Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 340116

Im Rennfieber: Meilenwerk Historic Racing beim OGP

Berlin, (lifePR) - Das war ein Rennwochenende nach Maß. Der 40. AvD-Oldtimer-Grand-Prix am vergangenen Wochenende am Nürburgring begeisterte über 50.000 Besucher. Das Team Meilenwerk Historic Racing war zusammen mit seinen Partnern und einem großen Fahrzeug-Paddock mitten im Geschehen.

Der 40. AvD-Oldtimer-Grand-Prix hat Besuchern am vergangenen Wochenende ein Spektakel der Extraklasse geboten. Martin Halder, CEO der Meilenwerk AG, fasst zusammen: "Ein tolles Publikum, fantastische Fahrzeuge, packende Rennen und nicht zuletzt ein traumhaftes Wetter krönten den 40. AvD Oldtimer-Grand-Prix in der Eifel. Historischer Motorsport, das ist ganz klar die Königsklasse der Oldtimer-Passion. Und der OGP ist eine der Veranstaltungen, bei denen der Funke sofort überspringt. Es ist einfach toll, mit dem Team Meilenwerk Historic Racing ein Teil dieses wunderbaren Ganzen zu sein."

Im weitläufigen Meilenwerk Historic Racing-Paddock im neuen Fahrerlager war der Andrang groß, am Samstagnachmittag beinahe überwältigend. Kein Wunder, denn das Meilenwerk-Paddock war mit ausgewählten Fahrzeug-Pretiosen mehr als gut bestückt: AC Cobra, Alfa Romeo Zagato TZ, Alfa GTA, BMW M1, Jaguar C- und E-Type, Ferrari 250 SWB, Porsche aller Klassen und Typen. Zusammen mit den Meilenwerk-Partnern Bratke Motorsport, Collectorscarworld.com und der Graber Sportgarage aus der Schweiz lieferte Meilenwerk Historic Racing zudem packendes Renngeschehen auf der Nordschleife und dem Grand-Prix Kurs. Ein besonderes Highlight konnten die geladenen Gäste zudem am Samstagabend genießen: Rennfahrer-Ass Jochen Mass kochte persönlich im Meilenwerk Airstream und servierte kurz vor dem großartigen GT-Rennen mit Le Mans Start ein echtes Racing-Risotto! Die rund 100 geladenen Gäste ließen es sich schmecken.

Die nächsten Stationen der Meilenwerk Roadshow und Historic Racing Tour: das Arosa Bergrennen in der Schweiz, das Stadtparkrevival in Hamburg (jeweils 1. und 2. September 2012) und das Goodwood Revival Meeting in Südengland (14. bis 16. September 2012).

Über Martin Halder

Martin Halder ist Erfinder des Meilenwerk-Konzeptes, Initiator der Meilenwerk-Projekte und CEO der Meilenwerk AG. Er ist studierter Wirtschaftsingenieur und Immobilienökonom ebs. Aus seiner akademischen Arbeit zu Zielgruppenkonzepten bei Professor Dr. Karl-Werner Schulte an der ebs European Business School entstand 1998 das Meilenwerk-Konzept. Nach verschiedenen Führungspositionen in Immobilienunternehmen ist er seit 2007 Geschäftsführender Gesellschafter der Branded Bricks GmbH, die Mehrheitsaktionärin der Konzept- und Markeninhaberin Meilenwerk AG ist. Zudem ist Halder Koordinator und Mitgründer des fraktionsübergreifenden Parlamentskreises Automobiles Kulturgut beim Deutschen Bundestag. Dieses ehrenamtliche Engagement betreibt Halder seit dessen Gründung im Jahr 2009. Seine umfangreiche Vortragstätigkeit rundet seine Berufstätigkeit ab.

Meilenwerk AG

Das Meilenwerk ist eine klassische Immobilieninvestition. Diese wird nach dem Prinzip eines Shoppingcenters mit rund 35 Unternehmen pro Standort und 120 Beschäftigten organisiert und geführt. Entwickelt wurde das Konzept bereits im Jahr 1998 von Martin Halder.

Seit 2003 hat das Meilenwerk im Dreijahresrhythmus drei Oldtimerstandorte in Berlin (2003), Düsseldorf (2006) und Stuttgart (2009, in Kooperation mit der Activ-Group) entwickelt und lizensiert. 2011 wurden die Lizenzverträge für die Standorte Berlin und Düsseldorf aufgelöst - sie gehören nicht mehr zum Meilenwerk-Markenverbund. In der zweiten Jahreshälfte 2011 hat die Meilenwerk AG gemeinsam mit der ABR German Real Estate AG den Konzeptzuschlag für ein weiteres Meilenwerk in Hamburg erhalten.

Die Meilenwerk AG ist Trägerin der geschützten Marke "Meilenwerk" und Lizenzgeber der jeweiligen Immobilienprojekte. Sie agiert als Entwicklungspartner und Berater von Grundstückseignern und Investoren sowie als Objektmanager der jeweiligen Markenimmobilien. Das Center- und Eventmanagement am Standort Zürichsee wird dabei von der Meilenwerk Zürichsee AG übernommen, die eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Meilenwerk AG ist.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Barracuda Ultralight Project 2.0 for BMW M3 and M4

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

With 431 hp from its TwinPower Turbo straight six motor and rear-wheel drive, the BMW M4 is one of the most popular middle class sports coupes,...

Barracuda Ultralight Project 2.0 für BMW M3 und M4

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

Der BMW M4 ist aktuell einer der beliebtesten Sportwagen in der Mittelklasse. Mit einer Leistung von mindestens 431 PS und Heckantrieb findet...

General Tire mit neuen Winterprodukten für Pkw, SUV und Vans

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

General Tire hat das Angebot von Winterreifen für Pkw, SUV und Vans für den mitteleuropäischen Markt weiter optimiert. Die neuen Winterprofis...

Disclaimer