Mittwoch, 24. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136978

Taiwan inszeniert sich großflächig am Frankfurt Airport

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Taiwans Tourismusbüro wirbt seit Anfang Dezember sowohl im Außen- als auch im Innenbereich des Flughafens Frankfurt mit farbenfrohen Motiven für Taiwan als vielfältige attraktive Reisedestination. Hierfür wurden erstmals auch die beiden neuen Sky Poster Panoramas im Gatebereich der Flugsteige D und E belegt. Die jeweils über 56 Quadratmeter großen Indoor-Flächen zeigen ebenso wie die acht angrenzenden Gate-Banner unter dem Stichwort "vielfältig" eindrucksvolle Landschaften, traditionell gekleidete Einwohner sowie den 508 Meter hohen Wolkenkratzer Taipei 101. Auch im öffentlichen Check-in Bereich des Terminals 2 zeigt Taiwan eine starke Präsenz: Hier ist die Kampagne auf zwei Sky Postern über den Check-in Schaltern, vier Bannern sowie vier Branded Seating Areas zu sehen. Abgerundet wird der einmonatige Auftritt durch einen 30 Meter hohen TriTower in Blickweite der Autobahn A 3.

Die textliche Werbebotschaft beschränkt sich auf das bunte Taiwan-Logo mit dem Slogan "Touch your heart" sowie auf insgesamt sechs zentrale Eigenschaften Taiwans, denen je ein Motiv sinnbildlich zugeordnet ist: Unter "geheimnisvoll" bzw. "exotisch" sind ein Tänzer eines Tempelfestes sowie ein Ureinwohner - beide traditionell gekleidet - zu sehen, während der Wolkenkratzer Taipei 101 das "Überragende" Taiwans symbolisiert. Die Schlüsselwörter "spektakulär" und "malerisch" zieren eindrucksvolle Landschaftsaufnahmen der Taroko-Schlucht im Osten der Insel sowie des Sonne-Mond-Sees, dem größten Binnengewässer Taiwans. Für die allgegenwärtige Gastfreundlichkeit, auf die auch der Slogan "Touch your heart" anspielt, stehen symbolhaft drei Frauen bei der Tee-Ernte, dem Nationalgetränk Taiwans. Abverkaufsfördernd nutzt Taiwans Tourismusbüro zusätzlich die Branded Seating Areas zur Positionierung konkreter Reiseangebote zusammen mit diversen deutschen Reiseveranstaltern.

Innerhalb des Out-of-Home-Bereichs ist die einmonatige Taiwan-Kampagne exklusiv am Frankfurt Airport zu sehen - Deutschlands größtes internationales Drehkreuz und einziger Flughafen mit Direktflugverbindungen nach Taiwan. Darüber hinaus wurden in touristischen Fachzeitschriften entsprechende Printanzeigen geschaltet.

Media Frankfurt GmbH

Die Media Frankfurt GmbH, Marktführer der deutschen Flughafenwerbung, vermarktet exklusiv die Werbemedien am Flughafen Frankfurt sowie Citylightposter am Hannover Airport. Zudem unterstützt Media Frankfurt JCDecaux Deutschland bei der Vermarktung der Citylightposter-Netze am Flughafen Hamburg. Mit über 2.000 Werbemedien erreicht die Media Frankfurt jedes Jahr rund 106 Millionen Passagiere, über die Hälfte davon allein am Flughafen Frankfurt, der Heimatbasis der Deutschen Lufthansa und wichtiger Knotenpunkt der gesamten Star Alliance. Europas drittgrößter Airport hat mit 52 Prozent einen überdurchschnittlich hohen Geschäftsreisenden-Anteil. Das Produktportfolio der Media Frankfurt reicht vom Citylightposter über Banner und Großbildflächen bis zu maßgeschneiderten Marketinglösungen am Airport und Light Corridor, der längsten hinterleuchteten Werbewand der Welt. Individuell zugeschnittene Netzwerke, flexible Belegungszeiten zwischen 1 Tag und 5 Jahren ermöglichen die Umsetzung beinahe jeder Kampagne. Entscheidend dabei ist die Qualität der Standorte und Medien entsprechend unserem Claim: Excellence in airport advertising.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Schmidt: "Gemeinsam für eine offene und globalisierte Welt"

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundeslandwirtschaft­sminister Christian Schmidt ist vom 21. bis 23. Mai zu politischen Gesprächen nach Kanada und in die USA gereist. Dort hat...

Roadshow der Diakonie ist am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Die Roadshow der Diakonie Württemberg macht am 29. Mai 2017 an der Friedrich-Hoffmann-Gemeinschaftsschule in Reutlingen-Betzingen Station. Mitarbeitende...

Villeroy&Boch: Die PR-Fachfrauen über Herausforderungen, Veränderungen und Prioritäten

, Medien & Kommunikation, Villeroy & Boch AG

Jessika Rauch und Janna Wessel sind verantwortlich für die Kommunikation bei der Villeroy & Boch AG. Mit ihrer Arbeit haben sie sich um den Mynewsdesk...

Disclaimer