Erstes Frankreich-Haus der AC Hotels eröffnet 2013 in Nizza

Marriott International expandiert weiter

(lifePR) ( Washington, )
Marriott International befindet sich weiter auf Wachstumskurs: Der Konzern eröffnet Anfang 2013 in Nizza ein 143 Zimmer Haus der Marke AC Hotels by Marriott. Es handelt sich dabei um das Elysee Palace Hotel, das in den kommenden Monaten einer gründlichen Renovierung unterzogen wird. Das neue Haus ist das erste AC Hotel in Frankreich. Betrieben wird es von SNC Hoche Promotion.

Das AC Hotel Nice stellt darüber hinaus den ersten Neuzugang zur Marke dar, seit 2011 AC Hotels und Marriott International ihr Joint Venture schlossen. Das Haus schickt sich an, eine der elegantesten Adressen der Côte-d'Azur-Metropole zu werden. Es befindet sich in bester Lage im Herzen von Nizza, einen Katzensprung von der Altstadt und wenige Minuten vom Meer entfernt. Die Zimmer erhalten ein modernes Design mit plüschigen Betten, Parkettböden und Gratis-Minibar. Auf der Dachterrasse locken ein Swimmingpool sowie ein Restaurant mit herrlichem Panoramablick über ganz Nizza.

"Wir sehen hier enormes Potenzial für die Marke und sind weiter bestrebt, die Expansion von AC Hotels by Marriott in Europa und Lateinamerika mit voller Kraft voranzutreiben", so Amy McPherson, Präsidentin und Managing Director bei Marriott International in Europa.

Hintergrund AC Hotels:

Die 1998 von Antonio Catalán gegründeten AC Hotels betreiben derzeit über 80 Hotels in Spanien, Italien und Portugal. Die Hotels werden teilweise inhabergeführt, als Leasingobjekt oder mit Managementvertrag betrieben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.