich zu früheren Jahren etwas schleppender gestartet, gebremst wurde die Kauflaune der Kunden dabei aber eher vom langen Winter als von Meldungen über die Wirtschaftskrise. Als dann im April rechtzeitig zum Start der Fahrradsaison die Sonne mitspielte, konnte der Fachhandel seinen Rückstand schnell wieder aufholen. Inzwischen liegt der Absatz sogar schon über dem ohnehin hohen Vorjahresniveau: Auf knapp 5 Prozent über dem Vorjahr beziffert der Verband des Deutschen Zweiradhandels (VDZ) den Umsatzzuwachs gegenwärtig bei seinen Mitgliedern.

Auslöser für die starke Konjunktur im Fachhandel ist jedoch nicht alleine die unverändert große Popularität von Fahrrädern. Hinzu kommt, dass sich die Vertriebswege im Fahrradmarkt gegenwärtig deutlich zu Gunsten qualitätsorientierter Handelsformen verschieben. Bereits im letzten Jahr haben die besonders günstigen Angebote branchenfremder Discounter deutlich weniger Kunden angesprochen. Laut Markterhebungen vom Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) ging der Marktanteil von SB-Warenhäusern und Discountern gemessen in Stückzahlen im vergangenen Jahr von 34 auf 30 Prozent zurück. Im Gegenzug stieg der Marktanteil des Fachhandels von 59 auf 63 Prozent. Gemessen im Wert wird der Unterschied noch deutlicher: 80 Prozent des Gesamtumsatzes mit Fahrrädern wurde in Deutschland zuletzt vom Fachhandel erwirtschaftet. Tendenz weiter steigend: Der SB-Bereich tue sich in diesem Jahr wieder sehr schwer, heißt es beim ZIV, während die Entwicklung im Fachhandel sehr positiv bewertet wird.

Der Renner im Fachhandel sind in diesem Jahr übrigens E-Bikes, deren Absatz in den letzten Jahren steil nach oben gegangen ist. Auch in diesem Jahr rechnen die Experten wieder mit einem Zuwachs von 20 bis 50 Prozent. Besonders gefragt sind zudem auch alle Fahrrad-Typen, die sich für den Urlaub auf zwei Rädern eignen sowie stylische Bikes für die City und den Alltag. Aber auch bei sportlichen Anwendungen steht das Fahrrad weiter hoch im Kurs, wie eine gute Nachfrage bei Mountainbikes und Rennrädern belegt.

Die EUROBIKE findet in diesem Jahr vom 2. bis 5. September 2009 statt. Während die ersten drei Tage den Fachbesuchern aus dem In- und Ausland vorbehalten sind, öffnet die Fachmesse am Samstag, 5. September 2009 ihre Tore auch für interessierte Verbraucher.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Das "Jahr der Kultur" in der Stadt zum See

, Freizeit & Hobby, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Konstanz, die größte Stadt und pulsierendes Zentrum der Vierländerregion Bodensee, kombiniert Tradition und Moderne, Lebensqualität und Exzellenz,...

Auf ein gutes neues Jahr 2018!

, Freizeit & Hobby, Kur- & GästeService Bad Füssing

Winterliche Badefreuden im wohlig warmen Wasser von Deutschlands weitläufigster Thermenlandschaft: Mit einem Glas Champagner und einem Glücksbringer...

Veranstaltungen Januar/Februar 2018

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Wolfswanderung in der Dämmerung Im Winter haben die beliebten Wolfswanderungen in der Dämmerung im Wildpark-MV einen ganz besonderen Charme....

Disclaimer