Dienstag, 12. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 586662

Tiefsee: Technologie für unerforschte Welten

Erfahren Sie mehr im driven Magazin von maxon

Sachseln, (lifePR) - Wir kennen die Oberfläche des Mondes besser als die Tiefsee der Erde. Kein Wunder bei diesen Umgebungsbedingungen. Und dennoch dringen immer mehr und besser entwickelte Fahrzeuge in die Tiefe vor. Das driven Magazin von maxon motor taucht ebenfalls ab und liefert überraschende Fakten und Geschichten.

Ausgeklügelte Roboterfahrzeuge an Kabeln oder autonom gesteuert bewegen sich unter Wasser – auf der Suche nach wissenschaftlichen Daten, Bodenschätzen oder gesunkenen Wracks. Die Technologie, die hier eingesetzt wird, muss aggressivem Salzwasser und einem enormen Umgebungsdruck widerstehen. Wie solche Systeme getestet werden und wo sie zum Einsatz kommen, erfahren Sie ab sofort in der neuen Ausgabe des maxon motor Kundenmagazins driven.

In der Welt der Antriebe steht oft der Motor im Zentrum. Doch genauso wichtig ist eine starke Motorsteuerung. Was diese bieten muss und welche Lösungen maxon bereithält, erklärt unser Spezialist. Zudem nehmen wir uns der wichtigen Frage an: DC- oder BLDC-Motor? Und nicht zuletzt widmet sich driven den neusten Entwicklungen im Bereich von Exoskeletts, die Gehbehinderten wieder das Laufen ermöglichen.

Jetzt ein persönliches Exemplar bestellen

driven erscheint zweimal jährlich als Printmagazin in Deutsch und Englisch und kann kostenlos bestellt werden. Alle bisherigen Ausgaben sind zudem im Tablet-Format erhältlich – im App Store, via Google Play Store und im Windows App Store.

Weitere Infos unter: magazin.maxonmotor.ch

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erneuerte Gleise und Haltestellen bestehen erste Bewährungsprobe

, Mobile & Verkehr, Freiburger Verkehrs AG

Die erste große Gleiserneuerung seit Einführung der Fußgängerzone ist in der Kaiser-Joseph-Straße mit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember abgeschlossen...

Ferlemann: Gute Nachrichten für Schleswig-Holstein

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann wird am Samstag, 9. Dezember 2017, einen weiteren Abschnitt der A 21 zwischen Kiel und der...

Schmidt: Meilenstein im Bahnverkehr

, Mobile & Verkehr, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Startschuss für die neue ICE-Hochgeschwindigkeits­strecke zwischen Berlin und München. Das Herzstück, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit (VDE)...

Disclaimer