lifePR
Pressemitteilung BoxID: 677989 (Manfred Hertlein Veranstaltungs GmbH)
  • Manfred Hertlein Veranstaltungs GmbH
  • Friedenstraße 5a
  • 97072 Würzburg
  • http://www.tourneen.com
  • Ansprechpartner
  • Markus Müller
  • +49 (214) 7348-7316

ROCK MEETS CLASSIC geht im April 2018 erstmals mit eigenem Orchester auf Tour

(lifePR) (Würzburg, ) Das gab es noch nie! Erstmals in seiner so erfolgreichen Geschichte geht ROCK MEETS CLASSIC im April mit eigenen klassischen Musikern auf Tournee. 

Vorhang auf für das RMC-Orchester!

Das 40-köpfige Ensemble wird zusammengestellt vom langjährigen RMC-Dirigenten Bernhard Wünsch, der nach einjähriger Familienpause 2018 wieder mit an Bord ist, sowie vom Musikalischen Leiter Mat Sinner.

„Wir freuen uns sehr über Bernhard Wünsch, mit dem wir bei Rock Meets Classic schon seit Jahren großartig und erfolgreich zusammen arbeiten“, begrüßt Veranstalter Manfred Hertlein die Rückkehr seines Maestros.

Mat Sinner erklärt: „Das neue Orchester ist ein wichtiger Schritt in eine ganz neue Richtung. Damit binden wir die Musiker noch mehr in unser Konzept und die RMC-Familie ein.“

Das RMC-Orchester liefert den klassischen Soundteppich für die Welthits der Classic Rock Legenden, die sich bei Rock Meets Klassik seit 2010 die Klinke in die Hand geben. Im neunten RMC-Jahr kommen vom 04. – 19. April 2018 Zuschauer und die Starkünstler Francis Rossi (Status Quo), John Helliwell & Jessy Siebenberg (Supertramp), Leo Leoni & Nic Maeder (Gotthard), Eric Bazilian (The Hooters) und Michael Sadler (SAGA) gleichermaßen in den Genuss des neuen RMC-Orchesters.

„Wir wählen zumeist jüngere Musiker aus. Bei RMC muss es – ganz im Gegensatz zur sonstigen Arbeit klassischer Orchester – den Musikern möglich sein, stellenweise zu improvisieren“, weiß Mat Sinner. „Dazu bedarf es einer großen Klasse am Instrument, kombiniert mit echtem Gespür für Classic Rock Musik. Man muss die Songs kennen und lieben, um sie richtig zu interpretieren.“

Dem neuen RMC-Orchester gehören tolle, internationale Musiker aus Deutschland, Österreich, Polen und Tschechien an. Ungefähr die Hälfte davon spielte früher einmal beim Bohemian Symphony Orchestra. 

Sinner: „Es ist schon sehr wichtig, dass ein großer Teil der Orchester-Musiker ganz genau weiß, worauf es bei Rock Meets Classic ankommt und wie ein 3-stündiger Abend abläuft, bevor wir unsere Show mit den Superstars des Classic Rock ab April 2018 auf die großen Bühnen in Deutschland und der Schweiz bringen.“

Tickets gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen bundesweit!