Sonntag, 25. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 666504

Frankfurt-Sachsenhausen: Mercurius Real Estate kauft weiteres Mehrfamilienhaus

Frankfurt am Main, (lifePR) - Mercurius Real Estate hat in Frankfurt-Sachsenhausen ein leerstehendes Mehrfamilienhaus mit rund 400 m² Wohnfläche gekauft. Der Immobilienentwickler wird das im Schützenhüttenweg gelegene Objekt 2018 kernsanieren und neu gestalten. Offen lässt sich das Unternehmen zunächst, ob das Gebäude ein Mehrparteienhaus bleibt – oder ob es in ein Einfamilienhaus umgewandelt wird.

 

Mercurius Real Estate AG

Die Immobilien der 2009 gegründeten Mercurius Real Estate AG schließen Bedarfslücken am Wohnungsmarkt. Im Vordergrund stehen zeitgemäße Konzepte wie "Micro-Apartments" und "Kompaktes Wohnen". Der Fokus der Aktivitäten liegt auf deutschen Ballungsgebieten.

Das Volumen der laufenden und abgeschlossenen Projekte beträgt rund 250 Millionen Euro. Das inhabergeführte Unternehmen mit Sitz in Frankfurt/Main hat bereits mehr als 1.500 Einheiten entwickelt. Die 2013 gegründete Tochterfirma Mercurius Services GmbH ergänzt das Leistungsspektrum um infrastrukturelle, kaufmännische und technische Dienste für Immobilien. Mercurius Real Estate AG baut zudem ein eigenes Bestandsportfolio mit Mehrfamilienhäusern in Frankfurt und Umgebung auf.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Gartenwelt und Aktionen der Baufachmesse Bauen & Wohnen in Münster

, Bauen & Wohnen, Messegesellschaft Bauen & Wohnen Bremen mbH

Der Schwerpunkt der 22. Bauen & Wohnen sind definitiv die Themen Handwerk, Hausbau, Schöner Wohnen, Sicherheit, Innenausbau und ganz neu die...

Haus bauen ohne Stress: Wie Sie einen seriösen Hausbau-Partner finden

, Bauen & Wohnen, Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH

„Meine Kollegen haben sich gewundert, dass wir ein Haus bauen und nicht gestresst sind. Das konnten sie sich gar nicht vorstellen“, erinnert...

Kamelhaar - ein Allrounder für Ihr zu Hause

, Bauen & Wohnen, Schramm Werkstätten GmbH

Kamele. Tiere, die in großen Herden gehalten werden und sich zum größten Teil in Asien und den östlichen Staaten der ehemaligen Sowjetunion sowie...

Disclaimer