Dritte Generation von Medienscouts in M-V

(lifePR) ( Schwerin, )
Seit einem Jahr werden in Mecklenburg-Vorpommern in einem einmaligen Gemeinschaftsprojekt Medienscouts ausgebildet. Innerhalb eines Jahres fand an diesem Wochenende bereits der dritte Durchgang des Medienscouts-MV-Projektes statt. Das Projekt hat den Anspruch, flächendeckend Medienscouts auszubilden und "wandert" entsprechend durchs Land. Dieses Mal wurden in der Jugendherberge Mirow im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte rund 20 Jugendliche u.a. aus Ueckermünde, Neubrandenburg und Ahlbeck (Usedom) zu Medienexperten ausgebildet.

Das Ziel der Medienscout-MV-Ausbildung ist es, Jugendliche fit zu machen im Umgang mit digitalen Medien. Ein ganzes Wochenende lang erhalten sie von einem Expertenteam Informationen zu Themen rund ums Internet: Cybermobbing, Computerspiele, Datenschutz, Cybercrime und Urheberrecht stehen auf dem Programm. Ein Highlight ist immer der Bericht eines bereits aktiven Medienscouts. Mittlerweile hat das Projekt einen Status erreicht, dass an einer Schule schon die zweite Generation Medienscouts ausgebildet wird, um eine kontinuierliche Arbeit an der Schule zu garantieren.

Nach zwei Tagen theoretischem Input unterstützen die Medientrecker der Medienanstalt M-V das Projekt. So entstehen an jedem Ausbildungswochenende ganz kreative Film- und Hörfunkprojekte, die auf www.medienscouts-mv.de präsentiert werden. Gleichzeitig sind alle aktuellen Ausbildungstermine sowie die Möglichkeit der Anmeldung auf der Medienscout-Website veröffentlicht.

Medienscouts MV ist ein gemeinsames Projekt von sieben Partnern. Dies sind der Landes-beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit M-V, das Landeskriminalamt M-V, die Medien-anstalt M-V, der Landesjugendring M-V, die Landeskoordinierungsstelle für Suchtvorbeugung M-V, die ComputerSpielSchule Greifswald und die bundesweite Selbstschutzplattform juuuport.

Die nächste Medienscout-Ausbildung findet im April 2014 in Greifswald statt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.