Dienstag, 19. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 291105

GLOBAL SHOES: Indien gewinnt an Relevanz

Düsseldorf, (lifePR) - 345 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren von Mittwoch, den 14. März bis Freitag, den 16. März 2012 ihre Kollektionen auf der GLOBAL SHOES - leading trade show for sourcing, die zeitgleich zur GDS, dieses Mal in den Hallen 16 und 17, stattfindet.

Die GLOBAL SHOES zieht internationale Produzenten an. 99 Prozent aller Aussteller kommen aus dem Ausland und präsentieren während der drei Tage die komplette Range aller Schuhsegmente in Düsseldorf. Und obwohl es sich grundsätzlich immer um Volumengeschäfte handelt, sind inhaltliche Unterschiede erkennbar: Neben OEM-Produzenten sind hier immer mehr Aussteller zu finden, die Wert auf modisches Design und ein eigenes Branding legen.

Neben den traditionell stark vertretenen chinesischen Ausstellern begrüßt die GLOBAL SHOES mehr als doppelt so viele Firmen aus Indien wie im Vorjahr. Hinter dem Wunsch, den Export anzukurbeln, stehen staatliche Organisationen. Aufgrund der steigenden Produktionskosten in China geht das Council of Leather Exports aus Indien davon aus, dass ihr Heimatmarkt für internationale Händler als Alternative interessant werden könnte. Entsprechend optimistisch schätzen die Inder die Entwicklung in der Schuhproduktion ein und hoffen, innerhalb der nächsten Jahre ein Wachstum von 25% realisieren zu können.

Volumen mit Mode

"Unser Motto für die GLOBAL SHOES lautet 'Shoe Fashion all along the line'. Damit spielen wir darauf an, dass auch im Volumengeschäft der Modegrad in den letzten Jahren gestiegen ist. Das 'all along the line' soll verdeutlichen, welche Vielfalt die GLOBAL SHOES ihren Besuchern bietet: von Kinder- über Damen- bis zu Herren-Kollektionen - in jedem Segment sind unterschiedlichste Angebote auf der Messe vorhanden. Ein Grund dafür ist sicherlich, dass die Aussteller zu schätzen wissen, dass wir ihnen wie keine andere Messe hochwertige Präsentationsmöglichkeiten bieten", erklärt Kirstin Deutelmoser, Director GLOBAL SHOES.

Hallen 16 und 17

In Halle 17 findet man international bekannte Namen aus China wie New York Group, Y. Jessi Shoes Co. und Different Shoes oder E&R Generation (USA) und JC Concept (Malaysia) - allesamt Aussteller, die auf große Stände und auf Markenbildung setzen. Gemeinschaftsstände gibt es u.a. aus Indien und Taiwan.

In der Halle 16 gibt es Gemeinschaftsbeteiligungen aus verschiedenen Schuhregionen Chinas wie Fujian, Canton, Wenzhou, Huiyuan und Chengdu. Als Bindeglied zwischen den verschiedenen Gemeinschaftsständen und den Markenauftritten fungiert die attraktiv gestaltete Buyer's Lounge.

Die nächsten Messen GDS / GLOBAL SHOES finden vom 14. bis 16. März 2012 sowie vom 05. bis 07. September 2012 statt. Zur kommenden Veranstaltung werden insgesamt rund 1.200 Aussteller aus 44 Ländern ihre Schuh-, Taschen- und Accessoires-Kollektionen für die Saison Herbst/Winter 2012/13 zeigen.

Alle Aktivitäten zur GDS und GLOBAL SHOES finden Sie im Internet unter:
www.gds-online.com
www.globalshoes-online.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Metropolitan Eyewear: Charakterstarker Look

, Fashion & Style, OWP Brillen GmbH

Eine coole, retro-inspirierte Herrenfassung mit Tiefrandprofil aus Edelstahl sorgt für einen charakterstarken und selbstbewussten Look mit Retro-Feeling....

Thomas Müller veröffentlicht eigene Kollektion bei caseable

, Fashion & Style, caseable GmbH

Kurz vor dem Start der Fußball-Weltmeisterschaft gaben caseable und der Nationalspieler Thomas Müller ihre Zusammenarbeit bekannt. Bereits vor...

Niederbayerischer Nachwuchs-Modeschöpfer will "Haute Couture" für Jedermann

, Fashion & Style, NewsWork AG

Ein niederbayerischer Jung-Designer ist auf dem Weg zum neuen Stern am deutschen Modehimmel. Sein Erfolgsrezept: Nachhaltigkeit statt "Fast Fashion"  Noch...

Disclaimer