lifePR
Pressemitteilung BoxID: 384362 (Medical Weight Control GmbH)
  • Medical Weight Control GmbH
  • Graf-Lennart-Bernadotte-Straße 1
  • 88131 Lindau / Bodensee
  • http://www.medical-weight-control.de
  • Ansprechpartner
  • Sibel Cavegn
  • +49 (8382) 50433-47

Gute Vorsätze: Ein Drittel aller Deutschen will 2013 abnehmen

Das neue Behandlungskonzept Medical Weight Control kombiniert die erfolgreiche Magenballon-Therapie mit einem mehrtägigen betreuten Aufenthalt durch Spezialisten der Klinik am Bodensee

(lifePR) (Lindau / Bodensee, ) Schnell gefasst und bald vergessen: Jedes Jahr nehmen sich die Deutschen gute Vorsätze für das neue Jahr vor. Gesündere Ernährung und der Plan abzunehmen stehen weit oben auf der Liste. Ein Wunsch, der allerdings nicht rein kosmetisch, sondern für jeden vierten Bundesbürger auch medizinisch notwendig ist. Denn jeder vierte Deutsche leidet unter krankhaftem Übergewicht. Für diese Patienten gibt es ab Februar 2013 mit Medical Weight Control ein neuartiges Behandlungskonzept. Erstmals kombinieren Mediziner in einer Klinik am Bodensee die Magenballon-Therapie mit einem Intensiv-Programm zur Gewichtsabnahme und Gesundheitsvorsorge.

Die Zahl der übergewichtigen Menschen steigt in Deutschland in allen Altersgruppen seit Jahren. Laut einer aktuellen Studie des Robert-Koch-Instituts ist rund ein Viertel aller Deutschen bei einer strengen medizinischen Auslegung übergewichtig. Der Vorsatz endlich nachhaltig und erfolgreich abzunehmen ist in dieser keinesfalls ein Aspekt des Lifestyles oder nur Kosmetik, ein bleibender Gewichtsverlust ist für übergewichtige Menschen medizinisch dringend geboten. Diese zu ermutigen und erfolgreich auf dem Weg des Abnehmens zu begleiten, ist das Ziel des neuartigen Programms Medical Weight Control, einer Division der Medical One Gruppe.

"Patienten mit einem erheblichen Übergewicht ist mit einer konventionellen Diät kaum zu helfen. Wissenschaftliche Studien belegen, dass ohne Hilfsmittel und professionelle Unterstützung durch Mediziner, Ernährungsberater und im Idealfall einen Mental- und Fitness-Coach die meisten Abnehmversuche scheitern", erklärt Erio Becker, Ärztlicher Leiter bei Medical Weight Control. Körper und Stoffwechsel eines Adipositas-Patienten haben sich an die übermäßige Nahrungsaufnahme derart gewöhnt, dass das Hungergefühl ungleich stärker ist als bei Normalgewichtigen. Da die meisten Diäten zur Gewichtsabnahme aber auf gezieltem Nahrungsverzicht beruhen, scheitern viele beim Versuch einer klassische Diät dauerhaft durchzuhalten. Mit einer ausgewogenen, einwöchigen Therapie in der Klinik am Bodensee begleitet Medical Weight Control Patienten auf diesem Weg.

Medical Weight Control: Das ganzheitliche Programm

Die Besonderheit von Medical Weight Control ist der ganzheitliche Ansatz. Denn Erio Becker und sein Team verknüpfen eine umfassende Diagnostik zur gesundheitlichen Vorsorge mit der Magenballon-Therapie, und leiten somit direkt einen zielführenden Therapie zur Gewichtsreduktion ein. Somit entsteht eine Möglichkeit, unter medizinischer Aufsicht das Körpergewicht ganzheitlich zu regulieren. Das Arrangement in der Klinik am Bodensee sorgt für ein Wohlfühlambiente, welches Patienten von Medical Weight Control während ihres Aufenthalts bei den Spezialisten für Gewichtsabnahme und Gesundheitsvorsorge zu Teil wird. In einer Woche wird gemeinsam mit den Patienten der Grundstein für ein neues Lebensgefühl gelegt. Körperliche Gesundheit, Stabilität und Belastbarkeit gehören ebenso dazu wie die Stärkung der mentalen Fi tness und der Glaube an sich selbst.

Auch ohne Operation: Eine Reduzierung des eigenen Körpergewichts um 10 bis 15 % in 6 Monaten

Besonders erfolgversprechend sind Behandlungsformen, die auf eine Reduktion des Magenvolumens abzielen. Die Therapie mit dem Magenballon, bei der das Fassungsvermögen des Magens durch das vorrübergehend eingesetzte Implantat abnimmt, gilt als die verträglichste Behandlungsform. Je nach Patient lässt sich das Körpergewicht in der meist sechsmonatigen Therapiephase in Abhängigkeit der Körperstatur zwischen 10 bis 15 % reduzieren. Anders als bei den operativen, teils irreversiblen Eingriffen eines Magenbandes oder eines Bypasses, lässt sich der Magenballon durch einen Gastroenrologen problemlos und ohne riskante Vollnarkosen einsetzen und nach Abschluss der Behandlung wieder entfernen. Der Magenballon wird oral eingeführt und dann im Magen mit einer sterilen Flüssigkeit gefüllt.

Weitere Hintergrundinformationen zum Programm Medical Weight Control und zur Therapie mit dem Magenballon der Medical One Group finden Sie hier.

Medical Weight Control GmbH

Die Medical One Klinikgruppe betreibt acht Kliniken und neun Aesthetic Center in Deutschland. Das Unternehmen ist eine der führenden Klinikgruppen für plastisch-ästhetische Medizin, Gewichtsmanagement und Haartransplantationen in Europa. Für die Prozesse im Qualitätsmanagement sind die Kliniken und Aesthetic Center der Mang Medical One AG TÜV-zertifiziert. Alle Chirurgen der Klinikgruppe sind auf Ästhetik spezialisiert und alle ärztlichen Leiter ausgebildete Fachärzte für Plastische Chirurgie. Sie erfüllen damit den hohen Qualitätsanspruch der Medical One. In den Kliniken des Unternehmens werden pro Jahr rund 10.000 Behandlungen durchgeführt.