Mittwoch, 13. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 167396

Bei der Apollo-Mission fuhr schon ein Elektroauto auf dem Mond

KLASSIKWELT BODENSEE und die Expo "the electric avenue" mit Sonderschau "111 Jahre Elektro-Automobil" - Vom ersten Elektro-Rekordfahrzeug bis zu aktuellen Modellen

Friedrichshafen, (lifePR) - Schon auf dem Mond waren die Astronauten mit einem Elektroauto unterwegs: Exklusiv wird in Friedrichshafen das Mondauto der Apollo 17 Mission im Rahmen der KLASSIKWELT BODENSEE und der Expo "the electric avenue" (3. bis 6. Juni 2010) die Sonderausstellung "111 Jahre Elektro-Automobil" bereichern. Das "Lunar Roving Vehicle", das bisher nur im Technik Museum Speyer zu sehen war, ist ein außergewöhnliches Exponat der Ausstellung, welche die Geschichte der Elektromobilität darstellt. Eine Reproduktion des Apollo-Originals, das 1969 im Forschungsinstitut von General Motors im Auftrag von Boeing Aerospace Corporation in nur 17 Monaten entwickelt und gebaut wurde, wird zusammen mit anderen Elektromobilen ab morgen (Donnerstag, 3. Juni 2010) auf dem Messegelände in der Rothaus Halle/ A1 zu sehen sein.

Als zukunftsweisende Antriebstechnik galt der Elektromotor bereits vor über 100 Jahren, was die Sonderausstellung eindrücklich zeigt. Mit dabei ist beispielsweise eine Reproduktion des Versuchswagens Jamais Contente von 1899, der als erstes Auto eine Endgeschwindigkeit von über 100 Stundenkilometer erreichte und damit schneller als die Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor war. Das Elektro-Rekordfahrzeug von Camille Jenatzy erreichte eine Rekordgeschwindigkeit von 105,8 Stundenkilometer.

Die Automobilität der Zukunft zeigen die Unternehmen Audi und Opel. Modelle wie das Konzeptfahrzeug Audi A1 e-tron und der Opel Ampera bilden auch den Übergang zur Expo "the electric avenue" in der Rothaus Halle/ A1. Dort werden 38 Aussteller erwartet, die ihre Fahrzeuge mit alternativen Antrieben präsentieren. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.klassikwelt-bodensee.de und www.tea-expo.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

VAG mobil App zeigt Niederflur jetzt online an

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Die Freiburger Verkehrs AG zeigt künftig in der elektronischen Fahrplanauskunft an, ob für eine Verbindung ein Fahrzeug mit niederflurigem Einstieg...

TÜV SÜD Tagung GFK Unlimited

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Die TÜV SÜD Akademie veranstaltet von 6. bis 7. Februar 2018 in München die Fachtagung GFK Unlimited. Da in vielen Bereichen des industriellen...

Sofortiges Abschleppen ist zulässig

, Mobile & Verkehr, ARAG SE

Ein in der Innenstadt auf dem Gehweg geparktes Fahrzeug darf unverzüglich abgeschleppt werden. Im konkreten Fall war eine Hilfspolizeibeamtin...

Disclaimer