Natürlich nasch ich nachhaltig

Balisto ist der erste UTZ CERTIFIED Schokoladenriegel. Für Naschen mit gutem Gewissen - für einen nachhaltigen Kakaoanbau

(lifePR) ( Viersen, )
Ab Juni 2011 tragen Balisto-Riegel das UTZ CERTIFIED Siegel. Das bedeutet, dass für Balisto sozial, ökologisch und ökonomisch verträglich angebauter Kakao eingekauft wird. Damit ist Balisto der erste mit nachhaltigem Kakao zertifizierte Schokoladenriegel auf dem deutschen Markt. Zertifiziert wird das beliebte Produkt aus dem Hause Mars Chocolate von der Non-Profit-Organisation UTZ CERTIFIED, die ein anerkanntes Nachhaltigkeitsprogramm koordiniert - für besseren, mit Respekt für Mensch und Umwelt angebauten Kakao. Dazu gehört unter anderem die umfassende Schulung der Kakaobauern in land- und betriebswirtschaftlichen Aspekten. Durch diese Unterstützung können sie bessere Pflanzen anbauen, umweltschonend höhere Erträge erzielen und nicht zuletzt ihre Lebenssituation und die ihrer Familien verbessern.

Balisto unterstützt die Ziele von UTZ CERTIFIED nicht nur durch die Zertifizierung, sondern auch durch eine eigene Promotion. Ab Mitte Juli kauft Mars Chocolate entsprechend der Zahl der verkaufen Balisto Multi-Packungen mehrere Millionen verbesserter Kakaosamen in Ghana. Diese werden in Aufzuchtstationen zu robusten Setzlingen herangezogen. Kakaobauern vor Ort können die Setzlinge erwerben und bekommen so Zugang zu Pflanzmaterial für ihre Farmen, das wesentlich resistenter gegen Krankheiten als die traditionellen Sorten ist. Dies hilft den Kakaobauern höhere Erträge zu erzielen.

Mit dem nachhaltigen Balisto-Riegel setzt Mars ein Zeichen für besseren Kakaoanbau. Als erster und bisher einziger globaler Schokoladenhersteller hat sich Mars dazu verpflichtet, bis 2020 alle Produkte ausschließlich auf Kakao aus zertifiziert nachhaltigem Anbau umzustellen. "Unser Ziel ist es, eine verantwortungsvolle Kakaoproduktion zu gewährleisten und die zukünftige Kakaoversorgung zu sichern - und zwar im Einklang mit Mensch und Natur. Bis 2020 wird Mars jeweils 100.000 Tonnen Kakao jährlich sowohl von UTZ CERTIFIED als auch der Rainforest Alliance beziehen", sagt Thomas Bittinger, Geschäftsführer Mars Chocolate Deutschland.

"Endlich gibt es einen UTZ CERTIFIED Schokoladenriegel in Deutschland. Dass eine starke Marke wie Balisto großen Wert auf einen ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz legt, bei dem soziale, ökologische und ökonomische Aspekte gleichermaßen berücksichtigt werden, ist ein Zeichen für die ganze Branche. Die Zusammenarbeit mit Balisto ist zukunftsweisend, und alle Beteiligten haben sich hohe Ziele gesteckt", so Han de Groot, Executive Director von UTZ CERTIFIED.

Mit Aktionen im Handel und einem neuen TV-Spot ruft Balisto zum nachhaltigen Naschen auf. Zusätzlich will Balisto alle Fans, Naschkatzen und bewusste Konsumenten mit einer besonderen Aktion vom nachhaltigen Engagement überzeugen. Die Idee: Ein junger Blogger reist nach Ghana und begleitet von dort aus den Weg der UTZ CERTIFIED Kakaobohnen bis ins Balisto-Werk nach Viersen. Interessierte Schokoladenfans können die Reise in Berichten, Interviews und Bildern des Nachhaltigkeits-Botschafters auf balisto.de nachverfolgen. Dort gibt es auch weitere Informationen zur Kooperation von Balisto und UTZ CERTIFIED.

UTZ CERTIFIED ist ein marktorientiertes Nachhaltigkeitsprogramm, eines der größten im Kaffee-, Kakao- und Teeanbau. In dem Programm werden Bauern in guter Agrarpraxis mit Rücksicht auf Mensch und Umwelt geschult. Dadurch arbeiten sie professioneller, und nachhaltige Lieferketten können erreicht werden. Dafür übernimmt die Industrie ihre Verantwortung und fragt nachhaltig produzierte Produkte nach. Konsumenten können ihre Lieblingsmarken genießen, die ihre Erwartung an soziale und umweltbewusste Produkte erfüllen. Für mehr Informationen: www.utzcertified.org.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.