Sonntag, 20. Mai 2018


  • Pressemitteilung BoxID 363530

"Ich bin von den Socken ..."

Weihnachten: Geschenktipps für leichte, entspannte Beine aus dem medizinischen Fachhandel (BILD)

Bayreuth, (lifePR) - Auf der Suche nach dem richtigen Weihnachtsgeschenk ist der medizinische Fachhandel die erste Adresse. Dort gibt es Präsentideen für die Gesundheit mit Wohlfühlfaktor.

mJ-1 Edelstrümpfe von Stardesigner Wolfgang Joop

mJ-1 steht für Gesundheit, Wohlbefinden und Schönheit. Wer beruflich viel sitzt oder steht, findet in dem Strumpf einen wertvollen Begleiter. Das Quäntchen Druck nimmt angenehm dosiert vom Knöchel zum Knie ab, fördert den Blutrückfluss in den Venen und schenkt ein vitales Wohlgefühl. Selbst nach einem langen Arbeitstag bleiben die Beine leicht und entspannt. mJ-1 ist für Frauen als transparenter Knie- und Schenkelstrumpf mit Platinumhaftband erhältlich. Für Herren gibt es die Kniestrümpfe in unterschiedlichen Varianten und Farben. mJ-1 Strümpfe sind bequem, atmungsaktiv und antibakteriell.

Reisestrümpfe: Auf leichten Beinen an das Ziel

Wer viel unterwegs ist, sei es mit Pkw, Bahn oder Flieger, kennt das Problem müder, schwerer Beine. Reise-Kniestrümpfe für Venengesunde (z. B. der einzige klinisch getestete medi travel) können das Risiko einer Thrombose und das Anschwellen der Füße und Beine minimieren. Der dosierte Druck des Strumpfes nimmt Richtung Knie ab. Er reduziert den Venendurchmesser und beschleunigt den Blutrückfluss zum Herzen. Die Beine bleiben leicht und schlank. Die atmungsaktiven Strümpfe in den Farben Schwarz und Caramel erhältlich. Die Größe ermittelt sich nach dem Fesselumfang und der Unterschenkellänge - nicht nach der Schuhgröße.

Gerade im Winter neigt die Haut zum Austrocknen. Wer ein Verwöhnprogramm verschenken möchte, findet im medizinischen Fachhandel hochwertige Produkte.

Das Pflege-Gel (z. B. medi day) erfrischt am Tag. Eine Creme regeneriert nachts mit Jojobaöl und Rosskastanie (z. B. medi night). Wärmende Fußbäder (z. B. medi novee) entspannen, ein anschließendes Peeling (z. B. medi smooth) löst Schwielen und Hornhaut. Abschließend pflegt und nährt eine Intensivcreme (z. B. medi blando) die Haut.

Ein Besuch im medizinischen Fachhandel lohnt sich. Informationsmaterial gibt es dort oder bei medi, Telefon 0180/5003193 (Festnetz 14, Handy max. 42 ct/min.), E-Mail Verbraucherservice@medi.de. Händlerfinder auf www.medi.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Welt Multiple Sklerose Tag

, Gesundheit & Medizin, AMSEL e.V., Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V.

Der letzte Mittwoch im Mai ist seit 10 Jahren Welt Multiple Sklerose (MS) Tag. Weltweit finden an und rund um diesen Tag Veranstaltungen statt,...

Auslaufmodell Landarzt (-apotheker, -therapeut)?

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

Welche Rezepte hat die Politik für eine bessere medizinische Versorgung auf dem Land? Mit dieser Frage konfrontierten die im Bündnis "heilen...

Klinikzentrum Bad Sulza feiert 25-jähriges Bestehen

, Gesundheit & Medizin, Toskanaworld GmbH

Mit einer Festveranstaltung beging das Klinikzentrum Bad Sulza am gestrigen Donnerstag,  17. Mai 2018, sein 25-jähriges Jubiläum. Im Conference...

Disclaimer