lifePR
Pressemitteilung BoxID: 207328 (Marketagent.com online reSEARCH GmbH)
  • Marketagent.com online reSEARCH GmbH
  • Mühlgasse 59
  • 2500 Baden
  • http://www.marketagent.com
  • Ansprechpartner
  • Christian Jung
  • +49 (89) 759000-63

Arbeit, Finanzen, Konsum: Aus- und Rückblick zum Jahreswechsel

Marketagent.com lässt 500 Konsumenten auf 2010 zurück- und auf 2011 vorausschauen

(lifePR) (München, ) Marketagent.com, eines der führenden Online Marktforschungsinstitute im deutschsprachigen Raum befragte zum anstehenden Jahreswechsel 500 Mitglieder seines Online Access Panels in Deutschland zur allgemeinen und persönlichen wirtschaftlichen Situation. Dabei wurde sowohl ein Fokus auf das zu Ende gehende Kalenderjahr 2010, als auch auf das kommende Jahr gelegt.

Der eigene Arbeitsplatz wird als sicherer empfunden, als der der Anderen

Fast sieben von zehn Befragten (68,4%) beurteilen ihren eigenen Arbeitsplatz aktuell als "sehr sicher" oder "sicher", wobei hier ein klarer Unterschied zwischen den Geschlechtern ausgemacht werden kann: Deutlich mehr als ein Drittel der Männer (35,6), aber weniger als ein Viertel der Frauen (24,3%) schätzen den eigenen Job als "sehr sicher" ein. In der Gruppe der 50-59jährigen fühlen sich zwar 34,7% "sehr sicher" aber auch vier von Einhundert Befragten "sehr unsicher" - beides die höchsten Werte in der jeweiligen Antwortkategorie.

Dagegen wird die allgemeine Arbeitsplatzsicherheit, also quasi der "Job des Nächsten" als deutliche schlechter eingeschätzt: Nur ein Viertel aller Teilnehmer glauben dass abhängige Arbeit in Deutschland eine sichere oder eher sichere Einkommensquelle ist, 42,2% dagegen halten sie für sehr oder eher unsicher. Besonders pessimistisch sind die 14-19jährigen: Von ihnen bewerten nicht einmal zwei von Hundert (1,9%) die Arbeitsplätze als sehr sicher.

Die wirtschaftliche Entwicklung wird ausgeglichen bewertet

Befragt nach den allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen in den kommenden Monaten erwarten 44% Stabilität, 26,6% eine Verbesserung und 29,4% eine Verschlechterung der ökonomischen Situation. Die befragten Angehörigen des weiblichen Geschlechts zeigen sich hier etwas pessimistischer. Von ihnen glaubt nur etwa jede sechste (16,8%) an einen weiter spürbaren Aufschwung.

Zurückblickend hat sich die individuelle finanzielle Situation der Menschen in Deutschland im zu Ende gehenden Jahr durch die Wirtschaftskrise des Vorjahres verändert: Fast vierzig von Einhundert Personen (39,2%) stehen nach eigenen Angaben heute schlechter da, als noch im Jahr 2008, nur fünf von Hundert bewerten ihre eigenen Finanzen heute besser.

Einschränkungen beim Konsum von Luxusartikeln?

Befragt nach dem eigenen Konsumverhalten im Jahresvergleich hat mehr als die Hälfte (54%) der Befragten im Jahr 2010 genauso viel ausgegeben, wie im Jahr 2009, jeweils knapp ein Viertel haben in 2010 weniger (22%) bzw. mehr (24%) ausgegeben, als im Vorjahr. In 2011 wollen die Marketagent.com-Panelisten mehr für Mode/Kleidung/Schuhe (15,8%) sowie für Lebensmittel (15,4%) ausgeben. Sparsamer soll bei Uhren/Schmuck (40%), bei Unterhaltungselektronik (37,8%) und bei Versicherungs- & Finanzprodukte (37,8%) gewirtschaftet werden. Christian Jung, Sales Director bei Marketagent.com relativiert jedoch dieses Ergebnis: "Inwieweit die Angaben nur mit Sparsamkeitsvorsätzen für das neue Jahr zu tun haben, die dann bald wieder über Bord geworfen werden, bleibt abzuwarten."

Marketagent.com online reSEARCH GmbH

Marketagent.com zählt zu den führenden Full-Service Online Markt- und Meinungsforschungsinstituten im deutschsprachigen Raum. Mit Niederlassungen in München, Wiener Neudorf, Zürich und Maribor werden jährlich mehr als eine halbe Million Web-Interviews durchgeführt und rund 600 Online Research Projekte realisiert, Tendenz steigend. Das Herzstück des Instrumentariums von Marketagent.com ist das über 200.000 (Stand: Dezember 2010) Personen umfassende Online-Access-Panel, welches im Januar 2010 als erstes Access Panel der D-A-CH-Region nach der ISO Norm 26362 zertifiziert wurde.

Marketagent.com realisiert Web-Befragungen für führende nationale und internationale Top-Unternehmen. Zu den Kunden zählen namhafte Firmen und Marken wie Coca-Cola, eBay, Nestlé, L'Oréal, Ikea, Bayer, Generali oder Samsung. Die Themenfelder und Forschungsschwerpunkte sind vielfältig und decken sämtliche Bereiche der Markt- und Meinungsforschung ab.