Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 665877

Veränderungen in der Geschäftsleitung von Merck

Darmstadt, (lifePR) - .

• Kai Beckmann künftig für Unternehmensbereich Performance Materials verantwortlich
• Walter Galinat übernimmt Verantwortung für Standort Darmstadt, Einkauf sowie Umwelt und Qualität

Der Personalausschuss der E. Merck KG hat über Veränderungen der Ressortzuständigkeiten innerhalb der Geschäftsleitung der Merck KGaA, Darmstadt, mit Wirkung zum 1. September 2017 entschieden.

Walter Galinat (61) wird die Verantwortung für das Geschäft Performance Materials an seinen Geschäftsleitungskollegen Kai Beckmann (51) übergeben. Im Gegenzug übernimmt Galinat die Verantwortung in der Geschäftsleitung für den Standort Darmstadt, den Einkauf sowie den Bereich Umweltschutz, Qualität und Sicherheit.

„Mit den Veränderungen innerhalb unserer Geschäftsleitung setzen wir gezielt auf personelle Kontinuität im Gremium und stellen zugleich die Weichen für die Zukunft von Performance Materials“, sagte Johannes Baillou, Vorsitzender des Gesellschafterrates der E. Merck KG sowie ihres Personalausschusses. Galinat wird in seiner neuen Aufgabe zusätzlich die baulichen wie auch organisatorischen Vorbereitungen im Zuge der in 2018 anstehenden 350-Jahr-Feiern von Merck weiter vorantreiben.

„Walter Galinat hat im vergangenen Jahrzehnt Performance Materials von einem Erfolg zum nächsten geführt. Dafür danken wir ihm sehr. Gleichzeitig freuen wir uns, weiterhin auf seinen reichen Erfahrungsschatz bauen zu können”, so Baillou. „Als erfahrenes Mitglied der Merck-Geschäftsleitung verbindet Kai Beckmann in seiner Person wirtschaftliche, technologische und internationale Kompetenz, unter anderem aus dem so wichtigen Asien-Geschäft. Es geht für ihn und Merck darum, Performance Materials nach langer erfolgreicher Entwicklung nun in Zeiten einer zunehmend dynamischen Marktentwicklung für Flüssigkristalle stabil in die Zukunft zu führen.”

Belén Garijo (57), CEO Healthcare, übernimmt in der Merck-Geschäftsleitung zusätzlich das Personalressort von Kai Beckmann; Udit Batra (46), CEO Life Science, zusätzlich das Ressort Business Technology, zuständig für die IT-Landschaft des Konzerns. Marcus Kuhnert (48) übernimmt neben seiner Rolle als Finanzchef die Verantwortung für die neugegründeten Merck Business Services. Lebensläufe der Mitglieder der Geschäftsleitung finden Sie hier.

Merck KGaA

Merck ist ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials. Rund 50.000 Mitarbeiter arbeiten daran, Technologien weiterzuentwickeln, die das Leben bereichern - von biopharmazeutischen Therapien zur Behandlung von Krebs oder Multipler Sklerose über wegweisende Systeme für die wissenschaftliche Forschung und Produktion bis hin zu Flüssigkristallen für Smartphones oder LCD-Fernseher. 2016 erwirtschaftete Merck in 66 Ländern einen Umsatz von 15,0 Milliarden Euro.

Gegründet 1668 ist Merck das älteste pharmazeutisch-chemische Unternehmen der Welt. Die Gründerfamilie ist bis heute Mehrheitseigentümerin des börsennotierten Konzerns. Merck mit Sitz in Darmstadt besitzt die globalen Rechte am Namen und der Marke Merck. Einzige Ausnahmen sind die USA und Kanada, wo das Unternehmen als EMD Serono, MilliporeSigma und EMD Performance Materials auftritt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine Liebe auf dem Lande, Eisengießer und Lokomotiven, Licht und Musik und ein Gleismädchen – Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Eines der ältesten Themen der Literatur ist eines der ältesten Themen der Menschen – die Liebe. Es mag wohl keine Zeit und keine mitunter noch...

Hybrid-Superyacht von Dynamiq und Studio F. A. Porsche feiert Weltpremiere

, Medien & Kommunikation, Kruger Media Brand Communication

Yachtbauer Dynamiq und Designunternehmen Studio F. A. Porsche zeigen erstmals GTT 115 Superyacht auf der Monaco Yacht Show vom 27.- 30.09.2017 Innen-...

Zur Kombination mit breiten Tastaturen: Die RollerMouse Pro3 Plus

, Medien & Kommunikation, ERGOTRADING GmbH

Immer wieder gleiche Mausbewegungen – das ist nicht nur ermüdend, sondern belastet Arm, Schultern und Nacken auf Dauer sehr. Insbesondere, wenn...

Disclaimer