Samstag, 23. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159793

Kino-Charts: "Vincent will Meer" holt dritten Platz

Baden-Baden, (lifePR) - Abgeschoben im Therapiezentrum landen? Das will Vincent, der unter dem Tourette-Syndrom leidende Sohn eines Lokalpolitikers, ganz bestimmt nicht. Denn "Vincent will Meer" - und flüchtet mit zwei weiteren Patienten in Richtung Italien. Ob die Protagonisten es auch dorthin schaffen, das erfuhren seit Donnerstag rund 53.000 Besucher, die sich nach vorläufigen Angaben die Tragikomödie mit Florian David Fitz und Karoline Herfurth nicht entgehen ließen. In den media control Kino-Charts landet "Vincent will Meer" zum Auftakt an dritter Stelle.

Direkt dahinter lauert schon der nächste Neuling: "Kick-Ass", die gleichnamige Verfilmung des Comics von Mark Millar und John Romita jr., nimmt das Superheldentum gehörig auf die Schippe und lockte 50.000 Kino-Zuschauer an.

An der Spitze des Rankings ist der "Kampf der Titanen" auch nach drei Wochen noch nicht vorüber. 107.000 Zuschauer strömten seit Donnerstag in die Lichtspielhäuser, um Halbgott Sam Worthington Beistand gegen Riesenskorpione und Unterwelt-Fieslinge zu leisten.

Platz zwei geht wie vor sieben Tagen an die turbulente Verwechslungskomödie "Date Night". Insgesamt 70.000 Zuschauer griffen in die Popcorn-Tüte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Teilhabe und Würde im Alter ermöglichen

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner spricht auf der 4. UNECE-Ministerkonferenz in Lissabon über die Herausforderungen des demografischen...

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

Disclaimer