Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 880943

Mauritius Tourism Promotion Authority c/o Aviareps Tourism GmbH Josephspitalstrasse 15 80331 München, Deutschland http://www.mymauritius.travel/
Ansprechpartner:in Frau Cornelia Fischer +49 89 552533413
Logo der Firma Mauritius Tourism Promotion Authority c/o Aviareps Tourism GmbH
Mauritius Tourism Promotion Authority c/o Aviareps Tourism GmbH

Neujahrsvorsätze 2022 - Die Mauritius Edition

Fünf Neujahrsvorsätze, die man im Mauritius Urlaub umsetzen kann

(lifePR) (München, )
Und wieder ist der 31. Dezember gekommen. Der letzte Tag im Jahr, an dem viele die vergangenen 12 Monate Revue passieren lassen und sich fragen, wie man sein Leben im nächsten Jahr verbessern kann. In diesem Moment schießen einem so einige Neujahrsvorsätze durch den Kopf, die man dann entweder gleich wieder verwirft oder sehr wahrscheinlich nicht umsetzen wird. Aber was wäre, wenn man seine Neujahrsvorsätze im nächsten Urlaub erledigen könnte? Wir haben fünf Neujahrsvorsätze zusammengefasst, die man ganz einfach im Mauritius Urlaub 2022 umsetzen kann:

Endlich mehr Sport treiben

Der Klassiker unter den Jahresvorsätzen: Mehr Sport machen. Das sollte auf Mauritius nun wirklich kein Problem mehr sein. Die grüne Insel im Indischen Ozean ist ein wahres Paradies für Sportler und auch solche, die es werden wollen. Denn man muss kein Profisportler sein, um sich auf Mauritius zu bewegen.

Wie wäre es mit einer Wanderung? Die Natur der Insel ist unglaublich und begeistert mit unberührten Pfaden, Wasserfällen und atemberaubenden Aussichten. Es gibt zahlreiche Wanderwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, wie z.B. im Black River Gorges National Park im Westen oder im Bras d’Eau Wald im Osten. Eine ganze besondere Wanderung ist die zu den Tamarin-Wasserfällen. Diese Wanderung führt zu den 7 Kaskaden in einer Landschaft, die direkt aus dem Jurassic Park zu stammen scheint. Man beginnt an der Spitze des höchsten der sieben Wasserfälle und arbeitet sich, umgeben von Vogelgezwitscher und einem blühenden Wald, nach unten. Die Wanderung dauert zwei bis drei Stunden. Wer sich traut, kann sich den Wasserfällen bei einer geführten Canyoning-Tour nähern. Aber das wäre schon der nächste Vorsatz.

Mutig sein

Die Höhe ist nicht jedermanns Sache. Ein Gebiet, in dem der Mensch eigentlich nichts zu suchen hat und für das er nicht gemacht ist. Und gerade deshalb gibt die Höhe einem ein Gefühl von Freiheit, ein Gefühl alles erreichen zu können, ein Gefühl mutig zu sein.

Mauritius ist von oben genauso schön wie an Land oder im Wasser. Es ist ein erstaunliches Erlebnis, die Insel aus der Vogelperspektive zu erkunden! Einen ersten Eindruck erhält man bereits beim Anflug mit dem Flugzeug. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Mauritius vom Himmel aus zu entdecken: mit dem Wasserflugzeug oder dem Hubschrauber über einen beliebigen Teil der Insel. Wer aber mutig sein will, der bestaunt die Insellandschaft beim Parasailing über der Lagune, an der Zipline über den Wäldern der Nationalparks oder für den ultimativen Nervenkitzel beim Fallschirmspringen oder Paragliding.

Gesünder leben

Nun, wie lebt man gesund? Einfach mal zu entspannen und auf den eigenen Körper zu hören, ist ein erster und wichtiger Schritt zu einem gesünderen Leben. Das geht im stressigen Alltag schnell unter und kommt meist zu kurz.

Urlaub ist die perfekte Zeit, um neue Energie zu tanken und sich um sich selbst zu kümmern. Mauritius ist das ideale Reiseziel für alle, die sich im Urlaub etwas Erholung gönnen möchten. Egal, ob bei einer einfachen Massage oder einem umfangreichen Wellness-Programm, die Spas der Insel bieten eine breite Palette an Behandlungen, um sich verwöhnen zu lassen und Körper und Seele etwas Gutes zu tun.

Ayurvedische Massagen, vom Ozean, Afrika oder der mauritischen Natur inspirierte Behandlungen, drinnen oder im Garten, mit Blick auf das Meer, allein oder zu zweit, alles ist möglich, um sich zu entspannen und in einen Moment des Wohlbefindens einzutauchen. Yoga- und Fitness-Sessions sowie Workshops zur gesunden Ernährung, werden in einigen Hotels ebenfalls angeboten.

Gutes tun

Mauritius hat sich in den letzten Jahren verpflichtet, nachhaltige Aktivitäten und Freizeitangebote zu entwickeln. Die Natur hat auf allen Ebenen einen immer wichtigeren Stellenwert eingenommen und Mauritius bietet neben seinen Stränden auch im Landesinneren ein breites Spektrum an Sehenswürdigkeiten und umweltfreundlichen Freizeitaktivitäten. Auch Hoteliers und andere touristische Anbieter beteiligen sich aktiv an diesem nachhaltigen Ansatz und beziehen sowohl Mitarbeiter als auch Gäste mit ein.

So können Besucher zum Beispiel einen Baum im Ebony Forest pflanzen, der mit seinem Wald aus endemischen Ebenholzbäumen einzigartig ist. Auch die Ile aux Aigrettes ist ein Muss für alle Naturliebhaber. Die kleine Insel an der Südostküste ist Teil des Schutzprogramms der Mauritian Wildlife Foundation (MWF) in Zusammenarbeit mit der Regierung. Der Besuch dort ist eine kleine Zeitreise zurück ins ursprüngliche Mauritius. Die Arbeit der Mauritian Wildlife Foundation kann neben Spenden auch durch Freiwilligenarbeit oder durch eine Adoption einer der sechs seltenen Tierarten unterstützt werden. Adoptiert werden kann die Rosa Taube, der Olivbrillenvogel, die Aldabra-Riesenschildkröte, der Echo-Sittich, der Ornament-Taggecko und der Mauritiusweber.

Etwas Neues lernen

Wer auf Mauritius Urlaub macht, sollte unbedingt in die mauritische Kultur eintauchen. Am besten lässt sich das mit dem Lernen einer neuen Sprache verbinden. Die Grundlagen der kreolischen Sprache zu lernen wird dabei helfen, sich mit den lokalen Bräuchen vertraut zu machen und sich mit den Einheimischen unterhalten zu können. Aber keine Sorge, falls es nicht klappt, denn die Mauritier verstehen im Allgemeinen Französisch und Englisch, und manchmal sogar Deutsch.

Hier sind einige Ausdrücke, die man sich merken sollten:

Bonzour – Hallo
Ki maniere? – Wie geht es Ihnen?
Komié sa? – Wie viel kostet das?
Li tro ser – Das ist zu teuer.
Mo asté li – Ich kaufe es.
Mo ziss guette – Ich schaue mich nur um.
Mo pa Konpran – Ich verstehe nicht.
Ou koz franse/Angle – Sprechen Sie Französisch/Englisch?
Mo appel … – Ich heiße …
Mersi – Danke

Ayo – es gibt im Deutschen keinen entsprechenden Ausdruck. Es wird praktisch in fast jeder Situation verwendet, je nach Tonfall: Ayooo! Ist das niedlich! Ayo! Das tut weh! Ayo, schade, es klappt nicht … Ayo, ist das lecker!

* Wir haben nicht die Standardschreibweise der mauritischen Kreolsprache verwendet, sondern die Lautsprache, um die richtige Aussprache der Wörter zu erleichtern.

Weitere Informationen finden sich unter www.mauritiusnow.com.

Mauritius Tourism Promotion Authority
c/o AVIAREPS Tourism GmbH
Landsberger Strasse 110
80339 München
Tel.: +49 89 55 25 33 825
www.mymauritius.travel
www.mauritiusnow.com
www.facebook.com/de.mauritius
www.instagram.com/mauritius.tourism_de

Mauritius Tourism Promotion Authority c/o Aviareps Tourism GmbH

Mauritius liegt im Indischen Ozean, etwa 800 Kilometer östlich von Madagaskar. Die Vulkaninsel ist berühmt für die Herzlichkeit seiner multikulturellen Bevölkerung, für weiße Sandstrände sowie für erstklassige Hotels. Dank des subtropischen und beständig warmen Klimas ist Mauritius ein ganzjähriges Urlaubsziel. Die Insel ist ideal für Wassersportler, Golfer, Wanderer, Kulturliebhaber, Wellness-Gäste, Hochzeitspaare und für Familien. Direktflüge von Deutschland dauern ungefähr elf Stunden. Während der europäischen Sommerzeit beträgt die Zeitverschiebung zwischen Deutschland und Mauritius lediglich zwei Stunden. Besondere Impfungen sind nicht notwendig. Hauptstadt der repräsentativen Demokratie ist Port Louis. In Mauritius und auf der dazugehörenden Insel Rodrigues wohnen 1,2 Millionen Menschen. Hindus, Muslime und Christen leben in dem Inselstaat friedlich miteinander. Englisch ist die offizielle Amtssprache. Im Alltag wird neben Englisch auch Französisch und Kreolisch gesprochen.

Weitere Informationen zu Mauritius unter www.mymauritius.travel.

Die Mauritius Tourism Promotion Authority (MTPA) ist eine halbstaatliche Organisation, die 1996 per Gesetz (dem MTPA Act) geschaffen wurde. Die Organisation arbeitet auf Weisung des Ministeriums für Tourismus, Freizeit und Außenkommunikation.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.