Media Broadcast und Divicon Media machen den Weg frei für DAB+ im Saarland

(lifePR) ( Köln, )

Plattformbetrieb durch Divicon Media
Media Broadcast mit technischen Services


Nach der erfolgreichen Einführung von regionalen DAB+ Angeboten in vielen Bundesländern ist jetzt auch im Saarland der Weg frei für neue Digitalradio-Programme. Der Medienrat der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) hat der Divicon Media Holding GmbH vergangene Woche die Übertragungskapazitäten auf dem landesweiten DAB+ Frequenzblock 11 C zur Nutzung als Plattformanbieterin für zehn Jahre zugewiesen. Media Broadcast stellt als bundesweit führender Sendernetzbetreiber technische Services für diese Plattform bereit. Vorausgegangen war ein Verständigungsverfahren der LMS zwischen den beiden Plattformbewerbern Divicon Media und Media Broadcast sowie mehreren privaten Radioveranstaltern.

Die DAB+-Entwicklung in Deutschland nimmt weiter an Fahrt auf. Fast jeder vierte Haushalt besitzt inzwischen mindestens ein DAB+ Radio, so die Kernaussage des jüngst auf der IFA 2019 vorgestellten Digitalisierungsberichtes Audio 2019. Mit der aktuellen Entscheidung der LMS reiht sich jetzt auch das Saarland in die Riege der DAB+-Bundesländer ein und sorgt für weitere Dynamik auf dem Digitalradio-Markt. Grundlage der Entscheidung ist die Einigung zwischen Divicon Media und Media Broadcast: Demnach erbringt Media Broadcast technische Dienstleistungen für die DAB+-Plattform im Saarland. Divicon Media zeichnet neben dem technischen Betrieb der Sender als Plattformbetreiber für die Inhalte verantwortlich. Dieses Modell konnte neben der LMS auch die Programmveranstalter überzeugen, die sich ebenfalls um die Übertragungskapazitäten beworben hatten. Die zustande gekommene Einigung ist einmalig und trägt zur erfolgreichen Entwicklung von DAB+ in Deutschland bei. Die Zuweisung steht unter dem Vorbehalt der Vorlage rechtsverbindlicher Einzelverträge der Divicon Media Holding mit allen Antragsstellern bis zum 14. November 2019.

„Media Broadcast setzt sich seit Jahren bundesweit und regional für eine erfolgreiche DAB+-Entwicklung ein. Um einen schnellen und rechtssicheren Start von DAB+ im Saarland zu ermöglichen, haben wir unser Interesse an einem eigenen Plattformbetrieb zurückgestellt und uns mit Divicon Media auf ein gemeinsames Vorgehen im Sinne aller Beteiligten geeinigt“, so James Kessel, Mitglied der Geschäftsleitung der Media Broadcast. „Wir freuen uns, dass ein Verständigungsverfahren einer Medienanstalt erstmals erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Mit unseren technischen Services für Divicon Media werden wir weiterhin als verlässlicher Partner auch im Saarland zur Verfügung stehen.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.