Aktuelle Medienkompetenz-Förderprojekte der mabb

(lifePR) ( Berlin, )
Auf seiner Sitzung am 16. Juni 2011 hat der Medienrat auf Grundlage der Medienkompetenz- Förderrichtlinien der mabb die Förderung folgender Projekte beschlossen:

Eltern-Medien-Berater-Veranstaltungen in Brandenburg
Aktion Kinder- und Jugendschutz Brandenburg (AKJS)

Die mabb fördert bereits die Ausbildung der sog. Eltern-Medien-Berater. Diese werden in Brandenburg von der AKJS in speziellen Lehrgängen im Bereich der Medienkompetenz in Familien ausgebildet. Anschließend geben sie ihr Wissen zum Umgang mit modernen Medien auf Elterninformationsabenden weiter. Dort können sich interessierte Eltern zu Themen wie Handys, Computerspielen und Internetnutzung informieren und Sicherheit im Umgang mit der Mediennutzung ihres Kindes gewinnen. 2011 können durch mabb-Förderung 60 weitere Elterninformationsabende mit Eltern-Medien-Beratern durchgeführt werden.

www.jugendschutz-brandenburg.de

Ausbildung von Eltern-Medien-Trainern in Berlin
fjs e. V. / BITS 21

Dieses Angebot richtet sich speziell an Personen, die in ihren Arbeitszusammenhängen mit Medienerziehung und Elternarbeit zu tun haben. Diesen wird in Seminaren aktuelles Fachwissen zu den verschiedenen Medien, mit denen Kinder, Jugendliche und Familien heute umgehen, vermittelt. Die Schwerpunktthemen der einzelnen Veranstaltungsblöcke sind u.a. "Medienwelten von Heranwachsenden", "Von der Generation@" sowie " Arbeitstechniken und Methodenbausteine für die Gestaltung der Elternbildung". Die ausgebildeten Eltern-Medien-Trainer kommen dann auf Elterninformationsabenden zum Einsatz, auf denen sich interessierte Eltern zu Themen wie Handys, Computerspielen und Internetnutzung informieren können.
www.bits21.de

campus magazin @ Young IFA 2011
music media park e.V.

Parallel zur ifa 2011 finden Praxisworkshops für Nachwuchsjournalisten statt. Jugendliche und junge Erwachsene mit entsprechender Ausbildung bzw. ersten Erfahrungen in der Medienbranche werden auf der ifa die tägliche Magazinsendung "Young IFA Magazin" entwickeln und produzieren.

Dieses wird bei ALEX-Offener Kanal gesendet und über einen "Young IFA Channel" auf YouTube abrufbar sein.
www.musicmediapark.de

Talk'n'Show
Metaversa e.V.

An zwölf Projekttagen werden sich GrundschülerInnen kreativ mit der Nutzung sozialer Netzwerke im Internet auseinander setzen. In Kleingruppen werden verschiedene Aspekte zu Chancen und Gefahren medial bearbeitet: Datenschutz, Privatsphäre und Cybermobbing. Am Ende des Projekttags entsteht eine Talkshow, in der die SchülerInnen verschiedene Rollen übernehmen und kontrovers das Thema "Soziale Netzwerke" diskutieren. Die Ergebnisse der Kleingruppen in Form von kleinen Filmen, einer Fotostory und Plakaten werden in die Talkshow integriert und das Ergebnis dann bei ALEX-Offener Kanal Berlin gesendet. Abschließend wird es einen Elternabend zum Thema "Netzcommunities" geben, der gemeinsam mit den SchülerInnen vorbereitet und durchgeführt wird.

http://talknshow.de

M100 Jugend Medien Workshop 2011
Potsdam Media International e.V.

Der M100 Jugend Medien Workshop ist Teil der jährlich in Potsdam stattfindenden internationalen Medienkonferenz M100 Sanssouci Colloquium. Er richtet sich an 25 bis 30 Nachwuchsjournalisten aus ganz Europa und wird sich 2011 mit der Frage beschäftigen, ob und welche Wege es gibt, durch die Medien bildungs- und politikferne Jugendliche zu erreichen und für politische Themen zu interessieren. Dabei sollen insbesondere die unterschiedlichen Ausgangssituationen in den verschiedenen europäischen Ländern beleuchtet werden.

Die mabb unterstützt das Projekt mit der Bereitstellung der Infrastruktur des Medieninnovationszentrums Babelsberg (MIZ).
www.m100potsdam.org
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.