Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664394

Raus aus den Klamotten: FKK-Campingplätze für hüllenlosen Urlaub

München/Isny, (lifePR) - Textilfreie Ferien: Bei Deutschen ist die Freikörperkultur besonders beliebt und diese hat eine lange Tradition. Der erste FKK-Verein wurde hierzulande bereits 1898 in Essen gegründet. Auch im Urlaub möchten viele FKK-Anhänger nicht auf ihre liebgewonnene (Kleider-)Freiheit verzichten. Zum Glück gibt es inzwischen unterschiedliche touristische Angebote, die auf FKK spezialisiert sind – unter anderem werden Golfanlagen, Kreuzfahrten, Campingplätze, Segeltörns und sogar Safaris speziell für FKK-Urlauber angeboten. McRent, Europas größte Wohnmobilvermietung, zeigt eine Auswahl von Campingplätzen speziell für FKK-Anhänger an europäischen Urlaubsorten.

FKK-Camping an der Ostsee am „Rosenfelder Strand”, Deutschland

Der „Rosenfelder Strand“ ist der einzige FKK-Campingplatz in Deutschland, der direkt an der Küste liegt. Umgeben von einem traumhaften Naturschutzgebiet bietet die Anlage die nötige Privatsphäre für unbeschwerten textilfreien Urlaub. Abseits touristischer Pfade erstreckt sich ein 1,5 Kilometer langer Sandstrand für Badenixen und Sonnenanbeter. Ausgestattet ist der Campingplatz mit einem Lebensmittelmarkt, einer Gaststätte mit nationaler Küche sowie vielen Freizeit- und Erholungsangeboten. Für Kinder steht ein Spielplatz bereit, sportaffine Urlauber können sich beim Volleyball, Fußball, Tischtennis oder Surfen auspowern. Stellplatzgebühr: Hauptsaison ab 11 Euro/Nacht (3,50 Euro Strom), Nebensaison ab 8 Euro/Nacht (3,50 Euro Strom)

Urlaub im „Ferienpark der Naturisten“ im Dreiländereck, Deutschland

Deutschlands größter privater Park für Freikörperkultur befindet sich im Dreiländereck an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz: der „Ferienpark der Naturisten“. Die Anlage bietet FKK-Anhängern einen Naturbadesee mit Sandstrand, ein Bistro sowie ein großes Angebot an Wellnessanwendungen – von der Massage, einem Friseur und Nagelstudio bis hin zu einem Solarium ist für den FKK-Wohnmobilurlaub alles vorhanden. Zudem werden mehrere sportliche Aktivitäten sowie ein vielseitiges Programm für Kinder geboten: Ein Minizoo, Wasserspielplatz sowie ein Kinderclub in den Ferienzeiten halten die Kleinen bei Laune, während Eltern die Umgebung bei einer Fahrradtour oder beim Walking erkunden können. Stellplatzgebühr: Hauptsaison ab 36 Euro /Nacht (inkl. Strom, Wasser), Nebensaison ab 34 Euro/Nacht (inkl. Strom, Wasser)

FKK-Ferienanlage „Pizzo Greco“ in Kalabrien, Italien

Die FKK-Anlage „Pizzo Greco“ ist die einzige FKK-Anlage in Italien in direkter Meerlage. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von rund neun Hektar – mächtige Eukalyptusbäume bieten einen natürlichen Sichtschutz. Ein leicht rosafarbener Sandstrand lädt zum Sonnenbaden zwischen Gewürzsträuchern und Blumen ein. Wer es etwas aktiver mag, kann das Angebot der Windsurf- und Tauchschulen in der Nähe des Campingplatzes nutzen. Zudem bietet die Anlage eine Boccia-Bahn, einen Basketballplatz, Volleyball und Fußball sowie einen Fahrradverleih an. Die geschichtsträchtige Umgebung lädt zu interessanten Ausflügen ein. Stellplatzgebühr: Hauptsaison ab 31,60 Euro/ Nacht, Nebensaison ab 15 Euro/ Nacht

Naturistenpark „Flevo Natuur“ in Zeewolde, Niederlande

Der Naturistenpark „Flevo Natuur“ befindet sich in der wasser- und waldreichen Umgebung des Hulksteiner Waldes – dem größten Laubbaumwald in den Niederlanden. Gut geschützt vor neugierigen Blicken bietet der Campingplatz zahlreiche Annehmlichkeiten für Jung und Alt: Badeseen, ein Hallenbad sowie eine Sauna erwarten FKK-Anhänger in Zeewolde. Die Umgebung lädt zu Fahrradtouren und Wanderungen ein. Der ein Kilometer lange FKK-Strand „Laakse“ befindet sich nur wenige Fahrradminuten vom Campingplatz entfernt. Auch das Delfinarium und der Freizeitpark „Walibi Holland“ eignen sich für einen Ausflug. Der Naturistenpark verfügt über ein Restaurant, Café, eine Bar und einen Supermarkt. Stellplatzgebühr: ab 25,80 Euro (inkl. Strom und Wasser)

Camping im FKK-Erholungszentrum „Tigringer See“ in Kärnten, Österreich

Privatsphäre wird im familiären FKK-Erholungszentrum „Tigringer See“ großgeschrieben:  Der Wohnmobil-Campingplatz ist direkt an einem privaten See gelegen. Auch die reizvolle Mittelgebirgslandschaft sorgt für den Schutz vor neugierigen Blicken. Die Anlage bietet ihren Besuchern vielfältige Freizeitbeschäftigungen: Vom gemütlichen Lagerfeuer über Armbrustschießen bis hin zu Tischtennis- und Volleyball-Turnieren wird viel geboten. Die idyllische Umgebung eignet sich zudem hervorragend zum Wandern, Angeln oder Pilze sammeln. Stellplatzgebühr: ab 15 Euro/Tag (inkl. Strom, Wasser), Aufenthaltsgebühr pro Person 7 Euro /Tag

Naturisten-Camp „Koversada“ in Istrien, Kroatien

Das bekannteste FKK-Zentrum an der Adria sowie eines der ältesten in Europa ist das Naturisten-Camp „Koversada“ in Istrien. Die Anlage bietet Platz für über 5.000 Anhänger des textilfreien Urlaubs. Die Wohnmobil-Stellplätze verfügen entweder über Meerblick oder sind direkt am Strand gelegen. Eine Vielzahl an Bars und Restaurants sorgen für das leibliche Wohl der Urlauber. Auch sportliche Abwechslung ist geboten: Neben Tennisplätzen, einem Basketball-, Fußball-, Handball- und Beachvolleyballplatz gibt es die Möglichkeit, Fahrräder, Tretboote, Kanus und Kajaks zu leihen. Auch ein Wasserpark mit Rutschen und eine Minigolfanlage befinden sich auf dem Areal. Die Stellplatzgebühr variiert nach Lage: Hauptsaison ab 17,50 Euro/Nacht, Nebensaison: ab 7,50 Euro/Nacht

FKK-Feriendorf „Euronat“ in Aquitaine, Frankreich

Besucher des FKK-Feriendorfes „Euronat“ genießen direkten Zugang zu zwei bewachten Stränden der Atlantikküste. Zudem bietet ein auf 335 Hektar ausgedehnter Kiefernwald natürlichen Sichtschutz. Für eine aktive Freizeitgestaltung bietet das FKK-Feriendorf zahlreiche Aktivitäten – die Bandbreite rangiert dabei von sportlichen, künstlerischen, musikalischen, spielerischen bis hin zu handwerklichen Betätigungen. Einige Highlights des Freizeitangebots sind Bogenschießen, Töpfern, Zumba und Qi-Gong. Für die nötige Entspannung sorgen beheizte FKK-Frei- und Hallenbäder sowie ein Thalasso mit Wellnessbereich, Spa und Massagen. Stellplatzgebühr: Hauptsaison ab 239 Euro /Woche (inkl. Strom, Wasser), Nebensaison ab 126 Euro /Woche (inkl. Strom, Wasser)

Urlaub im „El Templo del Sol“ an der Costa Daurada, Spanien

Diese hübsche Anlage im spanisch-maurischen Stil bietet Stellplätze für Reisemobile mit Blick auf den weitläufigen FKK-Strand. Eine kaskadenförmig angelegte Poolanlage von über 1.000 Quadratmetern hat eine eigene Ebene für Kinder sowie einen großen Whirlpool unter einer orientalischen Kuppel. Auch Tanzabende und Spanisch-Kurse werden angeboten. Die Umgebung der Ferienanlage eignet sich hervorragend für unterschiedliche Ausflüge: Die Stadt Tarragona lockt mit ihrem historischen Stadtkern, dem römischem Amphitheater und einem Hafenmuseum. Der Themen- und Freizeitpark Port Aventura ist direkt vor den Toren Tarragonas gelegen und bietet eine Vielzahl an Fahrgeschäften. Stellplatzgebühr variiert nach Lage: Hauptsaison ab 28 Euro/Nacht, Nebensaison ab 21 Euro/Nacht.

Über die Erwin Hymer Group:

Die ERWIN HYMER GROUP ist der weltweit führende Hersteller von Reisemobilen und Caravans in Familienbesitz. Mit einem Umsatz von über 1,9 Mrd. Euro verkauft die Gruppe jährlich mehr als 50.000 Freizeitfahrzeuge und beschäftigt rund 5.500 Mitarbeiter in den angeschlossenen Unternehmen. Zur Erwin Hymer Group gehören die Reisemobil- und Caravanmarken Buccaneer, Bürstner, Carado, Compass, Dethleffs, Elddis, Eriba, Etrusco, Hymer, Niesmann+Bischoff, Laika, LMC, Roadtrek, Sunlight und Xplore, Europas größte Reisemobilvermietung McRent, die Reisemobilvermietungen Best Time RV und rent easy, der Fahrwerkspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera sowie der Zeltcaravan-Hersteller 3DOG camping.

McRent Holding GmbH

McRent ist eine Marke der zur Erwin Hymer Group gehörenden Rental Alliance GmbH mit Sitz im württembergischen Isny und wurde im Jahre 2004 gegründet. Im Jahr 2016 sind ca. 2.600 Reisemobile im Bestand. Insgesamt gab es ca. 21.600 Vermietungen. Aktuell sind Anmietungen an 27 Stationen in Deutschland möglich sowie an weiteren 50 Mietstationen in England, Estland, Frankreich, Finnland, Italien, Irland, Island, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Portugal, Schottland, Schweden, der Schweiz und Spanien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Lapplands Kontraste

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Ob ruhige Orte in faszinierender Landschaft oder lebhafte Skigebiete – Lappland hat einiges zu bieten. Mit dem Flugzeug im finnischen Rovaniemi...

Aufbruch nach Pandora mit Karawane Reisen

, Reisen & Urlaub, Karawane Reisen GmbH & Co. KG

Der Ludwigsburger Spezial-Reiseveranstalter Karawane veröffentlicht seinen neuen „Asien“-Katalog für die kommende Reise-Saison 2019/20. Die darin...

Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg offiziell eröffnet

, Reisen & Urlaub, Naheland-Touristik GmbH

In feierlichem Rahmen wurde am Samstag, 9. September der Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg in Odernheim am Glan offiziell eröffnet. Mit den...

Disclaimer