ProSiebenSat.1 Group baut maxdome-Angebot auf über 45.000 Inhalte aus

Umfassender Rechtevertrag mit Sony Pictures

(lifePR) ( München, )
.
* Aktuelle Serien und Topfilme als Video-on-Demand

* Marktführerschaft weiter ausgebaut

Die ProSiebenSat.1-Gruppe und Sony Pictures Television Sales Deutschland GmbH haben einen weitreichenden Output-Deal für das Video-on-Demand-Portal maxdome geschlossen. Die Vereinbarung beinhaltet aktuelle Blockbuster sowie viele Spielfilm- und Serienhighlights. Deutschlands größte Online-Videothek erweitert durch die Kooperation ihr Angebot auf insgesamt 45.000 Titel und kann damit ihre Marktführerschaft weiter ausbauen.

Aktuelle Blockbuster wie "Bad Teacher", "Die Schlümpfe" oder "Der Zoowärter" sowie eine große Auswahl aus der Bibliothek von Sony Pictures wie "Haben Sie das von den Morgans gehört?" oder "Zombieland" stehen ab sofort auf maxdome zur Verfügung. Darüber hinaus sind auch Serienhighlights wie "Hawthorne", "Drop Dead Diva" oder "Breaking Bad" sowie Klassiker wie die Kinderserie "Die Schlümpfe" bei maxdome erhältlich. Ab sofort stehen Abonnenten zudem Spielfilme schon mindestens zwei Monate vor Free-TV-Ausstrahlung zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.