Sonntag, 15. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 283528

Asiatische Zwergwachteln kommen auf der Grünen Woche zur Welt

Berlin, (lifePR) - Jedes Jahr erblicken einige possierliche Tierchen auf der Grünen Woche das Licht der Welt. Die Vereinigung Ziergeflügel und Exotenzüchter e. V. hat gleich zwei Mal Anlass zur Freude, denn am 21. Januar schlüpfte eine chinesische Zwergwachtel - und das im Jahre des Hasen. Es wird also ein feinfühliges und kultiviertes Wesen. So sagt es zumindest das chinesische Horoskop. Tags darauf bekam es in Form eines neuen japanischen Zwergwachtelkükens Gesellschaft. Die beiden Küken teilen sich die Gehege am Eingang von Halle 9 mit 63 weiteren Exoten: Ein prachtvolles, karmesinrotes Felderkleid schmückt den australischen Königssittich, die Farbgebung der Gelbscheitelamazone ist selbsterklärend. Blau-grün leuchtet das Gefieder, abgesehen von den Flügeln, des Rotflügelsittichs. (Halle 9, Kontakt: Claudia Bienek, Telefon: +49(0)1752630020, E-Mail: c.bienek@zoo-berlin.de)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Nachhaltigkeit statt Wegwerfwirtschaft

, Energie & Umwelt, Institut Bauen und Umwelt e.V.

Damit sich eine Gesellschaft ihrer Verantwortung für die Umwelt bewusst wird, braucht es Vordenker und Vorreiter – auch aus der Wirtschaft. Dieses...

Wildpark-MV: Termine im August 2018

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Das Umweltbildungszentru­m (UBiZ) mit den WasserWelten im Wildpark-MV wird 18 Jahre alt – und das muss gefeiert werden. Darum können sich die...

Chinesischer Agrarminister sagt Bundesministerin Klöckner Öffnung des chinesischen Marktes für deutsches Geflügel zu

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat am gestrigen Sonntag ihren chinesischen Amtskollegen, Han Changfu,...

Disclaimer