Merck eröffnet erstes Food Safety Studio für Kunden

(lifePR) ( Darmstadt, )
• Neues Studio für Lebensmittelsicherheit in Bellevue, Washington, USA, als globales Innovations- und Kooperationszentrum
• Laborräumlichkeiten für Vorführungen und Schulungen machen Kunden Produkt- und Prozessentwicklung zugänglich

Merck, ein führendes Wissenschafts- und Technologieunternehmen, hat in Bellevue, Washington, USA, sein erstes globales Food Safety Studio für Hersteller von Lebensmitteln aller Art (Rindfleisch, Geflügel, Obst und Gemüse etc.) eröffnet. Hier können die Kunden gemeinsam mit Wissenschaftlern von Merck Sicherheitsprodukte für die Schnelltestung von Lebensmitteln auf Krankheitserreger entwickeln.

In dem neuen Zentrum mit einer Fläche von etwa 500 m² haben Kunden Zugang zu allen Prozessschritten im Bereich Lebensmittelsicherheit: von der Prüfung der Rohstoffe bis zur Sicherheitsprüfung der Endprodukte. So lassen sich Risiken in der Lebensmittelkette identifizieren, beheben und verhindern. Im Studio können Kunden viele manuelle und automatische Produkte für Lebensmittelsicherheit wie Testkits und Hygienetupfer ausprobieren, die für die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit im gesamten Herstellprozess entscheidend sind.

„Mit der Eröffnung unseres Food Safety Studio untermauern wir, wie wichtig uns die Gewährleistung der Lebensmittelsicherheit weltweit ist“, sagte Jean-Charles Wirth, Leiter der Geschäftseinheit Applied Solutions im Unternehmensbereich Life Science von Merck. „Wir bringen Teams in einer Arbeitsumgebung zusammen, die ganz auf die Förderung gemeinsamer Innovationen und Zusammenarbeit ausgerichtet ist, um auf dem Gebiet Lebensmitteltestung führend zu werden.“

Der Weltgesundheitsorganisation zufolge erkranken jährlich geschätzte 600 Millionen Menschen weltweit – das ist fast jeder Zehnte - an verdorbenen Lebensmitteln und 420.000 Menschen versterben daran.

Merck hat zu Beginn des Jahres BioControl Systems, ein in der Lebensmitteltestung weltweit führendes Unternehmen, übernommen und unterstützt Kunden nun mit einem umfassenden Portfolio modernster Testtechnologien beim Schutz des weltweiten Lebensmittelangebots.

Die ersten Kundenbesuche für das neue Food Safety Studio, das ein Demonstrationszentrum für Lebensmittelsicherheit mit Schulungsräumen und Vorführlabor umfasst, werden gerade vereinbart.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.