Freitag, 24. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 382214

Beim Ladies Day dreht sich alles um den Fahrspaß für Frauen

Auf der Motorradwelt Bodensee stehen am Samstag, 26. Januar 2013 spezielle Angebote für Frauen auf dem Programm - SWR-Moderatorin Stefanie Tücking und Supermotofahrerin Janina Würterle berichten von ihren Erfahrungen

Friedrichshafen, (lifePR) - Das Sprichwort "Das Glück dieser Erde liegt auf dem Rücken der Pferde" gilt für viele Frauen. Doch für immer mehr Vertreterinnen des "schwachen Geschlechts" ist es nicht nur ein PS, das sie glücklich macht. In den vergangenen Jahren ist die Anzahl derjenigen, die sich in den Motorradsattel schwingen, deutlich gestiegen. Mittlerweile sitzt laut dem Automobilclub ACE auf jedem siebten Motorrad in Deutschland eine Frau (Erhebung Ende 2011). Für Petra Rathgeber, selbst begeisterte Motorradfahrerin und Projektleiterin der Motorradwelt Bodensee, ist das ein wichtiger Grund, den Messe-Samstag (26. Januar 2013) als Ladies Day mit einem speziellen Programmpaket für motorradbegeisterte Frauen zu bereichern.

"Wir zeigen seit 2009, was den Fahrspaß für begeisterte Freizeitfahrerinnen ausmacht und was der Markt für Einsteigerinnen bietet. Das kommt gut an", sagt Petra Rathgeber.

Ob BMW ST 1200 oder Ducati Monster, die Damenwelt hat auf der Motorradwelt Bodensee den Lenker fest im Griff. Auf der Aktionsbühne beschreiben beispielsweise SWR3-Moderatorin Stefanie Tücking und die SPD-Bundestagsabgeordnete Ute Vogt wie sie zur Bikerin wurden und was sie am Motorradfahren fasziniert.

Frauke Tietz bündelt auf ihrem Motorrad-Blog "fembike" Informationen und Angebote für Frauen. Auch auf der Aktionsbühne hat sie die weibliche Sicht des Motorradfahrens im Visier. Katrin Intveen hat seit neun Jahren den Motorradführerschein. Fest im Sattel sitzt sie erst seit zwei Jahren. Auf der Motorradwelt spricht die Trainerin über die Angst, die bei manchen Fahrern nach einem schlimmen Erlebnis oder einem Unfall mitfährt und wie man diese überwinden kann.

Keine Angst, aber doch Respekt vor den Gegnerinnen und der Wettkampfsituation haben weder Janina Würterle, zweifache deutsche Meisterin und Vize-Europameisterin im Supermoto noch Trialfahrerin Paulina Schmitt (Rang 6 in der Europameisterschaft und Platz 4 Platz in der Deutschen Meisterschaft). Das macht die beiden Motorradfrauen so erfolgreich.

Erfolgreich kann der Ladies Day am Samstag, 26. Januar 2013 für die ersten 500 Frauen starten. Sie erhalten beim Eintritt ein kleines Begrüßungsgeschenk.

Die Motorradwelt Bodensee öffnet vom Freitag, 25. bis Sonntag 27. Januar ihre Tore. Am Freitag von 12 bis 20 Uhr, am Samstag von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Weitere Informationen unter www.motorradwelt-bodensee.de und www.facebook.com/motorradweltbodensee .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fördergelder für mehr Sicherheit und Qualität – Forschungsprojekt „Robot – Straßenbau 4.0“

, Mobile & Verkehr, Bundesanstalt für Straßenwesen

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) fördern mit dem Projekt „Robot...

Tuning: Hauptmotiv ist Individualisierung

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

2,3 Milliarden Euro geben Deutschlands Autofahrer im Jahr für das Tuning ihrer Autos aus, so eine neue Statistik des Verbandes der Automobil...

Sieben typische Fahrfehler - und was man dagegen tut

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Es gibt Fahrfehler, die sind typisch. Ein Beispiel? Ein Reh steht auf der Straße. Und wo schaut der Fahrer hin? Aufs Reh, und nicht in die Richtung,...

Disclaimer