Donnerstag, 19. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159737

Günstige Gesundheit

medizinfuchs.de vergleicht Preise von Internetapotheken

Berlin, (lifePR) - Regelmäßige Meldungen zu Gesundheitsreformen, Krankenkassenbeiträgen und Praxisgebühren wecken bei vielen Menschen die Angst vor hohen Kosten im Krankheitsfall. Dabei lässt sich beim Kauf von Medikamenten über Internetapotheken viel Geld sparen. Um in der wachsenden Anbieterauswahl die besten Angebote zu finden, bieten Online- Marktplätze wie medizinfuchs.de einen umfassenden Überblick. Hier steht nicht nur der Preisvergleich im Fokus, sondern Nutzer haben auch die Möglichkeit, einzelne Apotheken zu bewerten.

Angebote auf einen Blick

Egal ob freiverkäufliche, apotheken- oder rezeptpflichtige Produkte - medizinfuchs.de führt über 350.000 Artikel in seiner Datenbank. Auf der Suche nach dem gewünschten Medikament erhalten Nutzer eine Übersicht über die Angebote verschiedener Internetapotheken. Damit lässt sich auf einen Blick erkennen, welche Apotheke den günstigsten Preis bietet. Zusätzlich stellt die "Generika-Suche" eine weitere Möglichkeit dar, Geld zu sparen. "Bei Generika handelt es sich um Präparate, die die gleiche Wirkstoffzusammensetzung und Qualität aufweisen, jedoch 'Kopien' des Originalpräparates sind", erklärt Oliver Bittner, Geschäftsführer von medizinfuchs.de. "Da Forschungs- und Entwicklungskosten entfallen, sind Generika günstiger als das Original."

Intelligenter Merkzettel für Sammelbestellungen

Damit Nutzer nicht nur Preise, sondern auch Versandkosten vergleichen können, stellt medizinfuchs.de einen besonderen Service bereit - den intelligenten Merkzettel. Besonders bei einer Bestellung von mehreren Produkten hilft diese Funktion. Um sie zu nutzen, fügen die Kunden gewünschte Medikamente ganz einfach dem Merkzettel hinzu. Anschließend zeigt der Merkzettel die günstigste Apotheke für die gesamte Bestellung an. Alternativ haben Nutzer die Möglichkeit, ihre Produkte auch auf mehrere Anbieter aufzuteilen. Dabei zeigt der Merkzettel immer die Preisdifferenz zwischen der Bestellung bei einer oder mehreren Apotheken an. Abschließend genügt ein Klick und der Nutzer gelangt direkt zur Bestellseite des gewählten Anbieters.

"Wer in Deutschland eine Internetapotheke führt, muss übrigens immer auch eine Zulassung für eine herkömmliche Apotheke haben", betont Oliver Bittner abschließend. "Verbraucher, die bei den Anbietern auf unserem Portal bestellen, brauchen also keine Angst vor gefälschten Arzneien zu haben."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von technisch bis kulinarisch - "Gastro_Tek 2018" im Messe- und Kongresszentrum Kalkar

, Medien & Kommunikation, Wunderland Kalkar

Die Hotellerie- und Gastronomiebranche hat immer Saison. Trends und Innovationen bestimmen das Geschehen - schließlich wollen Hotels, Restaurants,...

Das sind die besten IT-Unternehmen: die Gewinner der IT-Awards 2017

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

In einer groß angelegten Befragung haben die Insider-Portale der Vogel IT-Medien ihre Leser zwischen 15. April und 31. August 2017 aufgerufen,...

Postpress certified: pioneering role for Onlineprinters

, Medien & Kommunikation, Onlineprinters GmbH - diedruckerei.de

As one of the first online print shops in Europe, Onlineprinters has proved its high quality standards also in postpress during PSO certification,...

Disclaimer