Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65023

Landwirtschaftsmesse thüringenweit etabliert

„Grüne Tage Thüringen“ enden mit Besucherrekord

(lifePR) (Erfurt, ) Über 22.000 Besucher nutzen die wohl größte Schlemmer- und Augenweidenmeile im Freistaat und genossen die dreitägige Landwirtschaftsmesse "Grüne Tage Thüringen" in vollen Zügen. "In der fünften Auflage waren wir flächenmäßig komplett ausgebucht und erzielten mit über 22.000 Besuchern ein neues Rekordergebnis. Ohne die angespannte Verkehrssituation, bedingt durch mehrere Parallelveranstaltungen in Erfurt an diesem Wochenende, wären sicher noch mehr Besucher der Einladung aufs Land gefolgt", bilanziert Johann Fuchsgruber, Vorstand der Messe Erfurt AG.

Zahlreiche Wettbewerbe, darunter auch erstmals durchgeführte Bundesschauen, und Produktinnovationen, wie Melkroboter, Betonliegemulden für Kühe oder tiergerechte Laufgangböden mit speziellen Betonoberflächen weckten das Interesse der Agrarexperten. Langlebige und effiziente Lösungen sind gefragt. Schließlich erlebt der ländliche Raum gegenwärtig einen Umbruch. "Weniger Staat, mehr Markt", so charakterisiert Thüringens Landwirtschaftsminister Dr. Volker Sklenar den Branchentrend und beobachtet gleichzeitig eine sinkende Akzeptanz für landwirtschaftliche Prozesse. Bevor leckere Produkte auf dem Teller liegen, müssen sie produziert werden. Dass diese Produktion nicht nur unumgänglich ist, sondern auch schöne Seiten hat, erlebten die Messebesucher hautnah. Der Stand der Schauschlupfbrüter war ständig dicht umlagert. Ebenso drängten sich die Familien auf den Tribünenrängen während der Thüringer Landestierschau und um die Stallboxen der Hühner, Kaninchen, Rinder und Schweine. Übrigens endet keines der 75 ausgestellten Schweine im Schlachthof. "Jedes Tier wurde verkauft und geht auf einen Hof", freut sich Ursula Gottschall von der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft. Die Ausstellungsbereiche Forst, Obst- und Gartenbau waren ebenfalls stark frequentiert. So staunten viele Besucher über die Apfelsortenvielfalt und die Tipps der Gärtner. Es wurde gebacken, gekocht, gestreichelt und Traktor gefahren. "Für den Beruf des Mechanikers für Land- und Baumaschinentechnik konnten wir vor Ort prächtig werben und zehn Praktikumsplätze besetzen", freut sich Wolfgang Franck, Vorsitzender Verband Landtechnik, Baumaschinen und Metallverarbeitung Thüringen e.V. (VLT Thüringen e.V.). Insgesamt ähnlich positiv äußerten sich alle rund 300 Aussteller. Das umfangreiche Rahmenprogramm kam besonders bei Familien mit Kindern gut an, während die Jugend in zahlreichen Züchterwettbewerben ihr Können bewies. Auch wenn die Ernte 2008 noch läuft, das erste große Erntedankfest 2008 ging heute in Erfurt zu Ende. Der nächste Termin der nur alle zwei Jahre stattfindenden Landwirtschaftsmesse "Grüne Tage Thüringen" steht indessen bereits fest: 10. bis 12. September 2010.

Weitere Informationen: www.gruenetage.de .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Adventisten in England verurteilen Anschlag in Manchester

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Es gebe weder politische noch religiöse Gründe, die Aktionen der sinnlosen Brutalität rechtfertigen würden - nirgendwo und zu keiner Zeit, so...

Jugenddiakoniepreis 2017 - Bewerbungsfrist endet am 30. Juni

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Noch gut fünf Wochen können sich Jugendliche für den Jugenddiakoniepreis 2017 bewerben. Die Diakonie in Württemberg, die Evangelische Jugend...

Disclaimer