Dienstag, 26. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 130887

Pandemievorsorge: Malteser Führungskräfte gehen mit gutem Beispiel voran

Influenzaimpfung (H1N1 /Schweinegrippe) in der Malteser Zentrale

Köln, (lifePR) - Mit gutem Beispiel voran gingen heute, 6. November 2009, Karl Prinz zu Löwenstein, Vorsitzender der Geschäftsführung der MTG Malteser Trägergesellschaft gemeinnützige GmbH, sowie Johannes Freiherr Heereman, Geschäftsführender Präsident des Malteser Hilfsdienstes, in Köln. Beide waren unter den ersten, die sich im Rahmen der Pandemievorsorge gegen die sogenannte Schweinegrippe impfen ließen. Auch Benedikt Liefländer, Bereichsleiter Notfallvorsorge, unterschrieb die Einverständniserklärung und nahm an der Schutzmaßnahme teil.

Malteser Hilfsdienst e.V.

Christlich und engagiert: Der Malteser Hilfsdienst setzt sich für Bedürftige ein. Hilfe für mehr als zwölf Millionen Menschen pro Jahr weltweit . 56.000 Engagierte in Haupt- und Ehrenamt . an mehr als 700 Orten . über 978.000 Förderer und Mitglieder

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neue Umfrage weist auf Informationsdefizite hin: Bei Kopfschmerzen und Migräne greifen viele Menschen zur Selbstmedikation

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Schmerzgesellschaft e.V

. - Deutscher Schmerzkongress 2017 - Jahrestagung der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. und der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellsch­aft...

Neue Perspektiven für die Pflege

, Gesundheit & Medizin, SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH

Mit „Triple Win“ die Pflege stärken: Bereits 25 Fachkräfte aus Serbien und Bosnien-Herzegowina arbeiten dank dieses Projekts am SRH Klinikum...

Die Baustellen des Klinikums hautnah erleben

, Gesundheit & Medizin, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

An vielen Stellen auf dem Campus in der Moltkestraße wird gebaggert, abgerissen und gebaut. Bauen inmitten eines klinischen Betriebs geht mit...

Disclaimer