Renaissance Lucerne Hotel meisterhaft renoviert

Eröffnung des weltweit kleinsten Renaissance Hotels

(lifePR) ( Washington, )
Nach einer sechsmonatigen Umbauzeit und aufwändigen Renovierungsarbeiten feierte das Renaissance Lucerne Hotel am ersten Juni 2011 seine Fertigstellung. Das stilvolle City Palais mit historischer Fassade ist ein neues Schmuckstück mitten im Herzen der Stadt Luzern. Bei dem Hotel handelt es sich um das 100-jährige, ehrwürdige Hotel Schiller. Nun wird es als Renaissance Lucerne Hotel unter einem Franchise Vertrag mit der Hotel Schiller Betriebe AG betrieben.

"Wir freuen uns, das Renaissance Lucerne Hotel in unsere wachsende Sammlung der Renaissance Hotels in Europa begrüßen zu dürfen", sagt Amy McPherson, President and Managing Director of Marriott International in Europa. "Luzern mit seiner pittoresken Landschaft und reichen Kultur ist ein wirklich zauberhafter Ort, den es zu entdecken gilt. Da es bei den Renaissance Hotels immer darum geht, authentische Reiseerfahrungen für unsere Gäste zu schaffen, sind wir sehr erfreut, dieses Juwel in unser wachsendes Portfolio in der Schweiz aufzunehmen", so McPherson weiter. Ein drittes Renaissance Hotel in der Schweiz, das Renaissance Zurich Tower Hotel, wird im August 2011 eröffnen. Damit kommt Marriott International seinem Ziel, sein Portfolio in Europa bis 2015 zu verdoppeln, wieder ein Stückchen näher.

Für die Eröffnung wurde das Renaissance Lucerne Hotel für rund 12 Millionen Schweizer Franken renoviert. Alle 86 Zimmer und Bäder wurden komplett neu gestaltet und auf den neusten technischen Stand gebracht. Dabei wurde vor allem mit warmen Erdtönen gearbeitet: Beige, Chrom und Nussbaumholz sorgen für eine behagliche Atmosphäre in den Hotelzimmern, die mit luxuriösen Betten, Regendusche, iHome Dockingstation und Flachbildschirmen ausgestattet sind.

Für das leibliche Wohl sorgt das südamerikanisch inspirierte Restaurant PACIFICO, das mit saftigen Steaks, leckeren Fajitas und hausgeräucherten Spare Ribs nicht nur bei Hotelgästen ein beliebter Treffpunkt sein wird.

Auch die Lage des Renaissance Lucerne Hotels könnte idealer kaum sein: Vom Hotel aus können Hauptbahnhof, Kultur & Kongresszentrum (KKL) sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie die weltberühmte Kapellbrücke, das Löwendenkmal oder die historische Altstadt, in kürzester Zeit zu Fuß erreicht werden. Zum Flughafen Zürich sind es mit dem Direktzug rund eine Stunde und mit dem Auto nur 45 Minuten Fahrzeit. Alle Umgebungsinformationen stehen den Gästen im so genannten Renaissance "Navigator" zur Verfügung, einem Insider-Guide der Renaissance Hotels, der ausgewählte Geheimtipps sowie nützliche Hinweise und Kartenmaterial bereitstellt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.