Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133121

Zweiter Teil der DVD-Trainingsserie "Konfliktlösung statt Streit" erschienen

Konflikte deeskalieren

Bonn, (lifePR) - Im März 2009 starteten die beiden Autoren Ulrich und Renate Dehner eine Mini-DVD-Serie "Konfliktlösung statt Streit". Der gerade erschienene zweite Teil, "Konflikte deeskalieren", beleuchtet zwei wesentliche Faktoren von Konfliktentstehung und -vermeidung: Beziehungsebene und Kontext.

In etlichen Konflikten geht es nicht um die Sachfragen - auch wenn es den Beteiligten meist so erscheinen mag. Die Konflikte entzünden sich vielmehr daran, dass die Beziehungsebene gestört ist. Das gilt für das private Miteinander ebenso wie für das berufliche. Ist die Beziehung intakt, ist es möglich, sich über die heikelsten Themen zu unterhalten. Es herrscht Vertrauen in die Glaubwürdigkeit und die Wertschätzung des Gegenübers.

Anders, wenn die Beziehung gestört ist - dann sind einfachste Dinge nicht mehr miteinander lösbar. Der Film liefert dazu verschiedene Szenen aus dem Business-Alltag, wie etwa die Regelung der Urlaubsvertretung, den Umgang mit Reklamationen, verbale Attacken von Kollegen, die dies beispielhaft illustrieren - und auch Szenen sinnvoller Lösungsstrategien. Weiteren Zündstoff für Konflikte bildet der Kontext, in dem ein Gespräch stattfindet.

Mithilfe von Kontextmarkierern gibt ein Gesprächspartner den Rahmen für den weiteren Gesprächsverlauf vor. Hierdurch lassen sich viele Konflikte vermeiden oder zumindest wieder auf ein normales Maß zurückführen. Das ist insbesondere für Führungskräfte bei Mitarbeitergesprächen entscheidend. Auch hierzu hält der Film beispielhafte Szenen bereit. Schließlich beschäftigen sich weitere Spielszenen mit den Fallstricken des Feedback-Gebens, mit dem Erkennen typischer Psycho-Spiele, die in Konflikten Anwendung finden, und wie man im Berufsalltag mit Vorwürfen umgeht.

Der Film ist für beratende Berufe konzipiert. Trainer oder Seminarleiter sollen die bewusst neutral und branchenübergreifend gehaltenen Szenen beispielhaft in ihren Konfliktmanagement-Seminaren einsetzen können. Die DVD ist die neueste Filmproduktion von tsm-Video, dem Produzenten vieler in der Fachbranche populären Schulungsfilme wie etwa "Das Beurteilungsgespräch" oder "Das Konfliktgespräch". Der Autor Ulrich Dehner ist Coach und inhabender Geschäftsführer des Instituts "Konstanzer Seminare". Renate Dehner hat zusammen mit ihrem Mann unter anderem Bücher wie "Coaching als Führungsinstrument", "Steh dir nicht im Weg!" oder "Schluss mit diesen Spielchen" verfasst.

Weitere Informationen zur DVD unter: http://www.managerseminare.de/Trainingsmedien/Verlagsprogramm/Detail?urlID=1 81587

managerSeminare Verlags GmbH

Die managerSeminare Verlags GmbH ist ein auf die Qualifizierung von Mitarbeitern, Führungskräften und Weiterbildnern spezialisierter Fachverlag. Neben Fachliteratur zur Trainerqualifizierung bringt der Bonner Verlag das derzeit auflagenstärkste Weiterbildungsmagazin managerSeminare sowie den einzigen Print-Infodienst für die Weiterbildungsbranche - Training aktuell - heraus. Darüber hinaus ist die managerSeminare Verlags GmbH Veranstalter des Branchenkongresses "Petersberger Trainertage", der einmal jährlich im Steigenberger Grandhotel Petersberg in Königwinter bei Bonn stattfindet.

Das IVW-geprüfte Weiterbildungsportal managerSeminare.de zählt mit über eine Million Besuchern pro Jahr zu den wichtigsten Recherche- und Informations-Plattformen der beruflichen Weiterbildung im Internet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Von Motorspindel bis Pulvermodul 4.0: MM Awards zur EMO Hannover 2017

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Bereits zum sechsten Mal verlieh das führende Industriemagazin „MM MaschinenMarkt“ auf der Weltleitmesse der Metallbearbeitung „EMO Hannover...

3 Millionen Deutsche könnten im Jahr 2050 an Demenz leiden

, Medien & Kommunikation, BMBF Bundesministerium für Bildung und Forschung

Schon heute leiden fast 1,6 Millionen Deutsche an Demenz. Pro Jahr erkranken in Deutschland 300.000 Menschen an Demenz. Da die Zahl der Neuerkrankungen...

Münchner Airportchef zum "Travel Industry Manager 2017" gekürt

, Medien & Kommunikation, Flughafen München GmbH

Seit dem Jahr 2002 ist Dr. Michael Kerkloh Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH – unter seiner Leitung hat sich der Flughafen...

Disclaimer