Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 932581

Messe Berlin GmbH Messedamm 22 14055 Berlin, Deutschland http://www.messe-berlin.de
Ansprechpartner:in Frau Julia Sonnemann +49 30 30382269
Logo der Firma Messe Berlin GmbH
Messe Berlin GmbH

ITB Berlin 2023: Segment Technology, Tours & Activities bietet erneut internationale Plattform für eines der am stärksten wachsenden Märkte

(lifePR) (Berlin, )
Das Segment Technology, Tours & Activities (TTA) ist zum zweiten Mal live auf der weltweit führenden Reisemesse vertreten. Das TTA-Forum ergänzt das vielfältige Programm und Kongress-Sessions für Fachbesucher*innen und Aussteller.

Vor vier Jahren feierte das Segment Technology, Tours & Activities (TTA) als erstes Event seiner Art in Europa eine gelungene Premiere auf der ITB Berlin. Bereits in 2019 knüpften Aussteller und Fachbesucher*innen, Speaker und mehrere hundert Teilnehmer*innen Kontakte, tauschten Erfahrungen aus und diskutierten zu zukunftsweisenden Themen rund um einen der am stärksten wachsenden Märkte. Während der ITB Berlin 2023 vom 7. bis 9. März bringt das Segment TTA erneut relevante Player der Tourismusindustrie zusammen.

Im Ausstellungsbereich in Halle 4.1 ist das Segment TTA die zentrale Plattform für drei der wichtigsten Bereiche der Tourismusbranche, die alle ein Ziel verfolgen: In-Destination Services zu bewerben und zu verkaufen. Der hiesige TTA-Marktplatz bildet einen wichtigen Treffpunkt für Reiseleiter und Anbieter, Technologiespezialisten, Reiseziele und Vermittler. Fachbesucher*innen finden hier sowohl Start-ups als auch etablierte Unternehmen, die ihre innovativen Produkte vorstellen.

eTravel Track - TTA-Forum steht im Zeichen von Trends, Diskussionen und Innovationen

Im Rahmen des ITB Berlin Kongress erwarten Fachbesucher*innen im TTA-Forum des eTravel Track neueste Studienergebnisse und Trends sowie zahlreiche Einblicke und Diskussionen in aufschlussreichen Sessions rund um Tours & Activities. Branchenexpert*innen vermitteln Fachwissen aus erster Hand. Vor Beginn des TTA-Forums am Mittwoch, machen am Dienstag, den 7. März 2023, Johannes Reck, CEO von GetYourGuide und Douglas Quinby, Mitgründer und CEO von Arival, auf der Orange Stage in Halle 7.1 den thematischen Auftakt.

Moderatorin Charlotte Lamp Davies von A Bright Approach des TTA-Forums kommentiert: "Ich freue mich sehr, wieder das TTA-Forum live moderieren zu dürfen. Als es 2019 erstmalig ausgerichtet wurde, war es einer der am besten besuchten Tage während der ITB Berlin. Die Branche fiebert seiner Rückkehr entgegen. Wir haben ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet und freuen uns auf eine rege Publikumsbeteiligung. Der Nachmittag bietet Einblicke und konkrete Tipps für Reise- und Tourenanbieter."

Am Mittwochnachmittag, den 8. März 2023, werfen Branchenexpert*innen einen Blick in die Zukunft und diskutieren über verändertes Verbraucherverhalten, Nachhaltigkeit, Corporate Partnerships und den Einsatz neuer Technologien. Für die Tours & Activities-Branche ist die Leitlinie des ITB Berlin Kongresses „Mastering Transformation“ besonders bedeutend, denn jüngste Ereignisse und tiefgreifende Herausforderungen haben das Verbraucherverhalten, den Fokus und die Buchungsmuster in diesem Sektor erheblich verändert.

TTA-Spezialist*innen informieren in mehreren interaktiven Sessions über aktuelle Trends, blicken in die Zukunft und geben praktische Tipps auf der ITB eTravel Stage in Halle 6.1. Douglas Quinby, Mitgründer und CEO von Arival und Moderator eines C-Suite-Panels von TourRadar, Tiqets und Viator werden darlegen, wie die Anpassung an neue Technologien die Verbrauchergewohnheiten verändert hat. Travel Curious, Hyatt, G Adventures und Planeterra präsentieren Fallstudien, die erfolgreiche Partnerschaften aufzeigen. Layered Reality wird die Potenziale von Augmented Reality für die Branche präsentieren und erläutern, wie diese Technologie das klassische Tourenangebot ergänzt.

Das vollständige Programm sowie Details sind ab sofort online einsehbar: Programm TTA-Forum.

ITB Berlin in Kooperation mit Arival und Bookingkit

Über die Angebote der ITB Berlin 2023 hinausgehend, besteht zwischen der ITB Berlin, Arival und Bookingkit eine enge Partnerschaft. Beide Unternehmen werden in den kommenden Wochen spannende Events für die TTA Community hosten: Arival 360 | Berlin ermöglicht es Unternehmen des Reise- und Abenteuersegments, sich im Rahmen einer Konferenz mit anderen Unternehmen, Distributoren und potenziellen Partnern zu vernetzen und auszutauschen. Darüber hinaus stehen exklusive Forschungsergebnisse zur Verfügung, die die wichtigsten Branchentrends beleuchten. Interessenten finden weitere Informationen unter https://bit.ly/2023berlinitb. Das kostenlose Event Experiences Connect 2023 von Bookingkit findet am 2. Februar online von 10-18 Uhr statt, weitere Informationen stehen unter folgendem Link zum Abruf bereit: Online-Event Experiences Connect 2023. Auch hier ist die ITB Berlin Kooperationspartner.

Online-Akkreditierung für die ITB Berlin 2023

Medienvertreter*innen und Blogger können sich ab sofort unter Berücksichtigung der Akkreditierungsrichtlinien für die ITB Berlin registrieren. Nach erfolgreicher Anmeldung und Prüfung Ihrer Daten erhalten Sie per E-Mail Ihre ITB-Presseakkreditierung als PDF-Dokument zum Selbstausdrucken.

Akkreditierung ITB Berlin 2023

Hinweis: Während der ITB Berlin wird es an den Presse-Countern vor Ort keine Akkreditierungsmöglichkeiten für Pressevertreter geben. Bitte akkreditieren Sie sich daher unbedingt vorab online.

Anmerkung: Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text an manchen Stellen die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige sämtlicher Geschlechter.

Über die ITB Berlin und den ITB Berlin Kongress
Die ITB Berlin 2023 findet von Dienstag bis Donnerstag, 7. bis 9. März, als reine Fachmesse statt. Die ITB Berlin ist seit 1966 die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie. Wie bisher wird der international renommierte ITB Berlin Kongress parallel zur Messe und live auf dem Berliner Messegelände stattfinden - ausgewählte Sessions werden auf der ITBxplore-Plattform gestreamt. Der ITB Berlin Kongress fand 2022 digital auf der Brand-Webseite itb.com statt und verzeichnete 60.700 Kongress-Teilnehmende aus 125 Ländern mit mehr als 100 Sessions mit 223 Speakern. 2022 startete die neue B2B Netzwerk-Eventserie „TRVLX by ITB“ in Europäischen Märkten - das Kick-Off Event fand im Mai in Georgien statt. Vor der Pandemie stellten auf der ITB Berlin 2019 rund 10.000 Aussteller aus 181 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen rund 160.000 Besuchern, darunter 113.500 Fachbesuchern, vor. Mehr Informationen finden Sie unter www.itb.com und ITB Newsroom & Social Media.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.