Donnerstag, 21. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158088

"DSDS": So erfolgreich wie seit der ersten Staffel nicht mehr

Baden-Baden, (lifePR) - In der Nacht zum Sonntag, kurz nach null Uhr stand es fest: Mehrzad Marashi ist Deutschlands neuer Superstar. Als solcher dürfte sich nach den Top-Quoten der vergangenen Monate auch Dieter Bohlen gefühlt haben: Die siebte Ausgabe von "Deutschland sucht den Superstar" auf RTL war die zweiterfolgreichste "DSDS"-Staffel aller Zeiten. Sie lockte im Schnitt rund 6,45 Millionen Zuschauer ab drei Jahren vor die Bildschirme. Der Marktanteil erreichte in den letzten 20 Sendungen durchschnittlich 19,8 Prozent.

Wie eine media control Sonderauswertung ergab, konnte die Casting-Show im Vergleich zum Vorjahr um 950.000 Fans zulegen. Auch der Markanteil stieg um 1,3 Prozent. Nach den Rekordquoten der ersten Ausgabe aus dem Jahr 2003 (im Schnitt 8,09 Millionen Zuschauer) übersprangen die Staffel-Durchschnittswerte nun erstmals wieder die Sechs-Millionen-Marke.

21,5 Prozent Marktanteil bei den Frauen, 15,7 Prozent bei den Männern

Vor allem Frauen ab 14 Jahren waren von "DSDS" angetan: Bei ihnen kamen Mehrzad, Menowin, Manuel und Co. auf Marktanteile von 21,5 Prozent. Bei Männern ab 14 Jahren holten sie Werte von 15,7 Prozent.

In der wichtigen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen schalteten im Schnitt 4,15 Millionen Zuschauer ein (Marktanteil: 32,5 Prozent). Die besten Marktanteile im Altersvergleich gab es bei den 14- bis 19-Jährigen: Mit durchschnittlich 44,7 Prozent schaute hier fast die Hälfte auf RTL vorbei.

Finale am Samstag mit über siebeneinhalb Millionen Zuschauern

Quoten-Höhepunkt der siebten Staffel war das Finale am Samstagabend: Rund 7,58 Millionen Gesamtzuseher ab drei Jahren fieberten ab 20.15 Uhr mit (Marktanteil: 24,4 Prozent). Zur Entscheidung blieben noch 7,07 Millionen Fans dran, der Marktanteil erreichte atemberaubende 38,6 Prozent.

Bei den Werberelevanten ließen sich 4,72 Millionen 14- bis 49-Jährige (Marktanteil: 39,2 Prozent) das Finale nicht entgehen. Ab halb zwölf gab es dank 4,56 Millionen Fans sogar einen Zielgruppen-Marktanteil von 50,6 Prozent.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Die Eltern ins Boot holen und in der Verantwortung lassen

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Andrea Arnold kennt die Situation nur zu gut: Eltern wollen sich nicht eingestehen, dass ihre Kinder Hilfe brauchen. Sie werfen sich vielmehr...

World Vision richtet Kinderschutzzentren in Mexiko-Stadt ein

, Familie & Kind, World Vision Deutschland e.V

Die internationale Kinderhilfsorganisat­ion World Vision setzt nach dem Erdbeben in Mexiko Psychologen zur Unterstützung von Erdbebenopfern ein....

"... da ist Freiheit - Das Festival"

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Am Samstag und Sonntag, 23. und 24. September, feiert die Evangelische Landeskirche in Württemberg unter dem Motto „… da ist Freiheit“ 500 Jahre...

Disclaimer