Bundesrat mit neuem Intranet-Auftritt - Informationen schneller bereitstellen

(lifePR) ( Dortmund, )
Der Bundesrat ist mit seinem neuen Intranet-Auftritt Ende Juli live gegangen. Bisher nutzte der Bundesrat keine Web-basierte Lösung zur Verbreitung der internen Informationen. Die neue Lösung bietet einige Vorteile: Informationen werden zentral gebündelt und den rund 200 Mitarbeitern schnell, einfach und qualitätsgesichert zur Verfügung gestellt. Hinterlegt sind beispielsweise Informationen über die Organisation, Mitarbeiter und Regelungen sowie Formulare und Terminübersichten. Auch eine Telefonnummern-Suche wurde integriert und die regelmäßig erscheinenden Hausmitteilungen sind jetzt auf den ersten Blick rasch zu finden.

Nach einer Anforderungsanalyse und Feinspezifikation hat der IT-Dienstleister MATERNA GmbH das neue Intranet konzeptionell, gestalterisch und technisch umgesetzt. Das Intranet basiert auf dem Government Site Builder, der Content-Management-Lösung des Bundes. Das Layout orientiert sich dabei am externen Web-Auftritt des Bundesrates.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.