Montag, 23. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 131707

Neue Edition 2010 der wiener.manschettenknopf.linie

Einzigartig & doppelseitig - zwei Schauseiten & einfache Handhabung

Wien, (lifePR) - Die WIENER.MANSCHETTENKNOPF.LINIE präsentierte gestern, am 10. November, neun neue Modelle der Edition 2010 wiener.schmuckkünstler.heute sowie ein weiteres in der Edition wiener.architektur.zitate.

Wie trägt der Mann von heute seine Manschettenknöpfe?

Wie geht die Ästhetik zeitgenössischer Manschettenknopf-Modelle mit den Anforderungen optimaler Lage und leichter Handhabung einher? Kurz: Zwei Schauseiten, ein Handgriff.

Wiens Schmuckkünstler fanden die schönsten Antworten: Die Modelle der neuen Edition 2010 wiener.schmuckkünstler.heute sind einzigartig & doppelseitig, mit zwei Schauseiten & dennoch ganz einfach zu handhaben.

2010 wiener.schmuckkünstler.heute - www.manschettenknopf.org/edition/?id=33

Stefanie Kalina, Gerti Machacek, Florian Wagner und Fritz Maierhofer kreierten unverwechselbare zeitgemäße Doppelmanschettenköpfe in den Edelmetallen Sterling Silber (pur oder platiniert) und Weißgold, den Halb- und Edelsteinen Onyx, Achat und Beryll sowie Feinem Porzellan, Acryl und Corian.

Feinstes Porzellan, formschön geschliffen, ziert die Manschettenknöpfe-Kreationen von Stefanie Kalina. Ausgewählte Dekors (hier Blaue Linien und Goldene Lilien) der schönsten Service werden zu edlen Manschettenknopf-Unikaten mit Referenz auf die Wiener Porzellanmanufaktur-Tradition.

Gerti Machaceks Modell "Manschettenlinien - Hommage an den Nadelstreif" zeigt erstaunliche Beweglichkeit und Individualität und ihre Manschettenknöpfe "Perfekte Kurvenlage" liegen ideal und verbinden Geschmeidigkeit und Stärke aufs Eleganteste.

Perfekt liegen auf eigens entwickelten Patenten auch die Steine in Florian Wagners Manschettenknöpfen. Tag und Nacht zu tragen, der "Nachthimmel" (Onyx, Weißer Achat) und die "Sonnenstrahlen" (Heliodor - eine Beryll Varietät).

In perfekter (Pass)-Form. gefaltet in einem Stück, sind auch die Manschettenknöpfe von Fritz Maierhofer.

wiener.architektur.zitate - www.manschettenknopf.org/edition/?id=32

Auch das neueste Modell der Architektur-Edition zeichnet Doppelseitigkeit und eine diesbezüglich besondere Finesse aus. Die Referenz an den Lampenentwurf, den Adolf Loos in den KNIZE Ateliers in Wien und Paris einsetzte, entworfen von Architektin Olga Wukounig und umgesetzt von Schmuckkünstlerin Katharina Schmid, ist in Analogie zur Originalfarbe der Lampe in Gelbgold und Mondstein gehalten.

Nun erstrahlen diese faszinierenden Pentagondodekaeder auch am Handgelenk und als ergänzende Gattungen zu den Manschettenknöpfen erstmals auch an Ohren und Hals.

Die Modelle beider Editionen sind sowohl direkt im SALON MANSCHETTENKNOPF in der Galerie 'spiegelgasse acht' in Wien als auch online unter www.manschettenknopf.org zu begutachten und zu erwerben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Kratz-Erlebnis mit Stil

, Fashion & Style, NewsWork AG

Eine niederbayerische Katzenhalterin hat ein „Luxus-Möbel“ für ihre samtpfotigen Vierbeiner entwickelt, das mittlerweile auf internationalen...

OlioBric Grillbriketts aus Oliventrester – nachhaltige Produktion in Europa sorgt für Sicherheit beim Verbraucher

, Fashion & Style, OlioBric GmbH

Nachhaltigkeit ist im Grillmarkt ein Trend, der merklich zunimmt. Verbraucher reagieren interessiert auf nachhaltige Methoden zur Verbesserung...

Jäger 109 - Die nostalgische Fliegeruhr aus dem Hause Otto Weitzmann

, Fashion & Style, OTTO WEITZMANN AG

Und wieder lässt die Uhrenmanufaktur Otto Weitzmann AG die Herzen der Fliegerfreunde höherschlagen. Mit ihrem aktuellen Modell „Jäger 109“, setzt...

Disclaimer