Dienstag, 24. Oktober 2017


Auf dem Weg zum Bestseller: Matthias A. Exl begeistert 340 Besucher bei der Präsentation seines Erstlingswerks "Befreie dich selbst!"

St. Veit a. d. Glan / Kärnten, (lifePR) - "Jeder Mensch ist Schöpfer seiner Realität." Mit stehenden Ovationen feierten 340 Besucher Matthias A. Exl, der in einem mitreißenden Vortrag seinen Lebensweg vom Spitzenmanager zum spirituellen Heiler schilderte und zudem alle Anwesenden motivierte, den "Weg der Befreiung" zu gehen und aktiv Realität zu gestalten. Anlass war die Präsentation seines Erstlingswerks "Befreie dich selbst! Über die Kunst, wahrhaftig zu leben" (ISBN 978-3-938396-19-3), das Anfang August 2008 im Mankau Verlag erschienen ist.

In ihrer Begrüßung fand Gotho Stromberger, Vizebürgermeisterin von St. Veit, sehr persönliche Worte: "Matthias Exl war in der Stadt öfter ein Gesprächsthema. Viele haben ihn bewundert. Aber es gab auch viele, die ihn beneidet haben - für seine Karriere, für sein gutes Aussehen, für seine Frau." Sie wünschte Exl auf dessen vor wenigen Jahren neu eingeschlagenem Lebensweg viel Erfolg und seinem Buch hohe Verkaufszahlen.

Der Wiener Facharzt und Universitätsprofessor Dr. Rainer Lehner zeigte in seinem anschließenden Kurzvortrag die Grenzen der Schulmedizin auf. Studien hätten inzwischen u. a. die Wirksamkeit des Placebo-Effekts belegt und damit gezeigt, wie wichtig Zuwendung und die geistige Arbeit für eine wirkliche Heilung seien. Er sprach - für viele Besucher überraschend - eine deutliche Empfehlung für die spirituelle Heilarbeit von Matthias Exl aus und empfehle sie sogar seinen Patienten, "wenn die Schulmedizin nicht mehr weiterweiß".

Schließlich würdigte Raphael Mankau, Inhaber des Mankau Verlags (Murnau/Deutschland), Matthias Exl als "Menschen, der in der Lage ist, Brücken zwischen der heutigen 'Normal-Welt' und der Welt 'dahinter' zu bauen. Er ist authentisch und hat durch seinen eigenen Weg gezeigt, dass eine radikale Änderung des Lebens möglich ist. Materieller Wohlstand ist nicht alles!"

"Sind Sie wirklich glücklich?" Mit diesen Worten eröffnete Matthias A. Exl seinen Vortrag zur Buchpräsentation. "Kein Geld der Welt wird Ihnen Zufriedenheit, innere Ruhe und Glück kaufen können." Im Grunde lebten viele Menschen in einer Scheinrealität - wie in einem Traum, den man permanent träume, ohne sich dessen bewusst zu sein. Diese Scheinrealität sei manipulierbar und beliebig und lenke vom Wesentlichen ab; die Verantwortung für eigene Probleme werde abgeschoben, an den Partner, die Nachbarn, die Politiker - "immer sind die anderen schuld". Statt im Innen zu suchen und eigene Ängste zu bearbeiten, werde das Glück in Statussymbolen, Macht und Geld gesucht. "Doch glauben Sie mir: Das Traumauto verliert schon noch wenigen Monaten seinen Reiz; und wenn Sie eine Wohnung haben, werden Sie bald ein Haus wollen. Es geht immer weiter, es gibt kein Ende. Sie können Ihr Glück nicht im Außen finden." Matthias A. Exls Buch "Befreie dich selbst!" stellt die geistigen Gesetze verständlich dar und gibt konkrete Anleitungen, "die schöpferische Kraft in uns selbst wiederzufinden und unsere Welt zu verändern". Exl: "Werden Sie frei! Alles, was Sie loslassen, kommt zum erleichterten Herzen zurück."

Mit dem Experiment "450.000 verkaufte Exemplare bis 2013" wolle Exl den Beweis antreten, dass eine aktive, positive Gestaltung der Realität möglich sei. Aus dem Buchverkauf sollen schließlich 100.000 Euro an zehn anerkannte, gemeinnützige soziale Projekte fließen. Damit soll sich Exls Buch selbst beweisen.

Link-Tipps:
*** www.befreiung.at: Internetseite zum Buch. Mit Leseproben. In Kürze auch Videoclip zur Buchpräsentation!
*** www.mankau-verlag.de: Informationen zu Buch und Autor; Leseproben; neues Diskussionsforum mit dem Autor.

Matthias A. Exl
Befreie dich selbst!
Über die Kunst, wahrhaftig zu leben
Mankau Verlag, 1. Aufl. August 2008
16,95 Euro, Hardcover mit Schutzumschlag
13,5 x 21 cm, 215 S.
ISBN 978-3-938396-19-3

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Hass streichen": ARAG startet Instagram-Kampagne gegen Cybergewalt

, Medien & Kommunikation, ARAG SE

Der ARAG Konzern weitet sein gesellschaftliches Engagement zum Schutz von Persönlichkeitsrecht­en und gegen Gewalt im Netz aus und setzt auf...

Ein schicker MINI für die Pfälzische Weinkönigin

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

„Ein solcher kleiner Flitzer war schon immer mein Traum“. So schwärmt die Pfälzische Weinkönigin Inga Storck über den Reisebegleiter für ihre...

Frankreich: adventistisches Festival für Religionsfreiheit

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 14. Oktober fand in Neuilly-sur-Seine, einem Vorort von Paris/Frankreich, das erste Festival für Religionsfreiheit statt. Das damit verbundene...

Disclaimer