Sonntag, 17. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 101136

20 Finalistinnen kämpfen um den Titel "MISS TUNING 2009"

TUNING WORLD BODENSEE 2009: Endspurt bei der schönsten Wahl der Tuning-Branche

Friedrichshafen, (lifePR) - Sie kommen aus der ganzen Bundesrepublik, aus Österreich und der Schweiz. Was sie verbindet, ist ihr Faible für extravagante Autos, Körper mit Traummaßen und ein gemeinsames Ziel: Jede der zwanzig Nachwuchsmodels will sich den Titel "MISS TUNING 2009" holen. Welche Finalistin am Ende triumphiert, entscheidet sich im Rahmen von Deutschlands größter reiner Tuning-Messe, der TUNING WORLD BODENSEE von 30. April bis 3. Mai 2009 in Friedrichshafen.

Endspurt bei der Wahl zur "MISS TUNING 2009": Mehr als 350 Kandidatinnen haben sich beim Messe-Event in Friedrichshafen beworben und dem Voting auf autobild.de gestellt. Zwanzig Schönheiten konnten diese Hürde meistern und sich einen Finalplatz im Rahmen der TUNING WORLD BODENSEE erkämpfen. Die Gewinnerin wird zur offiziellen Botschafterin der Tuning-Branche gekürt, fährt während ihrer Amtszeit einen brandneuen Seat Ibiza und darf sich über ein exklusives Kalender-Fotoshooting auf den British Virgin Islands freuen.

Zum Finish treffen die Kandidatinnen bei der TUNING WORLD BODENSEE auf den professionellen Choreographen Luca Grillo. Er wird mit den Finalistinnen wie im Vorjahr für die entscheidenden Auftritte proben. "Luca ist super", schwärmt die amtierende MISS TUNING Daniela Grimm. "Innerhalb kürzester Zeit hat er uns beigebracht, wie wir auf dem Laufsteg eine gute Figur machen und wertvolle Tipps für den Umgang mit Lampenfieber gegeben."

Nicht allen wird es gelingen, diese Ratschläge entsprechend in die Tat umzusetzen. Für acht Kandidatinnen endet der Traum am 2. Mai 2009, einen Tag vor der eigentlichen Entscheidung. Die übrigen zwölf Mädchen treten am Sonntag, 3. Mai zum Finale an. Das Auswahlkomitee setzt sich in diesem Jahr unter anderem aus folgenden Juroren zusammen: Timo Scheider (DTM-Champion 2008), Bernd Hiemer (SuperMoto Champion 2008), Wolfgang Groener (Chefredakteur Wochenblatt), Ralf Becker (autobild.de), Gerhard Wiest (label.m), Daniela Grimm (MISS TUNING 2008), Lina van der Mars (Falken), Eddie Paul (US-Kulttuner), Ludger Hartz (Tourist Board British Virgin Islands) und Katharina Kuhlmann (MISS TUNING 2003).

Weitere Informationen und Fotos zum Thema MISS TUNING und den Kandidatinnen unter: www.tuningworldbodensee.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Ökumenische Konsultation christlicher Kirchen in Italien" gebildet

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In Italien hat sich am 5. Dezember erstmals ein interkonfessionelles Gremium gebildet, das vorerst den Namen „Ökumenische Konsultation christlicher...

Mitarbeiter der Novitas BKK sammeln für die Tafel

, Medien & Kommunikation, NOVITAS BKK

Die Mitarbeiter der Novitas BKK haben durch den Kauf der sogenannten „Tafelschokolade“ über 800 Euro für die Tafel Duisburg eingenommen. „Unsere...

Update zum 6. Online Print Symposium 2018

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

Das Online Print Symposium ist weiter auf Wachstumskurs: in diesem Jahr werden über 300 Gäste aus aller Welt erwartet. Ein hoch attraktives Programm...

Disclaimer