Neue abi» Hefte sind da: "So unterstützt dich die Berufsberatung" und "So geht bewerben"

(lifePR) ( Nürnberg, )
Den Einstieg in Studium und Beruf erfolgreich meistern, ist gar nicht so leicht – vor allem, wenn man auf sich allein gestellt ist. Eine kostenlose und neutrale Unterstützung erhalten Jugendliche von der Berufsberatung. Die Beraterinnen und Berater in den Agenturen für Arbeit helfen auch beim Thema „Bewerbung". Wie genau – und was es beispielsweise beim Thema „(digitale) Bewerbung" zu beachten gibt – zeigen die beiden neuen abi» Magazine der Bundesagentur für Arbeit.

Neu: abi» Magazin „So unterstützt dich die Berufsberatung"

Die bestmögliche Beratung bei allen Themen rund um die Berufs- und Studienorientierung erhalten angehende Abiturientinnen und Abiturienten durch geschulte Fachleute. Die neuste Ausgabe des abi» Magazins zeigt im Schwerpunkt „So unterstützt dich die Berufsberatung" anschaulich, wie die Beraterinnen und Berater in den Agenturen für Arbeit Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Interessierte erfahren anhand von Reportagen, Beratungsprotokollen und Interviews, welche Möglichkeiten der Unterstützung es im Rahmen der beruflichen Orientierung gibt. Dabei informiert das Heft nicht nur darüber, wie Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Stärken und Interessen ermitteln können und über welche Plattformen sie passende Infoveranstaltungen und individuelle Beratungsangebote zur Berufswahl finden. Es stellt außerdem dar, wie sie sich am besten auf die entsprechende Maßnahme vorbereiten – etwa anhand einer Checkliste, die ihnen dabei hilft, „mit Plan ins Berufsleben" zu starten.

Darüber hinaus erfahren Leserinnen und Leser interessante Fakten über kaufmännische Ausbildungen sowie über Karriereperspektiven in der Energiebranche. Außerdem gewährt eine Gerontologin Einblick in ihren Beruf.

Neu: abi» extra „So geht bewerben"

Ist der passende Studiengang oder Beruf gefunden, geht es darum zu zeigen, was man kann. Damit das gelingt, veranschaulicht die aktuelle Sonderausgabe abi» extra, worauf es bei (Online-) Bewerbungen ankommt. Übersichtlich dargestellt, lesen Interessierte alles über die wichtigsten Bausteine in Bewerbungsverfahren – vom Anschreiben bis zum Assessment Center.

Das Heft hilft etwa bei der Zusammenstellung der eigenen Bewerbungsunterlagen: Die Jugendlichen können testen, ob sie wissen, welche Unterlagen sie in welcher Reihenfolge brauchen. Wer mit seiner Bewerbung überzeugt, kann dann im Assessment Center, Vorstellungsgespräch oder Auswahltest zeigen, was er drauf hat. Von ihren eigenen Erfahrungen berichten ein Student und eine Auszubildende. Ein Experte für Körpersprache erklärt im Interview, welche Rolle Mimik und Gestik im Vorstellungsgespräch spielen. Und Personalverantwortliche sowie Studienberater erklären, wie man bei ihnen punkten kann. Aber was, wenn die Bewerbung nicht erfolgreich war? Auch für diesen Fall erhalten die Leserinnen und Leser hilfreiche Tipps.

Wissenswertes zu abi»

Die abi» Magazine werden bundesweit kostenfrei an alle Schulen mit Sekundarstufe II versandt und liegen in den Berufsinformationszentren der Agenturen für Arbeit aus. Im abi» Heftarchiv stehen außerdem alle gedruckten abi» Magazine der vergangenen zwei Jahre als PDF zum Download zur Verfügung.

Das Internetportal www.abi.de sowie das zugehörige Magazin „abi» dein weg in studium und beruf" der Bundesagentur für Arbeit gehen auf unterschiedliche Fragen zu Studienwahl und Berufsorientierung ein, informieren Schülerinnen und Schüler praxisnah zu Chancen auf dem Arbeitsmarkt und berichten über aktuelle Trends in der Berufswelt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.