Dienstag, 22. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 343342

Beim Eurobike Demo Day im Allgäu blickt die Radwelt in die Zukunft

Neuheiten-Testtag lockt 1 938 Fachbesucher und 728 Journalisten aus aller Welt nach Argenbühl / Internationalität der Gäste steigt weiter

Friedrichshafen, (lifePR) - Fahrräder, die die Welt noch nie gesehen hat, prägten am Dienstag, 28. August 2012 die idyllische Kulisse von Argenbühl im Allgäu. Bei strahlendem Sonnenschein bot die sechste Auflage des Eurobike Demo Day internationalen Fachbesuchern und Medienvertretern erneut beste Bedingungen, um die Neuheiten der Bikesaison 2013 auf Herz und Nieren zu testen.

133 Aussteller und Marken der globalen Fahrradbranche präsentierten sich am Vortag der Leitmesse Eurobike (29. August bis 1. September 2012 in Friedrichshafen) beim Demo Day in Argenbühl einem internationalen Fachpublikum. Auf fünf verschiedenen Rad-Strecken testeten 1 938 Bikefans, mehr als je zuvor (2011: 1 840), die neuesten Entwicklungen bei Rennrädern, E-Bikes, Liege- und Falträdern sowie Mountainbikes. "Die Stimmung beim Demo Day war wieder großartig und wir freuen uns über die gestiegene Internationalität bei Ausstellern, Besuchern und Journalisten. Das Test-Event im Herzen des Allgäus markiert einen tollen Auftakt zur 21. Eurobike. Die Unterstützung der Gemeinde Argenbühl war einmal mehr brillant und wir kommen gerne im nächsten Jahr hierher zurück", bilanziert Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, zum Ende der Veranstaltung.

Topwerte verbucht der Neuheiten-Testtag auch bei der Medienpräsenz: 728 Journalisten aus 35 Nationen (2011: 608 Journalisten, 32 Nationen) berichten weltweit vom Allgäuer Bikegeschehen. Die Pressevertreter kamen aus allen Kontinenten, neu dabei waren Gäste aus Malaysia, Indonesien, Singapur und dem Iran.

Wer als Endverbraucher die Neuheiten der kommenden Saison sehen und ebenfalls testen will, kommt beim Eurobike Publikumstag am Samstag, 1. September 2012 auf seine Kosten. Ganz im Zeichen des E-Bikes stehen die Zeppelin-Halle und das Freigelände Ost. Zwei Testparcours bieten jede Menge Gelegenheit, Neuheiten auf zwei Rädern zu "erfahren".

An den Fachbesuchertagen von Mittwoch 29. August bis Freitag, 31. August ist die Eurobike täglich von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet. Am Samstag, 1. September ist die Messe für Endverbraucher von 9 bis 18 Uhr zugänglich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Minister Scheuer zum Lkw-Notbremsassistenten

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Bundesverkehrsminist­er Andreas Scheuer: „ Unlängst haben viele Unfälle dazu geführt, dass es eine neue Diskussion über die Notbremsassistenten...

Der Erste Weltkrieg

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Nach landesweit 22 Stationen schließt die Wanderausstellung der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) zum Ersten Weltkrieg...

Zwischen Zwang und Dwang und Wohnbesiedlung - EDITION digital legt Geschichte kleiner Schweriner Halbinsel vor

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

„Der Dwang. Die Geschichte einer kleinen Schweriner Halbinsel im Ostorfer See“ – so lautet der Titel der jüngsten Neuerscheinung der EDITION...

Disclaimer