Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 283528

Asiatische Zwergwachteln kommen auf der Grünen Woche zur Welt

Berlin, (lifePR) - Jedes Jahr erblicken einige possierliche Tierchen auf der Grünen Woche das Licht der Welt. Die Vereinigung Ziergeflügel und Exotenzüchter e. V. hat gleich zwei Mal Anlass zur Freude, denn am 21. Januar schlüpfte eine chinesische Zwergwachtel - und das im Jahre des Hasen. Es wird also ein feinfühliges und kultiviertes Wesen. So sagt es zumindest das chinesische Horoskop. Tags darauf bekam es in Form eines neuen japanischen Zwergwachtelkükens Gesellschaft. Die beiden Küken teilen sich die Gehege am Eingang von Halle 9 mit 63 weiteren Exoten: Ein prachtvolles, karmesinrotes Felderkleid schmückt den australischen Königssittich, die Farbgebung der Gelbscheitelamazone ist selbsterklärend. Blau-grün leuchtet das Gefieder, abgesehen von den Flügeln, des Rotflügelsittichs. (Halle 9, Kontakt: Claudia Bienek, Telefon: +49(0)1752630020, E-Mail: c.bienek@zoo-berlin.de)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Reinigungsarbeiten Regenwasserkanal abgeschlossen

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Die Reinigungsarbeiten des verunreinigten Regenwasserkanals sowie des Betriebsgeländes sind abgeschlossen. Ein Ingenieur der Unteren Wasserbehörde...

Schwankende Leistung der Solarkraftwerke: HighTech aus Bayern stabilisiert Stromerzeugung aus Sonnenkraft

, Energie & Umwelt, NewsWork AG

Das Bayernwerk wird zum weltweiten Vorreiter für zukunftsweisende neue Regelsysteme. Die Sonne ist heute Bayerns größte Energiequelle. Nirgendwo...

Altöl-Havarie in Alsfeld: Die Arbeiten zur Reinigung des Regenkanals haben am Mittwoch sofort begonnen

, Energie & Umwelt, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Seit Mittwoch früh (13. Dezember) wird der mit Öl verunreinigte Regenwasserkanal von der beauftragten Firma Ziegler aus Lauterbach mittels Spezialfahrzeugen...

Disclaimer